1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weltreise

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von brahma, 24. Juni 2008.

  1. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    hallo an alle,

    ich habe mir vorgenommen eine weltreise zu machen.
    mein verstand sagt mir zwar ganze zeit, dass erst eine ausbildung oder ein studium sinnvoller wäre, aber mein herz schreit danach.
    ich halte es net mehr im "langweiligen" deutschland aus.
    sry möchte keinen damit angreifen, aber ich brauche abwechslung und neue orte.

    ich wollte euch fragen, welche länder ihr mir empfehlen würdet.
    was solte ich unbedingt entdecken?
    Was haltet ihr von dem thema weltreise im allgemeinen?
    vor-, nachteile?
    welche kulturen und orte soll ich bereisen?
    kennt ihr irgendwelche organisationen wie z.b. travel&work ? denn ich möchte das lieber mit solch einer organisation angehen.
    z.b. hatte ich mir überlegt, erst nach neuseeland zu fleigen, von dort aus zu den fidschi inseln und danach nach japan, thailand oder korea.

    hat jemand von euch schon solche reisen gemacht und wenn ja, wie teuer war es insgesamt wo war er/sie überall und was würdet ihr mir raten.

    ich wäre euch für eure hilfe sehr dankbar.
    mir ist es am wichtigsten, so viel wie möglich von der welt zu sehen und das natürlich so günstig wie möglich :). mir ist es egal ob ich dann in einem zelt oder halt mit schlechten bedingungen leben muss.
    hauptsachei ch mache neue erfahrungen, erkundige neue orte, die mir fremd sind und sehe schöne landschaften.

    aahhhh während ich euch das erzähle, platzt mein herz gleich wieder ^^...

    antwortet schnell, muss hier endlich raus hehe :).

    erzählt einfach von euren erfahrungen, das wäre bestimmt für jeden interessant.

    mfg brahma
     
  2. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    169
    Ort:
    im Kosmos
    hy,

    brahm,

    wenn es in Deinem Innern stimmig ist und Du für eine Weile "abkömmig" bist und etwas Gespartes hast, dann würde ich erst einmal diesen "Traum" verwirklichen. Er weitet Horizonte und Bewußtsein und i c h würde keinen fragen brauchen, Du auch nicht, Neuseeland, Fidschi-Inseln, klingt doch wunderbar und w e i t e r weg geht ja nicht und von dort aus weiter....

    ich würde auch gerne nach Japan, aber auch Argentinien, Kanada, ach die Frage wäre nicht wohin bei mir, sondern wie lange, wieviel Zeit könnte ich zur Verfügung haben.

    Fliegen, oder mit einem Frachter mitfahren und dort für Fahrt Kost und Logie mitarbeiten etc., an einem Ort bleiben der gefällt, in Kirchen und anderen sozialen Einrichtungen fragen, ob einen Familien aufnehmen (Gastfreundschaft) und immer seine Hilfe anbieten und mich nicht auf ein starres Ziel einspielen, sondern spielerisch und kreativ abwarten, was auf einen "zukommt".

    So würde ich mir eine Reise vorstellen.

    Alles Gute Kosmos
     
  3. sonnenbluemchen

    sonnenbluemchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    28
    ich kenne das gefühl sehr gut.

    die vorfreude, das herz springt und alles passt ...

    werde nächstes jahr weggehen :D

    alles gute.
    Sonnengrüße
     
  4. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Viel Erfolg.
    Also in Neuseeland, Australien kannste ja mit Travel-Work (bis Du 30 or 35 Jahre lt bist) bis zu einem Jahr im Land bleiben und auch jobben. Manchmal wird zuwenig bezahlt (sie wissen ja, dass Du darauf angewiesen bis). Manchmal ist es nur für ein Bett und Brot, sonst nichts. Aber auch da kann man toll sparen und was sehen.

    In Korea, Japan, fällst Du als Europäer sehr auf. Da solltest Du unbedingt Erspartes bei Dir haben. Die japanische Kultur ist sehr strict und eng. Mit Tattoes darfst Du in kein öffentliches Schwimmbad, auch als Ausländer nicht.

    In vielen Drittwelt-Länder kann es sogar passieren, dass Du nach Hause eingeladen wirst. Kannste mit anderen Familien-Mitgliedern in deren "Haus" schlafen und mit ihnen essen. Allerdings darfst Du dann nicht zimperlich sein, 2-3 Menschen in einem Bett ist oft normal, oder alle essen mit den Fingern aus einem Topf, auch kein Problem. Aber die Gastfreundschaft ist wirklich ehrlich gemeint.

    Offiziell darfst Du in den USA und Kanada natürlich nicht arbeiten, aber wenn Du Dich umschaust, wirst Du merken, dass viele Rucksacktouristen schwarz kellnern, in der Küche arbeiten oder bei der Ernte helfen.

    Plane Deine Route well und habe etwas Erspartes, aber im Großen und Ganzen kannst Du recht günstig um die Welt kommen. Auch daheim musst Du essen und waschen.

    Du wirst Hinz und Kunz auf Deiner Reise treffen, so viele sind per Rucksack unterwegs. Trau Dich nur.
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.684
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    hallo Brahma

    Wenn es Dein innigster Traum ist, gibt es nichts gutes außer man tut es.
    Und was die Langeweile in Deutschland betrifft, gehe ich mit dir Dàcor ..
    Da gibt es doch so Tourotels, das sind große Busse, wo du deine eigene
    Kabine im bus hast...die veranstalten auch weltreisen.
    Da du ja schon den Namen Brahma hast, wäre doch Indien, dass Ziel, oder?
    glaube mir einen größeren Kulturschock, als in Indien kann man kaum erleben.
    Du bist in eine ganz andere Zeit und Mentalität getaucht.
    Fühle doch mal in dein Herz, was sagt es Dir.
    liebe grüße Alice


    http://www.rotel.de/rotel-tours/de/rhotel.php
     
  6. ayole

    ayole Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    200
    Ort:
    karlsruhe
    Werbung:
    einige länder kenne ich und will dir meine meinung kund tun.
    neuseeland ist sehr schön die menschen sehr freundlich manche deutsche finden sie etwas oberflächlich wie amerikaner was schon stimmt aber man muss ja nicht immer über weltpolitik sprechen. trotzdem sehr empehlenswert.
    japan kenn ich nicht habe aber gehört das es teuer sein soll ich denke aber sicher interessant.
    von thailand muss ich abraten, es sei den du willst feiern, strand und sex. thailand hat nur den sinn es als einfallstor (geringere reisekosten/hinfliegen) für laos, kambotscha und vietnam zu nutzen (weiter über land) aber trotzdem sehr nette menschen.

    nicht auslassen solltest du meinen liebling indien hier will ich dir vor allem südindien ans herz legen kerala sollte man gesehen haben. aber du kannst das ganze land günstig mit dem zug bereisen.

    willst du auf jeden kontinent? wenn du in neuseeland anfängst bist du schon sehr festgelegt von da gehts entweder nach amerika (wo ich noch hin muss)oder nach asien es sei den du willst die welt zweimal umrunden. ich würde dir aber eh empfehlen dir nicht zu viel vorzunehmen. du kannst überall günstig leben wenn du mal weißt wie der hase läuft am anfang wirst du lehrgeld einplanen müssen.

    es ist schon ein sprung ins kalte wasser. aber ja man profitiert unheimlich wenn man es integrieren kann und nicht alles abzulehnen beginnt, kann man immer wieder beobachten wie verzweifelte menschen nur noch heim wollen. ich habe aber bei deiner einstellung keine bedenken.
     

Diese Seite empfehlen