1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weltanschauung - Projektion oder Wahrnehmung

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von ELi7, 1. Mai 2009.

  1. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Gehen wir einmal davon aus, dass die Welt eine vorgestellte Welt ist und wir das wahre Wesen der Welt garnicht erkennen können. Alles, was wir erkennen können, wird uns durch die Wahrnehmung unserer Sinne vermittelt.

    Dass wir diesen Schleier, den das eigentliche Wesen der Welt umgibt, nicht durchschauen und schon garnicht durchbrechen können, wusste schon Platon und er sann über Lösungen aus diesem Dilemma nach. Er erfand das platon'sche Höhlengleichnis, das noch heute ein Standardwerk der Philosophie ist

    http://de.wikipedia.org/wiki/Höhlengleichnis

    Mit den Erkenntnissen der Quantenphysik haben wir heute mehr und vertieftere Erkenntnis, haben diesen Schleier aber nicht überwinden können.

    http://www.entfaltedich.de/quantenbewusstsein.html

    Wenn wir aber schon die eigentliche Welt nicht erkennen können, wodurch gelangen wir zur Erkenntnis dieser Welt in leuchtenden Farben, wunderschönen Formen und Gestalten, in lieblichen Wohlgerüchen, wohltuenden Speisen und herzerfreuender Musik.

    Nehmen wir das wirklich wahr oder ist es (nur) eine Projektion unserer Sinne in uns selbst?

    Würde es sich ja nur um eine philosophische Frage handeln, so gehörte es nicht in dieses esoterische Forum. Es liegt aber die Vermutung nahe, dass die Lósung und der Weg dahin zumindest eine spirituelle Komponente hat.
    Kónnte es vielleicht sogar so sein, dass es eine Weltenseele, eine anima mundi gibt, die uns diese Bilder als das wahre Wesen der Welt vermittelt?
     

Diese Seite empfehlen