1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn ich nur meine Zukunft wüsste? Könnte ich viele Weichen stellen?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von styrian spirit, 7. April 2007.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo liebe Wahrsager und andere Esoforum User!
    Wisst Ihr wenn ich zumindest den Verlauf der nächsten Monate genau wüsste, könnte ich mein Leben besser planen, ich könnte die richtigen Entscheidungen treffen, doch so treffe ich lieber gar keine, denn ich weiß ja nicht welche die Richtige ist?
    Ich weiß auch ein Medium kann mir mein Leben nicht abnehmen, doch es könnte mir helfen mich richtig zu entscheiden!

    LG Markus
     
  2. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:

    Hallo Markus!
    Ich denke kaum jemand weiß, wie die nächsten Monate verlaufen. DEIN LEBEN kannst nur du planen so wie jeder andere sein eigenes Leben auch plant und gestaltet. Unvorhergesehenes kann immer mal passieren! Davor ist auch keiner gefeit.

    Das Leben ist nun mal keine "gemähte Wiese" ohne Unebenheiten.

    Also triff deine Entscheidungen, sie sind sicher nicht falsch sondern bringen (Lebens-/Lern-)Erfahrungen.

    In diesem Sinne...

    LG Widderfrau
     
  3. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Hi Markus

    Ich kleb dir wie eine Motte an deinen Fersen, was ist jetzt mit deinem Job
    Karfreitag ist um, hast du gekündigt oder wurdest du....
    Ich arbeite seit 3 Tagen wieder, und das nach 7 Jahren, ich fühle mich, kann es nicht beschreiben.......
    Wann kriegst du endlich die Runde, ich wünsche es mir:liebe1:
     
  4. Anamu

    Anamu Guest

    Markus, du wirst so lange in deinem Leben hin- und hergeschubst werden, bis du endlich kapierst, dass du dein Leben selbstverantwortlich in die Hand nehmen musst. Warum geht das nicht in deinen Kopf? Das ist dein Spiegel. Dir begegnet, was du erwartest!

    Frag deine Therapeutin, welche Krankheitsbilder du hast. Frag sie, warum du nach 3 Jahren das Gefühl hast, das Ganze hätte dir nichts gebracht und wechsle, wenn wirklich kein Vertrauen da ist, endlich zu einem Therapeuten mit dem du wirklich an dir arbeiten kannst. Und wenn er dir, nach Analyse, ein Mittel gegen Depressionen verschreibt, dann nimm es!

    Und noch zwei Dinge:
    1. Du wirst erst anderen helfen können, wenn du dich selbst geheilt hast! (Oder möchtest du, dass selbst Todkranke oder Sterbende dich noch bedauern?)

    2. Die esoterischen Bereiche werden dir solange versperrt bleiben, bis du dich selbst von dem ganzen Müll in dir befreit hast oder zumindest damit beginnst. Du bist nicht nur Sohn, Bruder, Angestellter, Kollege, Marionette ........Du bist Markus! Und deine hauptsächliche Aufgabe im Leben ist es: Dich zu finden.........mit all deinen Wünschen und Sehnsüchten! Ein guter Therapeut wird dir dabei helfen können.

    Erde an Markus? Hast du verstanden, was ich geschrieben hab????

    ps: Dein Verhalten hier andauernd um Hilfe zu bitten und dich dann noch nicht mal bei den Leuten zu melden für ein kurzes Danke (wenn du schon keine Hilfe annehmen willst/kannst, finde ich übrigens ziemlich ........unangenehm.
     
  5. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Hallo Eva! Hallo Anamu!
    Danke für Eure Beiträge:

    Nein ich wurde nicht gekündigt und habe auch selbst nicht gekündigt, da ich erst Stabilität eines Jobs in mein Leben bringen muss um meine wahre Bestimmung zu finden, obwohl es sehr hart ist gegen sein Herz zu arbeiten im Job, aber da muss ich durch auch wenns vielleicht nur für einige Monate ist.
    Nein der Chef kam doch nicht am Freitag erst am Mittwoch!
    Ja ich fühle mich bei dieser Arbeit nur unter Druck gesetzt von allen Seiten vom Chef von meiner Familie etc., es ist schön sein schlechtes Gewissen gegenüber der Gesellschaft zu verlieren, indem man arbeitet und nicht auf den Staat angewiesen ist, aber es nicht schön jeden morgen aufzuwachen mit Angst vorm Arbeitstag! ("Welche Aufgaben werden heute wieder an mich gestellt, die nicht schaffen kann ohne Hilfe der Kollegin?")

    Gleich nachher folgt das schreiben zu Anamus Beitrag!
     
  6. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo Anamu!
    Ja das hin und hergeschubst werden löst in mir Wut aus, eine Autoaggression gegenüber mir entsteht, da ich mich verbal nicht wehren kann, ich habe es verlernt, der ganze Ärger ist mir eingeschlossen und es zerfrisst mich von ihnen.
    Ja ich habe gelernt dadurch Konflikten auszuweichen. Mit Erfolg. Doch den Preis den ich dafür zahlen muss ist die "versklavung" von mir durch mein näheres privates Umfeld und durch die Autoritäten im Job oder privat.
    Ja ich kann mich nur davon lösen, wenn ich flüchte, innerlich wie äußerlich muss ich flüchten, mein Traum ist es einfach von der Welt zu flüchten, einsam und allein auf einer einsamen Hütte in den Bergen zu leben und nur 1 mal die Woche in die Zivilisation zu gehen, das reicht mir.
    Eine weitere Möglichkeit für die Flucht wäre die Anonymität der Großstadt, wo ich in der Menschenmenge versinken könnte und mich niemand wahrnehmen würde.
    Oder aus letzten Fluchtweg gibt es noch den Tod, obwohl ich jetzt wieder Kritik von allen Seiten bekomme, schreibe ich trotzdem auch die letzte Fluchtmöglichkeit auf.
    Ja meine Therapie musste ich aufgrund meines Jobs aussetzen, aber ich werde sie Anfang Mai wieder beginnen so hoffe ich.

    Frohe Ostern euch allen!

    LG Markus
     
  7. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Kein Wahrsager kann immer die richtigen Entscheidungen treffen, weil alles, was läuft, nach einem Plan läuft, der sich selbst auch dauernd ändert... soll heißen, das Leben besteht darin, daß nichts fix ist ;)

    Wenn ich nur dann könnt ich ja. Hätt ich nur dann wär ich auch. Vergiß es endlich. Was du nicht hast, das würde dich auch nicht glücklich machen, wenn du es hättest. Denn dann würdest du nach dem nächsten Hättichwärich schreien. Solange du dieses unsinnige Nachlaufspiel nach den von dir selbst da oben zusammengestellten Unmöglichkeiten veranstaltest, solange wirst du immer glauben, wennichnurdannkönntichja.

    Aus diesem Hamsterrad kannst nur du selber aussteigen. Aber offenbar gefällt es dir in deinem Hamsterrad noch immer so gut, daß du es vorziehst, nicht auszusteigen. So einfach ist das.
     
  8. Celine

    Celine Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    265
    Ort:
    NÖ-Waldviertel
    kann mich Kinnarih nur anschließen.


    du suchst ja keine hilfe sondern nur bestätigung und möchtest den ganzen tag nur bedauert werden.

    immer wieder schreist du hilfe, hilfe, hilfe und scherst dich einen dreck darum wenn dir jemand hilfestellung gibt.
    sobald dich aber jemand bedauert, bist du voll in deinem element.


    ich werde deine krankheit nicht pflegen in dem ich dich bedauere, das machst du ja ohnehin selbst mit leib und seele.

    an deiner stelle würde ich mich schämen leute ständig um hilfe zu bitten, die ich ohnehin nicht annehmen möchte.

    was du mit deinen threads veranstaltest ist nichts anderes als energieraub. kannst es damit vergleichen wie wenn jemand die ganze zeit lametiert ich bin so arm, habe kein geld und kann mir dieses und jenes nicht leisten. wenn dieser jemand dann aber welches bekommt, zündet er die scheinchen aber an, denn sonnst hätte er ja nichts mehr zu lametieren.


    vielleicht kannst du darüber mal nachdenken, falls du überhaupt die zeit dazu hast vor lauter überlegen. "welchen hilfe-thread starte ich als nächstes?"
     
  9. irida

    irida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    12
    Einer Freundin von mir las ich mal aus der Hand(weil sie es unbedingt wiesen wollte)
    ich sagte ihr , daß sie demnächst eine Arbeitstelle finden würde die sie aber nicht annehmen solle das es zu viel Stress und Streitigkeiten mit sich bringt die solle lieber ein wenig warten, dann sagte ich das sie einem Mann begegnet der auch absolut nichts für sie wäre und drittens wenn sie nicht aufpasst was sie sagt wird sie einen Gerücht auslösen wegen dem man ihr sehr böse sein wird. Ich finde es ist genug Info um die richtige Entscheidungen zu treffen, oder ? Nun ja, da sie das Geld gebraucht hat nahm sie die Arbeit an, dieser Mann sah umwerfend aus also...es kam wie es kommen musste und keine Warnungen haben geholfen. So viel zum Thema "Sich richtig entscheiden können" :move1:
    Irida
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    lieber markus,

    ich weiß nicht, ob es gut wäre, wenn man seine zukunft kennen würde.

    eine gute wahrsagerin kann dir auch nur sagen, was ev. sein wird.

    stell dir mal vor - extrembeispiel - mein sohn. stell dir vor, jemand hätte ihm

    gesagt, dass er mit 20 einen unfall haben wird, und dann querschnittgelähmt

    ist. ich denke nicht, dass man damit schon im vorhinein umgehen kann.

    und verhindern ginge auch nicht, wenn es einem bestimmt ist.

    ich habe eine tolle frau, die karin, die mich damals von meinen panikattacken

    heilte (bzw tat ich es im endeffekt ja selbst, weil meine seele dazu bereit war)

    wenn du ihre homepage oder ihre addy haben magst, dann schreib mir.

    ich habe dir auch hilfe angeboten, du hattest aber nicht mal drauf

    geantwortet.

    bist du dir sicher, dass du hilfe willst ?? dass du heil sein willst ???

    ahja, karin macht sogenannte READINGS; da ist deine zukunft "sichtbar", bzw

    sagt dir die geistige welt, wo du im moment stehst.

    kosten damals waren ca 70.- pro termin.

    überlegst es dir halt, gut ??

    wünsche dir von herzem alles liebe auf deinem weg,

    die lila :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen