1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wenn das herz mal wieder sticht, welche tipps???

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Hamied, 16. Januar 2008.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    huhu :)


    ich hab immer wieder mal arhythmien und herzstechen.
    mich würde interessieren, wem es ähnlich geht und was ihr dann zur (schnellen) besserung alles macht.

    ich hab ständig meine gar so dollen rescue-tropfen dabei...ob etwas dran ist oder es nur einbildung ist weiß ich nicht *hehe* doch hilft es.
    um das vegetative nervensystem zu regulieren trink ich dann schluckweise kaltes wasser oder drücke mit den fäusten gegen die augäpfel (also so dass die augen natürlich drin bleiben *hehe* nein spaß also nicht weh tut, reguliert jedoch den entsprechenden nerv, glaube den nervus vagus).
    manchmal nehme ich mir dann auch die reflexzonen an den händen vor.
    frische luft rein lassen hilft mir ebenfalls.
    ansonsten versuch ich mich insgesamt runterzufahren und zu entspannen, aber irgendwie ist das für mich fast schlimmer, als mich abzulenken.
    also diese ruhe finde ich höllisch.
    nicht, weil ich ruhe generell nicht mögen würde, sondern weil ich dann erst recht auf das herz fixiert bin.

    gibts noch andere möglichkeiten, die sich bei solchen "mal-wieder-aus-dem-takt-gekommen-fälle" positiv auswirken?

    viele liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  2. Du glaubst gar nicht wie froh ich bin, dass es nicht schon wieder um Liebesgesäusel mit gebrochenen Herzen geht. [​IMG]

    :weihna1

    Ich würde vorschlagen, du gehst zum Arzt.
    Ich hab das auch..Herzrasen, Herzflattern blabla, war zwar auch noch nicht beim Arzt, wäre aber glaub' ich mal eine Überlegung wert.
     
  3. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Herzstechen kann auch vom Rücken kommen, Wenn du Probleme mit der Wirbelsäule hast kann es auf das herze gehen. Bitte abklären lassen.
    Alles liebe
    Sternenfee
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    huhu :)

    war ich schon, kardiologe + hausarzt + schilddrüsenuntersuchungen...alles sei okay.
    bis auf einen knoten in der schilddrüse, welcher jedoch soweit harmlos wäre.

    also es ist vegetativ bedingt bzw psychischer natur (ui wie sich das anhört :D).

    liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    das hab ich auch schon in erwägung gezogen, aber meine vermutung ist eben das es wie oben erwähnt vegetativ ist.

    liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Hallo Hamied
    o ja das Herzilein- ist keine Maschine.
    Vielleicht solltest Du mal den Blutdruck messen und den Puls, dann weißt Du ungefähr was in Dir los ist und kannst etwas unternehmen.
    Herzrhytmusstörungen sind nicht gerade lustig und eigentlich ein Fall für den Hausarzt. Ggf. mußt Du eine Zeitlang Medikamente einnehmen.
    Rescue- Tropfen hmmm. schau mal ob Alkohol drin ist, muß ja nicht sein. Es gibt ja auch Rescue- Bonbons aus der Apotheke, die sind ohne Alkohol. Kann man auch mit sich rumschleppen und schnell mal einen in den Mund stecken.
    Regt Dich denn irgendwas auf?
    oder hat sich was verändert, quält Dich was?
    Ich denke Du weißt selber die Antwort.
    Ich an Deiner Stelle würde zum Arzt gehen und wenn Du Zeit hast jetzt
    an den kurzen Tagen unbedingt raus an die frische Luft und ganz normal Spazierengehen, wo Du gerne bist, (nicht gerade in einer Einkaufsstraße) und es schön ist oder mal in den Zoo gehen usw..

    für Dich der Song hier, ist zwar schon öfter gespielt worden, aber ich find ihn total süß
    http://www.youtube.com/watch?v=J-9cUlgonrY

    gruß puenktchen

    p.s. ups hab eben erst gelesen daß Du schon zum Arzt warst...
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Von der Firma Magnet Aktiv das homöopathische Arzneimittel "Strophaktiv" - entsäuert den Herzmuskel. Herzinfarkt ist eine akute Übersäuerung. Bei den ersten Beschwerden ein paar Tropfen unter die Zunge.
    Dann würde ich mir einen Homöopathen suchen, der ein Konstitutionsmittel für dich aussucht :)
     
  8. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    huhu puenktchen :liebe1:

    dankeschön für deine antwort und für den song *froii* :) ~merci~ [einfach genial]

    blutdruck ist soweit im grünen bereich, ich hab zwei geräte hier.
    von seiten der ärzte wurde bereits alles abgeklärt, langzeit ekg, kardiologe usw alles in ordnung.
    ich kann auch selbst nicht genau sagen wann es auftaucht.
    das ist meist unerwartet und ziemlich plötzlich.
    manchmal natürlich, wenn ich mich aufrege oder mich etwas beschäftigt aber größtenteils kommt es einfach so ohne dass etwas vorgefallen ist.

    die bonbons habe ich bislang noch nicht probiert, die werde ich mir wahrscheinlich mal holen ;)

    danke

    liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    dankeschön :) da wred ich mir mal ein paar infos drüber holen.
    ich hab auch schon gehört, dass rytmospasc von pascoe sehr gut sein soll.
    aber bislang hab ich es noch nicht selbst genommen.

    viele liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  10. Dorlis

    Dorlis Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    907
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo, Hamied!
    Ein höchst hilfreiches Mudra ( Fingerhaltung ) für das Herz und immer zur Verfügung, ist :

    1. Zeigefinger biegen, so dass er die Handinnenfläche berührt .
    ( Kommt auf die Form der Hand und der Finger drauf an, manche Zeigefinger " ruhen " am Daumenballen - innen - ist ok !

    2. Den Daumen über den abgebogenen Zeigefinger legen.

    3. Jetzt bring die Fingerkuppen- ( Fingerspitzen ) von DAUMEN., MITTELFINGER und RINGFINGER zusammen.
    Halte die mit mäßigem Druck.
    Der kleine Finger zeigt nun quasi nach oben - und das soll er auch.

    Diese Fingerhaltung an beiden Händen gleichzeitig prakizieren !

    Anfangs vergewissere dich anhand dieses Postings nochmals, ob alle Finger auch WIRKLICH am " richtigen Platz " sind, falls du Gebrauch von diesem Mudra machen möchtest !

    ************************************************
    Dieses Mudra kann bis zu 20 Minuten gehalten werden.
    Es kann bis zu dreimal täglich angewendet werden-mit Zeitabständen, versteht sich !

    Oder eben jederzeit im Bedarfsfall - und auch kürzer als 20 Minuten ist dann ok !!!

    Der Urheber dieses Mudras, ein indischer " Meister" sagt, es ist das beste, das er kennt - und recht hat er, so meine Erfahrung; und die der Menschen, an welche ich es weitergereicht habe.

    Weil durch die Fingerhaltung der Energiefluss in den Meridianen in Harmonie kommt.
    Davon " profitiert" das Herz .

    Mudras ersetzten keinen HP oder Arztbesuch !
    Solche Säzte werden wir noch eine Weile schreiben müssen ...!

    Ich wünsche dir Gutes, Hamied.
    Liebe Grüsse

    Dorlis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen