1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wenn das Hirn bricht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Nebelwind, 7. April 2011.

  1. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Gibt es das auch? Oder ist das nur ein Gefasel von Neurologen und Psychogescheiten, dass das Hirn bricht und dem Wahnsinn verfällt obwohl es doch eher eine Positive Sache ist, denn nur Wahnsinnige vermögen irgend etwas zu erreichen, oder anders, jeder erreicht nur dann etwas, wenn er kurzfristig den Rüffel ablässt und in die Höhe des Wahnsinns aufsteigt, um dann nach Erfüllung wieder herabzusegeln, um das Geschaffene zu nutzen.

    Oder liegt es daran, dass das Hirn überstrapaziert wird, um anderen nachzueifern, die aus subjektiver Sicht, Größeres drauf haben, dann läge doch eher Neid im Vordergrund der Motivation?

    Vielleicht ist es auch möglich, dass es gar kein Hirn gibt und die gewisse Fleischpaste einen organischen Reaktor darstellt, der über seine sensitiven Zellen atomare Wellen empfängt, womit dann das Hirn außerhalb von uns im Kosmos schwebt, von dem wir in Abständen und Portionen Informationen erhalten?
     
  2. Paulus

    Paulus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4.163
    Ort:
    Berlin
    Na, da haste ja was angeschoben...,Respekt.:rolleyes:

    Lieben Gruss
    Paulus
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    vertrau dich deinem licht an
    dann kommt der wahnsinn
    und der ist dann noch beste medizin
    :D
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    wenn das hirn bricht ist chaos angesagt
    das kann gut für ne neuoerientierung sein
    dann sind in der tat sphären hilfreich ,die für ordnung sorgen können
    ja und die sollen in der tat in den lichtreichen liegen bzw.kann man mit ihnen durch das licht in verbindung treten
    und wenn man das hirn nicht brechen lassen möchte
    kann man es synchronisieren#
    sodass beide hirnhälften zum tanz bitten
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    okay
    mal ernsthaft
    wenn es bricht
    sollte man wissen
    wie man in sich wieder frieden findet
    sodass man es gegebenenfalls wieder reparieren kann
    oder zeit sich nimmt mal in ruhe über alles nachzudenken :)
     
  6. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Würde dieser duale Hirntanz keinen Kurzschluss erzeugen? Oder wäre dass dann eine rotierende Achterbahnfahrt?
     
  7. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Wie kann mit gebrochenem Hirn gedacht werden?
    Müssen da nicht Impulse wahrgenommen werden?
    Wäre es nicht möglich, dass gerade der Hirnbruch Frieden bringt?
    Und wenn, gäbe es eine Chance, diesen Bruch bei allen gleichzeitig zu arrangieren?
     
  8. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Augenrollender Respekt? Ist das auch eine Art Hirnbruch? :confused:
     
  9. Paulus

    Paulus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4.163
    Ort:
    Berlin

    Das sehe ich auch so.

    Der Tanz der Gehirnhälften wird wohl auf höherer Ebene stattfinden müssen, um in Harmonie EINS sein zu können..., um so die Kraft beider Lebensprinzipien gleichwertig ins LEBEN geben zu können.

    Lieben Gruss
    Paulus
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.605
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    es wird immer wieder aufgegriffen in der neurolgie das die, wo diese kreativen bereiche enorm stimmuliert sind das dafür die bereiche für das sozialverhalten weniger ausgeprägt sein sollen. deshalb wohl auch...genie und wahnsinn liegen eng beeinander und ist ja oft zu beobachten das diese menschen weniger mit ihrer umwelt zurecht kommen.

    brennende leidenschaft für etwas...vielleicht auch ein aspekt. vor allem wenn jemand von etwas überzeugt ist was für andere unvorstellbar erscheint. ein visionär der in einer geistigen, ihm selbstverständlichen welt lebt die für andere absolut unzugänglich ist.

    es heißt ja auch das wir nur einen minimalen teil unseres eigentlich potenziales nutzen können und vielleicht sind bei diesen menschen ungewöhnliche bereiche aktiviert.
    lg jessey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen