1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wenig haar

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tropfen, 27. Oktober 2010.

  1. tropfen

    tropfen Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    60
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    hallo everybody...

    kann mir irgenjemand sagen ,ob ihr irgend welche naturmittel kennt...damit mann mehr haar bekommt...denn bei mir ist es so...als kleines mädchen hatte ich ganz viel haar....so ab den 12 lebenjahr hatte ich weniger und es werden immer weniger dabei bin ich er 21 ...ist das normal..???
     
  2. Fenstergucker

    Fenstergucker Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    unsereiner hat schon ne halbglatze ...:D
     
  3. Fingerfraktur

    Fingerfraktur Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Zürich
    was heisst weniger? - du meinst aber nicht etwa, dass dein Haaransatz bereits zurückweicht? :D
     
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.203
    Ort:
    Niedersachsen

    Lass es doch mal von einem Hautarzt untersuchen. Vielleicht ist es hormonell bedingt ( bei Männern ist es ja so, das Testosteron verursacht die Glatze bei ihnen ). Und es gibt ja vielleicht noch andere innere Ursachen, falsche Ernährung, dass soviele Giftstoffe im Körper sind, die aber wohl ein Schulmediziner nicht unbedingt findet, wenn Du also von der Richtung keine Hilfe bekommst, gehe zu einem Heilpraktiker ( aber einer, der auch einen schulmedizinischen Abschluß hat ) oder jemand, der traditionelle chinesische Medizin macht.
    Naturmittel gibt es da in der Hinsicht nicht, sonst gäbe es viele glückliche Männer ( und auch einige Frauen ).
    lg Siriuskind
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hast du´s schon mal mit Eigelb probiert?
    Bier soll auch helfen. Oder generell Volumenshampoo.
    Mehr Haar bekommst du davon wohl aber nicht, es sieht dann eher voller aus.
     
  6. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Hausmittelchen bzw. Naturheilmittelchen gibt's sicher, aber...

    Ich schliesse mich Siriuskind an, geh bitte zum Arzt. Bei Frauen ist Haarausfall eher unüblich bzw. hat - wenn vorhanden - oft eine medizinische Ursache. Sich die Bestätigung zu holen, dass vom medizinischen Standpunkt her alles in Ordnung ist, macht sicher Sinn. Wenn diese Seite abgeklärt ist, kann man dann schauen, was dich "die Haare raufen" lässt. ;)

    Viel Erfolg!

    lichtbrücke
     
  7. sonnenkroenchen

    sonnenkroenchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    15.838
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,

    es gibt auch den erblichbedingten Haarausfall (androgenetische Alopezie). Googel es mal- da findest einiges drüber.

    Liebe Grüße und alles Gute von der Sonne!
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Thymuskin
     
  9. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    Werbung:
    es gibt hier verschiedene ansätze, ich kenne das problem...

    in der "neuen medizin" steht es unteranderem für "verlustkonflikt"

    erblich... kann sein ja... aber unumkehrbar? nein.

    Bruce lipton und diverse andere wissenschaftler sagen dass die gene und vererblichen verläuft solcher dinge nicht das letze wort sprachen und sprechen werden. Blaupause deiner genstruktur und deines gesammten körpers ist immer vorhanden... egal ob tief in deiner dna, oder aus dem nullpunktfeld... sie ist da...irgendwo..egal wo...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen