1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn Hypnose,EFT & Co. nicht wirken

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von 2BeFree, 30. Mai 2013.

  1. 2BeFree

    2BeFree Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    Hallo,

    es gibt ja Menschen, die z.B. nicht Hypnotisierbar sind, bei denen so etwas wie EFT & Co. absolut nichts bewirkt und die selbst nach der 100 Reiki/Matrix Energetics/Quantenheilung &Co. Behandlung keine Veränderung jeglicher Art feststellen können (und es zudem sowieso nicht spüren) obwohl sie es wollen.

    Woran könnte es liegen bzw. woher kommen die Blockaden (obwohl sie bewusst offen dafür sind) und wie könnte man so was auflösen, bzw. geht das überhaupt?
    Ist das ein Chakren Problem? (das sich womöglich gar nicht richtig beheben lässt sofern "unheilbare" Krankheiten damit verbunden sind bzw. die Ursache für die Blockaden sind) und sind sie daher nicht in der Lage die Energien aufzunehmen bzw. richtig zu verwerten? sind sie vielleicht deswegen nicht Hypnotisierbar und wirkt EFT daher nicht bei ihnen?

    lg
     
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Das ist überhaupt kein Problem und keine Frage der Chakren sondern sogar positiv. Diese Leute verfügen über ausgeprägtere Resilienz und das ist :thumbup:
    Es sind ehr die schnell hyperventilierenden Klatschbasen, die sofort was merken, sofort begeistert sind und schnell auf das nächste Pferdchen sprich Methode aufspringen, die angetrabt kommt.
     
  3. 2BeFree

    2BeFree Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    338
    Naja, positiv es es ja nur dann wenn man es auch bewusst so will, wenn die Personen aber diese Therapieformen bewusst wählen und sie aber nicht funktionieren, ist es ja eher negativ.
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.475
    Das liegt dann wohl meist am sog. Kopf, dem Zensor, der dazwischenfunkt. Das hat dann eine Nocebo-Wirkung.

    Oder wer versucht mit Reiki einen Beinbruch zu heilen, der wird dann wohl zwangsläufig scheitern, weil: falsche Methode. *lol*

    Wer z.B. wissenschaftshörig ist, der Religion des Materialismus frönt, wird nicht nur bewusst, sondern auch unbewusst alles tun, damit etwas nicht wirkt, was nicht sein/wirksam werden darf.

    Meine Erklärung. ;)

    LG
    Any
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Das sind Sabotage Programme in den inneren Glaubenssätzen, die Konditionierungen der Kindheit, kann man ganz leicht lösen mit Kinesiologie.
     
  6. 2BeFree

    2BeFree Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    wie ich schon sagt Blockade (du verwendest halt einfach ein anderes Wort dafür), aber die Frage ist doch warum funkt diese dazwischen obwohl man bewusst bereit ist und es möchte, denn das:
    trifft ja auch nicht immer zu.
     
  7. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.475
    Na,

    nicht wortwörtlich, aber in ähnlichem Ausmaß. Es ist meist das Anerzogene, der Mainstream, der wirksam wird und verunmöglicht, solche Menschen können sich auch noch so abmühen dann, sie werden außerhalb ihres Glaubenssystems keine Wirksamkeit erfahren, was natürlich ihr Glaubenssystem wiederum bestärkt.

    Was Waldweg schreibt, das sehe ich auch so.

    LG
    Any
     
  8. Aleya

    Aleya Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    346
    was ist denn das ziel dieser behandlungen?
    eventuell sind es die falschen methoden f dein problem?
    vielleicht ist der erste schritt einfach nur die blockade zu erforschen.
    Hypnose funktioniert ja zB auch oft bei Menschen die gar nicht daran glauben, ist also nicht zwangsläufig vom glauben oder wollen abhängig.
     
  9. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.372
    Warum erst 100 Behandlungen machen wenn schon bei der ersten ein Heiler merken sollte das er keinen Zugang findet zum Menschen. Nicht nur der Klient sollte nicht bemerken das da was ist. Auch der Heiler. Auch maximal 10 Behandlungen für pro eine Erkrankung und nicht unendlich viel. Alles andere ist Hilft nicht und wird auch nicht in Zukunft helfen.
     
  10. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Du kannst dich nicht bewusst dafür entscheiden instabil zu sein. Bei echter spiritueller Praxis - das werden die meißten hier ja nicht kennen, geht es immer zunächst um Stabilisierung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen