1. Hallo Gast, es darf wieder gewichtelt werden!
    Alle näheren Infos (klick)
    Information ausblenden
Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn ihr selber euer Leben als Ganzes betrachtet dann, seht ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DieWaldfee, 25. Juni 2020.

  1. DieWaldfee

    DieWaldfee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    1.490
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß eigentlich noch gar nicht so recht, wie ich das hier niedertippen soll um das auszudrücken was mich dazu bewegt um das hier zu posten. Deswegen mal lieber unter Allgemein :)

    Wie denkt ihr so im Großen und Ganzen wenn ihr auf die Erde blickt? Was fühlt ihr dabei oder wie intensiv lebt ihr hier?
    Wie fühlt sich für euch das Menschsein an?

    Ich stelle mir manchmal vor, dass ich vom Weltall aus auf die Erde blicke und uns alle hier wie wir sind, zusehe was wir so machen.
    Ich beobachte Menschen sehr gerne und finde das Leben von Menschen und ihre Geschichten sehr spannend. Keine Sorge, ich finde auch mein Lebend spannend ;-)

    Hier auf diesem Planeten tut sich ja eine ganze Menge. Damit mein ich nicht unbedingt, dass man hier nun die politische Geschehnisse zerstückeln sollte, obgleich die Geschehnisse auch dazu gehören zum Gesamten.

    Ich kenne viele Menschen mit unterschiedlichen Lebensstilen und das finde ich persönlich sehr faszinierend.

    In manchen Bereichen als Mensch sind wir uns doch so gleich und dann wieder so extrem verschieden.
    Es gibt kaum etwas das es nicht gibt.
    Kaum glaubt man etwas verstanden zu haben lehrt einem das Leben wieder etwas anderes.

    Es gibt soooo vieles hier auf der Erde und darüber zu schreiben ist bestimmt eine never ending story.

    Ich bin manchmal schon sehr gerüht wenn ich so auf uns Menschen blicke oder vor allem auf unsere Erde, die unsere Heimat ist. Ich meine alleine welche Gefühle wir in uns tragen..., was uns den ganzen lieben Tag über beschäftigt...., wie konzentriert wir auf etwas sein können,... aber genauso wie tragisch sich bestimmte Situationen für uns anfühlen.

    Wenn ihr selber euer Leben als ganzes betrachtet, dann seht ihr?

    Ich bin gespannt...

    Liebe Grüße
    Waldfee
     
    Buntspecht, Schöpfung und Alfa-Alfa gefällt das.
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.967
    Ort:
    Dein Aufmerksamkeitsfokus
    Alles, was ich betrachten kann, ist ein Inhalt meiner Betrachtung, niemals jedoch das, was zu betrachten mich befähigt.
    Alles, was ich lebendig nennen kann, ist ein Inhalt meiner Lebendigkeit, niemals jedoch das, was zu leben mich befähigt.

    Das ist das große Ganze, betrachtet, gelebt.

    Ich bin gespannt. ;)

    Liebe Grüße. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2020
    LalDed gefällt das.
  3. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    3.589
    tolles Thema :)

    das seh ich auch so...

    hm, wenn ich zu tief in das Leben einiger sehe, sind die einzelnen Geschichten schon auch spannend und doch so ähnlich, es macht mir aber eher fast Angst wie unbewusst und blind der Durchschnittsmensch sein Leben lebt und zeigt dann halt auch warum die Erde/Natur so leiden muss.

    Gute Frage, ich hab es noch nie als ganzes betrachtet, da muss ich nachdenken..
     
    LalDed gefällt das.
  4. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.283
    Ich kann es nicht als "Ganzes" betrachten. Denn das, als was ich mich im Moment erlebe, ist nur ein Teil, ein Bruchstück - eines Ganzes. Das Ganze erkenne ich im Moment nicht, obwohl ich "weiss", dass alles, was ich erkennen kann, vollständig davon durchdrungen und umgeben ist - dass nicht einmal ein Unterschied besteht zwischen dem, was durchdringt und dem, was sich als durchdrungen erlebt.
    Es ist dieselbe "Erfahrung" ein- und desselben.

    Wenn ich den Standpunkt wechsel, sehe ich dies:
    Ich kann das Ganze nicht betrachten, weil ich selber Teil davon bin.

    Wenn ich den Standpunkt noch einmal wechsel, sehe ich wieder etwas Anderes:
    Erfahrungen dessen, was alles durchdringt: Menschen, Freude, Kriege, Liebe, Sehnsucht, Sex, Essen, trinken, Sonnenlicht und Nachtdämonen uvm.

    Das alles sind Prozesse - ich weiss nicht, von wem oder was. Und ich weiss nicht, wozu und warum. So wenig, wie ein Blutkörperchen eine Ahnung hat von dem Körper, in dem es sich befindet, dem Organismus, von dem es so sehr Teil ist, dass es untrennbar davon ist - er ist mit dem Organismus und dem, was ihn durchdringt, so sehr Eins, dass es, obwohl es unterschiedlich wirkt, dasselbe ist .......
     
    Loop gefällt das.
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.967
    Ort:
    Dein Aufmerksamkeitsfokus
    Du bist das Ganze, deshalb kann es nicht erkannt werden.

    Wahrscheinlich nerve ich dich längst damit, so oft, wie du es schon gelesen hast, aber:
    Alles, worüber du etwas wissen kannst, bist du nicht. :D
     
    LalDed gefällt das.
  6. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    3.589
    Werbung:
    du sagst es ja auch komisch....:X3:
     
  7. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.967
    Ort:
    Dein Aufmerksamkeitsfokus
    Ich sage es komisch? Meinst du die Formulierung?
     
  8. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    3.589
    ja . . .
     
  9. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.283
    Nein, Du nervst nicht. Und ich weiss, dass Du Recht hast.
    Nur: ich kann nur sehen, was ich grad sehe. Nicht mehr. Nicht weniger. Das, was Dich sieht (und mich und alles) ist noch nicht Erfahrung (für "mich").
     
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.967
    Ort:
    Dein Aufmerksamkeitsfokus
    Werbung:
    Und... ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden