1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weniger Fleisch für die Umwelt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 14. November 2012.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Habe es Heute in der zeitung gelesen,die Menscheit isst viel zu viel Fleisch und das führt zu Umweltverschmutzung bei,wurde jeder nur einmal die Woche auf s Fleischessen verzichten,wurde es der Umwelt gut tun.Was hällst du davon?
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    Fleisch müsste einfach teurer sein, durch höhere gesetzliche Standards bei den Haltungsbedingungen und der Fütterung aber auch durch höhere Zölle bei der Einfuhr von Soja aus Südamerika.

    Dann wird Fleisch teurer und es wird automatisch weniger davon gegessen.
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    Erfreulich das des mittlerweile in den Medien erwähnt wird.
     
  4. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
  5. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Ich habe mich letztens schon gefragt, wenn ich mir diesen Geländewagen kaufe, wie viele Rinder ich damit pro 100km überfahen muss, damit das Ding umweltfreundlich ist.:D
     
  6. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Werbung:
    Habe ich gestern im TV verfolgt. Es hängt u.a. mit den Darmgasen des Rindes zusammen sowie mit Flächen, die für die Haltung von Nutzvieh, gerodet werden...


    Ich esse seit ein paar Monaten vegetarisch. Da ich (noch) Milchprodukte verzehre, trage ich allerdings immer noch dazu bei, ....
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Wer isst schon jeden Tag Fleisch? Und wenn es den veniger sein sollte,was soll dann mit diesen Tieren geschehen? Werden sie dann Notgeschlachtet oder wie?
    Hier muss ich Garfield recht geben...außerdem wäre es gut,wenn man nur einheimisches Fleisch und andere Produkte essen würde,somit wäre auch vieles für die Umwelt getan..
     
  8. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.116
    erzähle das mal jenen - der überwiegenden mehrzahl - die froh sind, wenn sie überhaupt was zwischen die (ausfallenden) zähne kriegen.

    wäre für ausgewogenheit -
    in allem und jedem -

    also auch -
    mehr fleisch für die hungernden!!!!!!!!!!!!!
     
  9. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Ich denke, dass das ne Frage von Angebot und Nachfrage ist.

    Kaufen Menschen weniger Fleisch, werden langfristig auch weniger Tiere zum Verzehr gehalten.
     
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Zitiere richtig;)Ich sagte es übrigens nicht,ich habe es gelesen,übrigens gebe ich dir in dem was du schreibst recht..;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen