1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wendet euch an euren Familienaufsteller

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von feuerlauf, 14. Juli 2004.

  1. feuerlauf

    feuerlauf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Das beste was ihr machen könnt wen ihr Probleme habt nach einer Familienaufstellung euch an den oder die Familienaufsteller selbst zu wenden gute und angarchierte Familienaufsteller sind für ihre Kunden 7 Tagen nach der Aufstellung 24 Stunden da und auch danach noch ansprechpartner.

    Meine Persönliche Erfahrungen zum Familienstellen

    Meine erste aufstellung war bei Frau Hellinger 100 Leute ein riesen Sall für mich eine reine show und geldmacherei hat mir persönlich nichts gebracht hatte eine 5 Minuten Aufstellung

    Meine zweite aufstellung war super als ich in den Raum ging dachte ich der ist ja viel zu klein ach nur 12 teilnehmer das waren meine gedanken.
    Kann das gut gehn ist das Was
    Ja es war wunderbar eine sehr feinfühlige aufstellerin die einem die zeit gegeben hat die man brauchte ..

    Meine Tips wie finde ich eine gute Familienaufsteller/in

    Hört auf euren bauch
     
  2. Christoph

    Christoph Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    1.488
    Ort:
    Kiel, Schleswig-Holstein (D)
    Hallo feuerlauf,


    schön, dass du eine für dich gute Aufstellerin gefunden hast!

    Falls du mit Frau Hellinger-Erdödy nicht klargekommen bist... na gut. Ich kenne sie zwar nicht persönlich, würde aber nachdem ich ihre HP gesehen habe und ihre "Konterfeis", auch nicht unbedingt zu ihr gehen. Selbst wenn sie drei Mal die Frau von Bert Hellinger ist.

    Bert selbst ist auch nicht "lieb" (und es ist mitunter eine Herausforderung zu wissen: du wirst jetzt auf Video zu sehen sein) und ich muss sagen, in Mainz neulich hatte ich ganz schön Manschetten, auf die Bühne zu gehen. Und ich empfand es als große Ehre, als Stellvertreter ausgewählt worden zu sein. Auch wenn er sehr hart wirkte auf den ersten Blick - ich konnte mich ihm anvertrauen.

    Was ich persönlich nicht mag, sind Aufsteller, die versuchen "kundenorientiert" im Sinne von "gefällig"zu sein. So "NLP-Softies" (bin selbst NLP-Trainer), die sich um meines Wiederkommens willen am Wesentlichen vorbei-reframen und -pacen. Da höre ich lieber ein klares Wort.

    Aufsteller, die damit werben, 7 Tage nach der Aufstellung 24 Stunden am Tag für ihre Klienten da zu sein, wirken schwächend und suggerieren mit solchen Induktionen, dass die Teilnehmer sie "brauchen". Und schon ist eine kleine feine Abhängigkeit geschaffen - eine "therapeutische Beziehung"... mit Übertragung und Gegenübertragung und allem was dazu gehört. Und die schwächt den Teilnehmer. Sie bringt ihn in die Position eines unmündigen Kindes und den Leiter in die eines "besseren" Elternteils. Aber die Funktion eines verantwortlichen Aufstellers ist: den Teilnehmer seinen Eltern und seinem Schicksal wieder zu überantworten.

    Natürlich bin ich auch für Teilnehmer da, wenn es denn gar nicht anders für sie geht. Allerdings nicht 24 Stunden am Tag. Und nicht die ganze Woche. Eben so, wie ich halt da bin und Zeit habe. Aber ich gehe grundsätzlich davon aus, dass es geht. Viel besser ohne mich.

    Alles Gute dir weiterhin! Und viel Erfolg mit deinem Feuerlaufen!

    Herzlich
    Christoph
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen