1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welt aktuell

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von neptunia, 18. September 2006.

  1. neptunia

    neptunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    270
    Werbung:
    nehme nur ich das wahr oder passiert auf der Welt etwas furchtbares?

    das es Kriege gibt, und das Macht und Geld die einzig wichtigen Dinge zu sein scheinen ist wohl bekannt.. aber was anderers gibt mir zu denken..

    Es werden so viele Frauen umgebracht, mißbraucht.. meistens aus Eifersucht.. die ganzen Mädchenentführungen.. und die Parallelen zwischen Fall Natascha, Dutroux, der Fall in Deutschland, USA, Mexiko(Frauen).. das hat es sicher immer auf der Welt gegeben werdet ihr jetzt meinen, aber ich habe das Gefühl das sich solche Geschehnisse in letzter Zeit komprimieren.. spinne ich, oder sehe ich das richtig? was geschieht auf unserer Welt? ist die Erde hier die so oft umschriebene Hölle? das Fegefeuer? vielleicht ist ja die Dualität "die Hölle"? oder eine Vorstufe? gibt es "unter der Erde-Dimension" nur mehr Dämonen und Nacht? vielleicht gibt es ja Dimensionen in denen man "wirklich lebt" und viell. ist es gar nicht möglich auf der Erde soetwas wie lange glücklich zu leben..

    wir allen wissen das wir die meiste Zeit unseren "Lebens" nicht glücklich sind. wenn man genauer darüber nachdenkt.. und wenn es so wäre dass alles glatt und perfekt läuft dann hätte es wohl keinen Sinn hier oder irre ich mich da?

    es wird immer nur gekämpft, ob man hohe Ziele hat oder einfach nur ums nackte überleben kämpft.. man kämpft immer.. oder ?? kann das der Sinn sein? mein Bauch will mir das nicht abkaufen..

    Ich meine, wieviel wirklich schöne Momente gibt es im Leben, und wie lange dauern diese? ich bin nicht pessimistisch sondern versuche real zu urteilen. das ist nicht aus einer Laune geschrieben, diese Frage(n) beschäftigen mich seit einiger Zeit schon..

    und vorallem, was macht uns glücklich? Geld(solange man keines hat, ja, wenn man reich ist fehlt einem etwas anderes, oder?) Gesundheit(dito), Partnerschaft, Liebe, Erfolge(hat man etwas geschafft geht man weiter) wir brauchen immer wieder neue Herausforderungen, daraus schließe ich dass uns der Weg eigentlich mehr als das Ziel am Kampf und am Leben erhält, nicht?

    hätte bitte gerne eure (hoffe zahlreiche:) ) Meinungen dazu.



    lg

    Neptunia
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich versteh nicht ganz, wozu du unsere Meinung wissen willst. Habe den Eindruck, dass du auf einer depressiven Welle schwimmst.

    Das Glück, das du beschreibst, dass dann nach dem Erfolg kommt und bald wieder schwindet, sind Hormonausschüttungen. Damit beschäftigen sich hochrangige Wissenschaftler - und sind noch zu keinem Ergebnis gekommen.

    Es ist die innere Zufriedenheit, die wir eigentlich suchen.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  3. Daniel

    Daniel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Osnabrück/Münster
    Hallo

    Ich weiß was du meinst .... ich kenne diese Gedanken, und es stimmt, dass sich in den letzten Jahren viele negative Energien auf der Erde breit machen. Umweltkatastrophen, Kriege und Gewalt nehmen zu ..... Doch es wird nicht ewig so weitergehen. Ich glaube daran, dass wir alle auf diesem Planeten irgendwann einmal als ein Land, als eine Familie ZUSAMMEN leben und MITEINANDER leben werden. Auch wenn das für dich und viele villeicht noch so unerreichbar, so unmöglich erscheint.
    Da fällt mir bei diesem Thema noch eine sehr schöne Homepage ein. Ich möchte einfach mal nichts dazu sagen und sie dir einfach nur geben:
    http://www.firethegrid.com/ger/home-fr-ger.htm
    Wenn du Lust hast, nimm dir eine halbe Stunde und lies sie dir durch ....

    Und zu deinem Leben, in dem man größtenteils unglücklich ist kann ich nur sagen, dass du selbst dir deine Welt erschaffst, mit deinen Gedanken, mit deinem Handeln .... Es liegt bei dir wie du die Welt siehst, was du an ihr sehen willst ..... Die äußere Welt ist wie ein Spiegelbild von deiner Inneren Welt, bzw. deinen Gedanken.

    Grüße

    Daniel
     
  4. blahblahkadabra

    blahblahkadabra Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    München
    Werbung:
    wo gibt es jetzt gerade krieg ?

    Karl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen