1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wenn der Geber nicht 'perfekt' ist?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Andreas S., 29. Juli 2016.

  1. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Schwarzmagier sind lt. Definition Menschen die Energien missbrauchen, um sich selber oder anderen ungerechtfertigte Vorteile zu verschaffen oder anderen zu schaden (Schadmagie als Teil der schwarzen Magie).

    Wo der Schwarzmagier gegenüber dem Weissmagier halt den Vorteil hat, dass er bei seinen Handlungen nicht an ethische Regeln gebunden ist, und sich daher bei Schadmagischen Aktivitäten nicht selber behindert. Grundsätzlich könnte es eh jeder Energetiker ... nur gibt's halt auch spezielle schwarzmagische Techniken, die im Weissmagischen nicht gelehrt werden, und die recht wirksam sind.

    Und was genau wäre daran der "schwarze" Anteil? Nachdem Du anscheinend nicht einmal die Definition kennst?

    Ja, habe ich. Und? Kraftzehrend ist eine schwarzmagische Handlung dann, wenn es sehr komplexe Handlungen sind oder wenn z.T. mit Eigenenergie gearbeitet wird. Das spricht aber nicht dagegen, dass sich Menschen trotzdem die Arbeit machen. Auch weissmagische Gruppenarbeiten über einer gewissen Komplexität/Dauer können sehr anstrengend sein.

    Wie kommst Du dann zu Aussagen spezifisch zu Reiki?

    Das Problem ist nicht, den Marktplatz im Dorf zu lassen ... sondern - wie bereits eingangs erwähnt - dass eben sehr viele Reiki-Behandler Schadenergien weitergeben, ohne sich dessen bewusst zu sein. Oder dass ein Reiki-Behandler ggf. mit Energien die ihm begegnen nicht umgehen kann, weil er eben ein sehr begrenztes Bild der Energiearbeit hat, und daher manche Energien nicht bemerkt, oder selbst wenn er sie bemerkt, sie nicht zuordnen kann. Geschweige denn, dass er sich oder seinen Klienten schützt, um eben nichts weiterzugeben oder selber vom Klienten mitzunehmen. Und die Energiedusche ist halt nur ein sehr gelindes Mittel um Fremdenergien loszuwerden - vor allem wenn vorher nicht geschützt wurde.

    Aber jeder kann natürlich so handeln wie er will ... nur darf man sich dann eben nicht wundern, wenn die Esoterik so einen schlechten Ruf hat, und ihre Leistungen eben nicht nachweisen kann, bzw. es immer wieder zu Kompetenzüberschreitungen kommt.
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.568
    Ort:
    Wald
    @KingOfLions

    die Diskussion mit dir ist sehr erschöpfend .... somal du Dinge schreibbst die einerseits nicht wahr sind und andererseits du Dinge verdrehst.
    Ich betreibe seit über 20 Jahren Energiearbeit ... solltest du nur annähernd so lange damit arbeiten, dann trennen uns dennoch Welten.
    Deine Ansichten habe ich schon vor über 10 Jahren verworfen. Sie sind auf dem Heilweg wie riesige Felsen, die einen nicht weiter kommen lassen.

    Aber es ist dein Ding, mich stört nur, dass du pausenlos andere damit beklingelst und es klingt schon wie ein "christl." Prediger der alles für Hexenwerk hält.

    Damit ist die sinnlose Diskussion für mich zu Ende, ich hoffe nur, das die Fragenden auch so klever sind und die anderen guten Beiträge in dem Faden hier für sich vertiefen.

    LG
    Waldkraut
     
    Anevay und Roti gefällt das.
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    :rolleyes:, na ja, jeder hat so seinen Glauben. Wissen wäre halt gefragt .... Zeigt halt leider, dass nicht die Zeit sondern nur die unterschiedliche Erfahrung zählt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen