1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn die "Guten" demonstrieren

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Galahad, 19. März 2015.

  1. Galahad

    Galahad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hier oder Da. Wo es mir gefällt
    Werbung:
    Was für ein Aufschrei ging durchs Forum und das Land als Pegida es wagte friedlich durch Dresden zu gehen.

    Die Welt schien unterzugehen.
    Und Alle freuten sich über die guten linken Gegendemonstranten.

    Aber wie sieht es denn aus wenn die "Guten" zur Demo aufrufen??



    Und wo bleibt der Aufschrei im Forum???
    Oder sind die Schreihälse noch Alle in Frankfurt?
     
    puenktchen, Anevay, Loop und 3 anderen gefällt das.
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.942
    Ort:
    VGZ
    Pegida war dein Thema - Jetzt ist dies dein Thema - Was erwartest du?
     
    ralrene und Bukowski gefällt das.
  3. Hellequin

    Hellequin Guest

    Autos angezündet, Altkleidercontainer angezündet, Feuerwehr und Rotes Kreuz angegriffen. Mordversuch mittels Stahlseil. https://twitter.com/TobiasHuch/status/578120029880741888

    Wenn das Pegida gewesen wäre, würde mittlerweile Kriegsrecht gelten.
     
    skadya, ralrene, Bukowski und 4 anderen gefällt das.
  4. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    berechtigt ??? z.B. gegen dich ........ frag dich mal selbst, ob das wirklich jemanden interessieren würde.

    Berechtigt, dürfte man nun aber nicht sagen, denn, du könntest dich mit diesem Angriff aufrüsten, wenigstens es als Anlass nehmen ......

    hhhhhmmmm
     
  5. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Wo liegt Der hund deiner "argumentation" begraben und macht aus deinem beitrag wie so oft leeres rechtes dummes geschwaetz? Richtig, Der völlig idiotische sprung von linker gegendemonstration zu irgendwelchen gewalttätigen blockupy -affen.
     
  6. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Wenn du in linken Gruppen aktiv bist*, und sei es nur im Internet, dann weißt du mit Sicherheit, dass man sich da ausdrücklich nicht von "Blockupy-Affen" distanziert, sondern bestenfalls(!) so tut, als seien die Gewalttäter staatlich finanzierte Provokateure(!!) oder irgendwelche verrückten Ausländer(!!!)**, die nichts mit den anständigen deutschen Antikapitalisten am Hut hätten.

    *https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1812159055675447&set=gm.917324211641171&type=1&theater

    **http://www.deutschlandradiokultur.de/blockupy-in-frankfurt-die-grosse-wut-endet-in-gewalt.2165.de.html?dram:article_id=314622
     
  7. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.386
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Die Linken sind halt die Guten!
    Naja,zumindest glauben sie daran.
    Und für eine gute Sache müssen halt Symbole des Faschismus,Imperialismus,Symbole des Schweinesystems,....also Polizeiautos nunmal brennen.

    Schlimm wird es,wenn Menschen die sich zur gesellschaftlichen Norm bekennen dies auch nur in irgendeiner Form rechtfertigen,
    weil natürlich die Polizei provoziert hat.(Wer sonst?)
    Die Masse die Schnauze halt voll hat sich vom Kapitalismus terrorisieren zu lassen (So eine Aussage ist auch was ganz neues)

    Aber wahrscheinlich sind diese linken Gewalttäter garnicht real,
    sondern in Form einer Verwschwörung,
    bezahlte Täter des kapitalistischen Schweinesystems um die friedliche Blockupy-Bewegung zu dirkreditieren.
    Also wundern würde es mich nicht wenn soetwas behauptet werden würde.
     
    Bukowski gefällt das.
  8. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    So einen Aufschrei hätte ich mir - wann war es 2010? - bei Blockupy gewünscht, als die Polizei vollkommen grundlos auf die Demonstranten losgegangen ist und auf die Menschen geknüppelt hat, wie zu Stalins besten Zeiten. Ich hab einen Bericht vom Sanitätsteam, die aussagten, dass ihnen von der Polizei der Weg zu den Verletzten verwehrt wurde, dass diese Polizisten auf Kinder eingeschlagen haben und selbst das Sanitätsteam angegriffen wurde. Wo war da der Aufschrei? Wenn jetzt ein paar bekloppte in Deutschland Randale machen, ist das der Skandal. Auf dem Maidan in der Ukraine letztes Jahr, waren solche Menschen noch die Helden, die für die "westlichen Werte" kämpften. Und das unsere Banken und Regierungen uns nach Strich und Faden belügen und betrüge, mit TTIP und allen Entscheidungen einfach machen was sie wollen und solche Aktionen herausfordern, davon auch kein Wort. Man kann sagen was man will, aber so eine Gewalt kommt der Regierung immer recht, denn dann kann man wieder ganz legitim "zurückschlagen" und neue Gesetze entwerfen, mit dem Segen der Bevölkerung.
     
  9. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.332
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    wie pegida angefangen hat zu marschieren, warst es DU, der es im forum zum thema gemacht hat. jetzt bist es wieder du. also heul da nicht so elendig herum wegen "aufschrei". naja, wahrscheinlich tuts dem kläglich zu kurz gekommenen selbstbewusstsein gut, ein paar "gefällt mir"- angaben von denen, die eh automatisch jeden solchen beitrag abfeiern (plus ein paar anderen) abzustauben.
    die gewalt der blockupier ist durchaus scharf zu kritisieren, aber dein selbstmitleidiges gesemper ist das allererbärmlichste jammerlappengebaren, das mir seit langem hier untergekommen ist....vermutlich seit deinem "scheinheiligkeit"-faden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2015
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:

    Wat haste Dir vaändart...vor ein paar Jahren mußte man Dich bremsen...daß nix von Glatzen klatschen schreibst...und heute...scheint es...daß Du das Ärmchen(vorzugsweise das rechte) ausstreckst, um nach dem Wetter zu schaun...

    Sage
     
    Bukowski gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen