1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn das Wörtchen WENN nicht wär...

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Sayalla, 23. März 2011.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Wenn ich Kohle hätte,
    dann hätte ich sicherlich auch eine Freundin,
    die so süß und smart mir ins Antlitz lächelt.
    Ich hätte bestimmt eine Tochter,
    die jeden Sonntag treu ergeben mich
    fragt, wie es mir geht.
    Wenn ich Kohle hätte,
    hätte ich vermutlich eine zufriedene Mutter,
    die mein Foto in der Stadt `rumzeigt.
    Wenn ich Kohle hätte,
    hätte ich bald viele Bekannte,
    die grüssen und winken und rufen
    und Zeit für mich haben wollen.

    Doch ich habe keine Kohle,
    und so habe ich nur Dich.
    Du, der süß und smart lächelt,
    auch wenn das Grau des Alltags
    die Sonne verdeckt;
    Du, der nicht nur sonntags fragt,
    wie es mir geht-
    sondern vielmehr an jedem Blick abliest
    wie es um mich steht;
    Du, der mein Foto auf seinem Handy betrachtet
    als sei es etwas ganz Besonderes
    und der täglich grüsst und winkt und sowieso auch ruft,
    falls ich zu stürzen drohe
    und der nicht nur Zeit für mich haben will,
    sondern sie sich täglich nimmt.

    Begreifst Du nun,
    wieso ich keine Kohle habe;
    nicht haben will?
    Weil ich weiss,
    wie diese Welt da draussen ist
    und es mich abschreckt und
    sehr verunsichert,
    mich traurig macht und wütend.
    Doch all das brauche ich nicht zu sein,
    denn der Himmel schickt ja Dich.

    Und wenn ich Kohle hätte,
    so sei versichert,
    dass ich Dir sagen würde,
    ich wäre arm wie eine Kirchenmaus-
    denn nie im Leben möchte ich auf Dich verzichten.​
     

Diese Seite empfehlen