1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn Du mich jemals betrügst, bring ich dich um.!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sepia, 26. Februar 2010.

?

Vergibst Du einen Seitensrung.?

  1. Ja,weil....

    11 Stimme(n)
    25,0%
  2. Nein,weil.....

    10 Stimme(n)
    22,7%
  3. Ja,das würde meine Liebe niemals auslöschen.

    7 Stimme(n)
    15,9%
  4. Nein,ich würde den Partner umbringen wollen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Jein,kommt drauf an...

    16 Stimme(n)
    36,4%
  1. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    Würdet ihr dem Partner einräumen,dass es vorkommen kann fremd zu gehen und ihm danach irgendwann verzeihen können.?

    Oder wäre für euch die Beziehung ohne grosse Diskussion zu Ende und es fällt sogar der Satz:"Wenn Du mich jemals betrügst, bring ich dich um.!"

    Ich behaupte, dass Liebe, echter Zusammenhalt in einer Beziehung einen Seitensprung überlebt und keiner den anderen umbringen muss,weil das nur Besitzdenken ist und mit Liebe nichts zu tun hat.
    Was denkst Du?
     
  2. sage

    sage Guest

    Hat nix mit verzeihen zu tun...aber da Männer ungern Kondome benutzen...würde ich schon aus gesundheitlichn Gründen auf ne Fortführung der Partnerschaft verzichten.
    Umbringen würde ich jemanden wegen sowas nicht...wenn er schlägt...oki...in Notwehr würde ich mich da schon verteidigen oder zum Schutz von Kindern, Tieren...


    Sage
     
  3. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    hallo vitella,

    in meinen jungen jahren ( zwischen 16 und 30 ), hätte ich die beziehung wohl umgehend beendet.
    in meiner heutigen beziehung würde ich wahrscheinlich verzeihen.
    wobei es für mich natürlich auch noch darauf ankommt, ob mein partner safersex hatte oder ungeschützten. bei safersex hatte er dann wenigstens ein klein wenig verantwortungsgefühl sich selbst und auch dem partner gegenüber!

    tolles thema. bin mal über die weiteren beiträge gespannt.

    liebe grüße von der sonne
     
  4. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    warum so eine extreme reaktion?
    reichts nicht den fremdgänger ohne wenn und aber zu entsorgen?
    ich würde mir nie die fingern an so einem schmutzig machen!
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    hoffentlich werde ich nie einem Mann begegnen der soetwas zu mir sagt wie in deiner thread- überschrift! ich mag nicht bedroht werden!

    hab ja, weil... angekreuzt
    ja, weil man seinen Partner nie besitzen sollte (weil wie kommt man sonst auf solche komischen gedanken?), man jemanden bedrohen sollte und darf. ob ich mit einem seitenspringer dann noch zusammensein möchte, weiß ich nicht, kommt darauf an. vor allem wenn es ungeschützt passiert. auf krankheiten die er sich in fremden betten einfängt, hätte ich überhaupt keinen bock oder wenn er sich verliebt hätte in eine andere.
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    An die Gesundheitsseite hatte ich gar nicht geadcht, mit sowas wachsen ja die jungen Leute heutzutage tatsächlich auf..
    Notwer, also der Fremdgänger hat ja keinen Grund zuzuschlagen,das wäre eher der Betrogene, der im Affekt die Nerven verlieren würde..
    Aber Nerven verlieren oder zum vornerein schon beschliessen den anderen umzubringen ist dann nochmal ein Unterschied....:)
     
  7. Sepia

    Sepia Guest

    ja, ich sehe es auch als Prozess....:)

    @Puenktchen: hoffentlich werde ich nie einem Mann begegnen der soetwas zu mir sagt wie in deiner thread- überschrift! ich mag nicht bedroht werden!

    das ist es eben,was mich so stutzig gemacht hat,ich kann so eine Aussage nicht als normal einstufen.Im Affekt ja, da sagt man/frau schonmal solches Zeug, aber zum vornerein und immer wieder, das ist echt nicht gesund :D

    @BlueJay:warum so eine extreme reaktion?

    Also es ist ein Satz der fiel nicht als Reaktion, sondern als allgemeine Information.!.ob es dann auch so sein würde weiss einer erst wenn er in die Situation kommt.
     
  8. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Wenn jemand so etwas sagt ist er auf jeden Fall nicht Beziehungsfähig, denn er hat von vornherein Verlust-Ängste, an denen er erst mal arbeiten sollte. Diese Person würde klammern, bei der kleinsten Kleinigkeit eifersüchtig werden, Verbote aussprechen bis zum gehtnichtmehr. Nein danke

    LGinti
     
  9. sage

    sage Guest

    Nö...ich meinte das mit dem Schlagen allgemein...wenn er fremdgeht...kann er machen...dann muß er sich eben künftig mit II. oder III. Wahl zufrieden geben...ich wäre jedenfalls nicht mehr mit ihm zusammen...ne Freundschaft wäre möglich...je nachdem, wie die Sache gelaufen ist und wie er sich allgemein verhalten hat.
    Und so jung bin ich mit fast 50 nicht...aber daß es Geschlechtskrankheiten gibt...haben wir damals auch gewußt...nur die meisten haben es "erfolgreich" verdrängt...genau wie heute...geändert hat sich da nicht viel.


    Sage
     
  10. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Da mein Partner und ich eine Art symbiotischer Beziehung führen (anschaulich gemacht à la Senta Berger und M.V.) , die damit verbunden ist, daß man zusammenarbeitet, die meiste Zeit miteinander verbringt, wäre ein Seitensprung zugleich das Ende der Beziehung. Keinesfalls wegen Eifersucht, Besitzdenken, sondern einfach deshalb, weil ein anderer Mensch ein Zeichen wäre, daß unsere Beziehung das Ablaufdatum erreicht hat. Ich schreibe diese Worte nicht leichthin. Natürlich würde ein Partner eine sehr schwere Zeit durchmachen müssen, ich nehme auch an, derjenige, der sich neuverliebt hat, wäre nicht gänzlich unbeschwert in neue Gefilden gezogen.

    Liebe ist ein lebendiges Gefühl, sie kommt auf, gedeiht und vergeht...manchmal halt biologisch, das kommt auch vor. Kismet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen