1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wenn es einen Gott gibt, wer erschuf diesen Gott?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von grossergeist, 22. September 2008.

  1. grossergeist

    grossergeist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Gott ein Name für etwas unaussprechliches.....
    Welche Kraft hat diesen Gott geschaffen? War er immer da?
    Alles soll einen Anfang und ein Ende haben aber wie schaut es denn mit diesem Gott aus?
    Es ist geheimnisvoll, wunderbar und interessant.
    Gewissheit hat niemand, wir begegnen nur Vermutungen und jeder Mensch bildet sich seine eigene Meinung und dennoch ist jeder irgendwann einmal an dieser Frage interessiert.
    Wer schuf Gott?
    Gibt es eine noch viel größere Energie?
    Ich freue mich über viele Gedanken.......
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    GroserGeist es ist dir hiermit verboten das Wort erschaffen in den Mund zu nehmen. Weil dieses Wort für den Übermenschen reserviert ist.
    Die Menschen sollten sich nur mit einfachen Emanationen begnügen.
     
  3. risö

    risö Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Payerbach-Reichenau a.d.Rax
    Grüß Gott
    schon dieser Gruss soll meinen Respekt bekunden vor dem anderen,
    dem göttlichen Wesen. Mit der Suche nach Gott werden wir uns halt schwer tun, schon allein in dem Wort ist eine Personifizierung enthalten. Wie kann man ihn finden wenn nicht in uns selbst. Denke das wird dir so noch nicht wirklich weiterhelfen aber es soll mal ein Anklang sein.
    Liebe Grüße risö
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Na mal ganz ehrlich, glaubst du im ernst, dass da jemand darauf
    antworten kann, begreifen wir uns doch selbst nicht, geschweige denn
    das Universum oder das göttliche.
    Viel wichtiger ist doch sich selbst zu erkennen, die einzige möglichkeit,
    dem göttlichen auf die Spur zu kommen.
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Solche Fragen stellt ein "grossergeist" nicht nur - sondern er beantwortet sie gleichzeitig.

    Denn die vielen "Kleingeister" möchten ja gerne wissen, was der "grossergeist" über Gott weiß. Wer soll's denn sonst wissen. :confused:

    Oder gibt's da noch jemand Anderen?
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Gleich wird uns der GrosseGeist seinen veschlungenen Weg
    zu dem System der gegenseitigen Ernährung und Erhaltung
    eingebunden in das Gurdjieffsche System der Wasserstoffe
    beibringen.
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    gott erschafft jeder selbst.
    ein bild
    ansonsten wurde gott von nichts erschaffen -damit fällt der verstandt aus.
    der begreift es nicht- sag ich vorsichtshalber meiner jedenfalls:D
    alhw
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    das zum einen:dann ist gott -das licht -das die höchsten freuden schenkt-nur die muss man selber erfahren-fühlen und können einem nur bedingt mitgeteilt werden.
    alhw
     
  9. Tucholsky

    Tucholsky Guest

    Es gibt das gelernte Wissen und das Bewusst_SEIN.

    Das Bewusst_Sein IST. Es ist ungeschaffen. Es ist zeitlos.

    Das gelernte Wissen vermutet. Es ist vergänglich.

    Das gelernte Wissen vermutet ein Wir.

    Das eigene Bewusst_Sein kennt kein Wir, aber es IST sich selbst bewusst.

    Das gelernte Wissen vermutet Vermutungen.

    Das Bewusste weiß.

    Das gelernte Wissen vermutet, dass niemand Gewissheit hat.

    'Das Genaue erblickte kein Mensch und es wird auch nie jemand sein, der es weiß (erblickt hat) in Bezug auf die Götter und alle Dinge, die ich immer nur erwähne; denn selbst wenn es einem im höchsten Maße gelänge, ein Vollendetes auszusprechen, so hat er selbst trotzdem kein Wissen davon; Schein haftet an allem.'

    Das vermutet Xenophanes.

    T.
     
  10. Werbung:




    Haste das von Kafka?:clown:




    bewusste Grüsse von hier unten





    Ali:zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen