1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welt im Chaos / Ex lässt nicht los

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Vichy, 28. August 2006.

  1. Vichy

    Vichy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hallo :winken5:

    Also im Moment träum ich total viel und total verwirrende Sachen. Zwei Träume haben es mir besonders angetan. Würde mich über eure Meinung dazu freuen.

    Traum Nr. 1
    Ich konnte Tote sehen und Ihnen helfen, ins Licht hinüber zu gehen. Dann war meine Oma tot, und auch ihr wollte ich helfen. Sie hatte Verbrennungen aber sie wollte nicht fort. Sie war irgendwie böse und hat versucht mich zu würgen. Mein Opa fand es total faszinierend, dass ich mit ihr sprechen konnte und sie sehen konnte, obwohl sie schon tot war. Dann kamen 2 - 3 Männer aufeinmal ins Zimmer und meinten, es gibt das Gute und das Böse, und meine Oma würde das Böse in sich tragen. Sie konnten ihr das "Schwarze Licht" abnehmen, aus ihrem Körper und haben es in den Himmel hinaufgeworfen. Dann gab es Wolken am Himmel und die ganze Welt ist im Chaos versunken...


    Traum Nr. 2
    Ich bin mit den Eltern meines Exfreundes in sein Land gefahren, obwohl ich wusste er will mich nicht dabei haben. Er hat mich gesehn und sah total böse aus. Er kam dann zu mir und meinte, er will nichts mehr von mir aber er kann mich auch nicht vergessen und wollte mit mir raus eine Rauchen gehen. - Das kam jetzt schon in sehr vielen Träumen von mir vor. Er kann mich nicht loslassen, obwohl ich mich von ihm wegbewegen hält er trotzdem immer noch meine Hand fest und lässt mich nicht los. Manchmal sind wir glücklich, manchmal ist er so abweisend wie oben beschrieben....

    Ich kann mir denken, dass ich es vll. damit zu tun hat, dass ich die Trennung noch nicht ganz verarbeitet habe, aber er lässt mich ja nicht gehen?!

    Vielen Dank schon mal im vorraus für eine Antwort

    LIebe Grüße und gute Nacht
    Vichy
     
  2. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hi
    es gibt in deinen träumen,so wie du selber auch erkannt hast,viele anzeichen die auf trennung und loslassen zeigen.
    zum beispiel die "verstorbene oma" das "Ins licht gehen LASSEN",oder "das schwarze licht NEHMEN bzw.dieses licht von der oma TRENNEN"
    dieses chaos das auf der welt herrschte in deinem traum zeigt die angst,dass etwas schlimmes passieren könnte wenn du etwas,loslässt.(ich denke die beziehung zu deinem ex freund,gab dir auch ne art sicherheit,und hier meldet sich deine angst,dass du diese "sicherheit und geborgenheit" nicht loslassen willst)
    dieses schwarze licht wurde ja in den himmel geschickt bzw. losgelassen.
    und daraufhin kam dieses chaos.dieses chaos symbolisiert einen wechsel,in deiner gefühlswelt,ausgelöst dadurch,dass du etwas losgelassen hast."eine neue welt entsteht" es is nicht mehr das alte.also kurz gesagt-trennung bedeutet gleichzeitig neuanfang.

    der zweite traum:
    du gingst ja mit den eltern deines ex freundes zu ihm.die eltern symbolisieren in diesem traum "die wurzeln>> fest verwurzelt sein".
    und das rauchen-is ja sucht."man kommt von etwas nicht los!"man kann sich schwer von etwas trennen.man is fast abhängig von dem.
    das symbolisiert dieses rauchen.
    dein ex partner hat in diesem traum eine "spiegelfunktion".er spiegelt dir das,was du im innern trägst.
    er hielt ja deine hand fest,und wollte dich net loslassen.
    aber da er ja ne spiegelfunktion hatte,lässt DU ihn in WAHRHEIT net los!
    du hast es ja selber erwähnt,dass du die trennung noch nicht so verarbeitet hast,ich denke da hast du vollkommen recht,denn genau das sagen auch deine träume aus.:)
    lass dir einfach selber zeit.
    lg
    gusti
     
  3. Vichy

    Vichy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    14
    Vielen Dank Gusti, du hast mir grade sehr weitergeholfen. Ich wäre von allein nie darauf gekommen, dass es eine Spiegelfunktion ist. Im Moment bin ich wirklich sehr damit beschäftigt, Altes loszulassen und alles neu zu ordnen :)

    Dank Dir

    LG Vichy
     
  4. Vichy

    Vichy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    14
    Hey Gusti, ich wollt dich noch fragen, wie du darauf kommst, bzw woher du weisst dass es sich um eine Spiegelfunktion handelt?

    LG Vichy
     
  5. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hi
    naja,personen die dir im traum begegnen,sind spiegel für dich.das heißt,sie spiegeln dir vielleicht verborgene züge deines charakters.oder was du wirklich denkst oder fühlst,dein unterbewusstsein spricht in bildern,deshalb benutzt es andere menschen als spiegel,damit dir dein unterbewusstsein etwas sagen kann.
    aber ich denke hier gibts vielleicht noch jemanden,der dir das noch besser erklären kann.
    lg
    gusti
     
  6. Vichy

    Vichy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    :danke: für die Info Gusti :) Lieb von dir, dass du nochmal geantwortet hast. Ist das immer so, dass die Traumpersonen einen selbst spiegeln? Oder kann es auch sein, dass wirklich bestimmte Personen gemeint sind, und wir unbewusst unsere Wünsche und Vorstellungen bezüglich dieser Personen in unseren Träumen sehen? Ähm, hoffe das war irgendwie verständlich ausgedrückt, was ich jetzt mein ;)

    LG Vichy
     
  7. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hi
    bitteschön,gern geschehen.
    nein,ich denke nicht dass jede person im traum etwas von dir spiegelt.
    wenn du zum beispiel verliebt in jemanden bist,er aber seeehr weit weg wohnt,du ihn aber dauernd träumst,dann steht dieser traum eben für deine wünsche und sehnsucht.
    lg
    whisper
     
  8. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    hi Vichy
    wie sicher ist denn das es keine chance mehr gibt?!
    hat er es deutlich gesagt
    oder lässt du dich nur von anderen "beraten" ?
    es kann ja auch vorkommen,das du eigentlich merkst das es noch einen neuen weg für euch gibt,gabs auch schon
     
  9. Vichy

    Vichy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hi nina3 :winken5:

    Mhmm, die Geschichte ist ein bischen lang ;) Hier mal die Kurzfassung: Er hat Schluss gemacht, einfach so - ohne Grund, dann haben wir uns erst nach 4 Monaten wieder gesehn, ham geredet, er weiss immer noch nich, warum er Schluss gemacht hat, sagt von sich selbst, er ist das größte *********, so ne Freundin wie mich kann man sich nur wünschen, betonte 3 Mal, er wäre nun endlich drüber hinweg... Ein Tag später erfahre ich, dass er zwei Wochen zuvor noch sagt, er liebt mich noch, ist nur zu Feige und zu Stolz zurück zu kommen....

    Heute Nacht hab ich schon wieder geträumt, er wäre wieder bei mir :( Nach fast 5 Monaten müsste das doch alles mal aufhören, oder? Die Träumerei, die Gefühle, der Schmerz...???

    Thx fürs zuhören und sorry, dass das nich so zum Thema passt :engel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen