1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weltuntergangstheorie

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Wren2012, 6. August 2009.

  1. Wren2012

    Wren2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Guten Abend meine Damen und Herren

    Ich bin bescheidener Naturforscher. Aus Datenschutzgründen gehe ich nicht weiter auf meine Person ein. Meine Forschungsarbeiten mit meinem Kollegen ergaben erstaunliche Resultate.

    Sicherlich wird Ihnen, lieber Leser, liebe Leserin der Zaunkönig wie ein normaler kleiner Vogel vorkommen. Leider war dieser sinnliche Singvogel noch nicht genauer erforscht, erschien aber schon in den alten Kalender der Maya, wie die gebildeten unter Ihnen sicher wissen werden.

    Ich bitte Sie nun, diesen Zaunkönig näher zu betrachten.

    [​IMG]


    Ist ihnen sein massiger, runder Körperbau schon mal aufgefallen? Und der verhältnismässig kleine Schwanz?
    Meine Wenigkeit und mein Team haben Nachforschungen angestellt, aufgrund des seltsamen Körperbaus dieses Geschöpfes. Wenn man die Umrisse des Zaunkönigs betrachtet, könnte man meinen es sei eine Kugel mit einem Stummelschwanz, welche froh sein muss dass ihre dünnen Beinchen dieses Gewicht tragen können.
    Die Fortbewegungsart des Zaunkönigs muss also sehr speziell sein. Längere Strecken mit einem derartigen Gewicht zu laufen ist einfach unmöglich. Deshalb, meine liebe Leserin, mein lieber Leser, rollt der Zaunkönig um sich auf der Erde fortzubewegen. Im oberen Bild ist er im Stillstand, da er nach Essbarem Ausschau hält.
    Nun, was das ganze mit dem Weltuntergang zu tun hat fragen Sie sich jetzt bestimmt?
    Auf diese Frage werde ich nun eingehen. Dazu müssen Sie sich bitte folgendes Bild aufmerksam anschauen:

    [​IMG]

    Ihnen wird auffallen, dass er für ein „flugfähiger“ Vogel, übertrieben massig ist. Es stellte und bei den Forschungsarbeiten auf grössere Probleme als z.B der Hummelkomplex. Der Zaunkönig muss sich also anders durch die Luft bewegen können, da er nicht immer am Boden verharren kann. Auch dieser Verhaltensweise, welche sehr eindrucksvoll war, sind wir auf die Schliche gekommen.
    Der Zaunkönig klettert mühsam auf einen etwas aus der herausragenden Punkt in der Landschaft (beispielsweise ein kleiner Stein). Dann faltet er seine Flügel zusammen und springt diese paar CM in die Tiefe. Durch den extrem wuchtigen Aufprall des Gewichts des Zaunkönigs mit der Erdoberfläche, schleudert es diesen mehrere Meter durch die Luft. Der Zaunkönig ist wahrlich ein Überlebenskünstler wie sie sehen.
    Doch diese Bewegungsart hat auch ihre Nachteile. Haben Sie sich schon mal gefragt, was Kometen sind? Ja verehrte Leserin, verehrter Leser, Sie denken sicher das sei Gestein aus dem All welches auf die Erde trifft. Doch haben Sie mal einen dieser Meteorkrater nach unmittelbarer Entstehung von näherem Betrachtet? Natürlich nicht! Sonst wäre Ihnen dies gleich spanisch vorgekommen wenn sie in der Mitte des Kraters einen solch übergewichtigen Vogel wie auf unseren obigen Abbildungen zu Gesicht bekommen.
    Nun, die Welt ging ja schon einmal fast unter. Bei den Dinosauriern. Ja, was denken Sie wohl, was das war? Gestein??? Mit Nichten!!! Auch hier war ein (übelst dicker) Zaunkönig am Werk, welcher sich mit seinem Speck zu weit in die Luft geschleudert hat, um dann als tödliche Fettbombe auf der Erde aufzuklatschen und Millionen von Leben in den Tod zu reissen!
    Nun zur Weltuntergangserklärung. Der Kalender der Maya sagt voraus, dass Ende Dezember 2012 ein gewaltiger Komet einschlagen wird, und unsere Zeitepoche vorübergehen wird. Na??? Dreimal dürfen sie raten, was dieser „Komet“ sein wird… Der Zaunkönig wird wohl aus allen Epochen als einziger überlebender gewinnen….

    [​IMG]
     
  2. alphastern

    alphastern Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    24.276
    Ort:
    Deutschland
    Und - läßt sich das Unheil noch abwenden oder ist es schon zu spät? :confused:
     
  3. Wren2012

    Wren2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    7
    Unseren Nachforuschungen zu Folge wird dies kaum zu verhindern sein. Es wird ein gigantschisch grosser - und dementsprechend massiger - Zaunkönig auf die Erde aufklatschen, und nach aktuellem Technischen Niveau liesse sich dieser Auprall nicht stoppen.
     
  4. Desputia

    Desputia Guest

    Prima, dann gibt es gegrillten Zaunkönig on mas für alle....
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Das ist doch ein schöner Beitrag für die Stupidedia:D
     
  6. Wren2012

    Wren2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Ich wage es zu bezweifeln, dass wir uns an einem gegrillten Zaunkönig laben können.

    Erstens, wird der Zaunkönig dieses Spektakel zweiffellos überleben (wie er schon mehrere Zeitepochen überlebt hat (Juras, Trias, Kreidezeit,...)). Der Zaunkönig ist, wie Ihnen ja bereits bekannt, ein wahrhaftig phänomenaler Überlebenskünstler.

    Zweitens, wird es uns nach dem Absturz dieses besagten Zaunkönigs nicht mehr geben.
     
  7. Desputia

    Desputia Guest

    ...schrieb der Pessimist!

    Der Optimist jedoch antwortet:

    natürlich überleben wir den Crash (geschützt im Inneren) und futtern dann den Zaunkönig auf.
     
  8. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQhA&feature=fvst

    No further comment.
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    TROLLiger Beitrag!

    R.
     
  10. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    Ja klar... Die Vögel sind Schuld am Weltuntergang!

    Um es wie jemand aus des Leben des Brians zu sagen; "Ich sorge mich darum, warum du was gegen Vögel hast!" :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen