1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welle-Überflutung!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nova7, 10. Oktober 2013.

  1. Nova7

    Nova7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Also hier mein Traum von letzer Nacht:

    Meine Mutter und ich gingen auf der Straße und alle Menschen um uns herum nahmen Drogen (es waren unter anderem arme obdachlose), wir hielten uns an beide Hände fest und wollten so schnell wie möglich weg von diesem Ort. Als wir schneller gingen, haben wir ein Polizei Auto gesehen und ich dachte mir: Gottseidank die werden sicher was gegen diese Menschen unternehmen! Und aus diesem Auto sind dann eine Truppe aus Männer und Frauen mit Militär Camouflage Anzügen ausgestiegen und eine Frau davon hat eine art große Waffe/Kanone in der Hand gehabt, es war ein mächtiges Teil zu sehen! Damit hat sie in die Luft gezielt und abgefeuert, meine Mutter und ich rannten zu einem Garagentor dort versuchten wir uns in Schutz zu nehmen! Plötzlich sind diese Bomben die abgefeuert wurden ins Wasser gefallen (so Gewässer die dann einfach so an dem Ort waren) davon kam ein Geräusch (zu vergleichen wie eine Bombe, sehr laut und tief aber gedämpft unter Wasser)

    Jetzt zum eigentlichen Teil:

    Ich habe meine Mutter gehalten und hinauf gesehen, ich sah nur eine dunkle Welle und hatte Todes Angst, sie war RIESIG und sehr groß und ich wusste sie kommt auf uns zu! Der Himmel war dann auch dunkel... Als die welle uns erreicht hat schleuderte sie uns hinauf und hinunter nach rechts und nach links, wir versuchten uns an Wohnhäuser zu klemmen, es war einfach schrecklich! Ich glaube ich habe kaltes wasser gespürrt, schmutzig war es sicher nicht es war einfach zu dunkel. Und dann war plötzlich ein Mann da der auch im Wasser schwamm (Blaue Augen, klein, dunkles Haar, weiße haut) und meine Mutter schrie zu ihm: Hilf meiner Tochter !!!! Und ich hab meine Mutter an die Hand gezogen weil ich sie retten wollte, und dann hat das Wasser durch den starken Strom unsere Hände getrennt und ich schrie aus leib und seele,... der unbekannte Mann hat mich gezogen und gerettet und ich sah wie meine Mutter vom Wasser getrieben wurde.. und ich schrie weiter und weinte bitte holt mir meine Mutter rettet sie!

    -dann sofort Szenenwechsel-

    Ich bin auf meinem Bett aufgewacht (ich weiß jetzt nicht ob es ein Traum im Traum war oder einfach ein Szenenwechsel) und dann hörte ich die stimme meiner Mutter und ich sagte zu mir selbst: ,,Puuh.. sie ist da!! ihr geht's gut!! ich höre sie!! sie wurde gerettet!! Oder es war es nur ein Traum?''

    -dann wieder Szenenwechsel-

    ich war draußen und redete mit zu Menschen, sie sahen mich weder an noch gaben sie mir eine Antwort, ich glaub die hörten mich gar nicht.. als ich das bemerkte blieb ich nur Starr.
    -Ende-

    und dann wachte ich tatsächlich auf... und seitdem ich heute morgen mit einem unguten Gefühl aufgewacht bin kann ich an nichts anderes mehr denken! Dabei habe ich gestern sehr viel gelacht und bin glücklich ins bett gegangen. Ich habe auch einige Recherchen hinter mir bzgl. Traumdeutungen auf den ganzen Webseiten aber,... ich hab stark das Gefühl das ich irgendwas schnellst erkennen muss. Ich habe meine Träume oft Ignoriert und danach passierte immer irgendetwas. Deswegen habe ich heute die Initiative ergriffen und beschlossen hier rein zu schreiben! Vielleicht könnt ihr irgendwas dazu sagen... Danke.
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Große Wellen im Traum stehen für inneres Aufgewühltsein, heftige Gefühlsregungen.
    Der Traum dürfte ein Vorbote sein.
    Entweder diese heftige Gefühlsregung trifft dich heute oder in den nächsten Tagen.

    Sie geht auch wieder vorbei und alles wird gut enden. Das wird aus dem Teil des Traumes deutlich:
    'ihr geht's gut!! ich höre sie!! sie wurde gerettet!!'

    Das Nichtzuhören und Nichtantworten der anderen bedeutet, daß du deinen Gefühlsausbruch nicht verstehen wirst.
     
  3. Immano

    Immano Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    85
    Ich würde mir über solche Albträume nicht solche Sorgen machen! Es ist ganz normal, dass man die manchmal hat und dass die aus heiterem Himmel kommen. Zu verstehen, was der Traum Dir sagen wollte, kann natürlich sehr hilfreich sein, denn Du hattest diesen Traum ja in der Tat nur deswegen, weil Du auf etwas Bestimmtes aufmerksam gemacht werden solltest. Was das ist, kannst Du nur selbst herausfinden. Ich versuche aber mal eine allgemeine Deutung, die Dir vielleicht einen Hinweis geben kann! Wobei ich nicht gerade Profi im Traumdeuten bin, muss ich dazu sagen!

    Die drogenabhängigen Obdachlosen könnten vielleicht so eine Art emotionale Leichen im Keller sein, die Du schon lange mit Dir herumträgst. Du empfindest sie als bedrohlich, obwohl sie Dir möglicherweise gar nichts Böses wollten. Die Polizei könnte für Deine Gedanken stehen, mit denen Du die unerwünschte Meute der unkontrollierbaren Emotionen auf sehr vehemente, nachdrückliche, ja fast ignorante Weise zu bekämpfen versuchst. Das Resultat davon ist etwas sehr viel Bedrohlicheres, nämlich ein alles verschlingende Welle. Diese steht meiner Meinung nach für das Unterbewusste, das Dich überschwemmen wird, wenn Du nicht aufhörst, gegen Dich selbst zu kämpfen. Denn auch die Bettler sind Teile von Dir, die sich nach Deiner liebevollen Aufmerksamkeit sehnen. Legst Du Deine Angst vor ihnen ab und beschäftigst Dich mit ihnen, wird Dir die große Welle erspart bleiben. Dass sie Drogen nehmen und kein zuhause haben, zeigt ganz klar die große Bedürftigkeit in Dir selbst, die Du aber für Dich selbst nicht annehmen magst. Dadurch findet eine Polarisierung statt, die in einer Katastrophe endet. Besser wäre es, sich irgendwo in der Mitter zwischen Bettlern und Polizeit zu treffen, also nicht "entweder oder", sondern "sowohl als auch".

    Ich kenne Dich nicht, aber für mich deutet dieser Traum darauf hin, dass Du mit Dir selbst nachsichtiger werden und Deine Ansprüche an Dich selbst runterschrauben solltest.

    Ich kann aber wie gesagt auch völlig auf dem Holzweg sein, daher würde ich mich über Rückmeldung freuen, ob ich ins Schwarze getroffen habe.
     
  4. Nova7

    Nova7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Hallo Sidala, vielen Dank für deine Antwort, jedoch sorry das ich erst jetzt Antworte, hatte am Montag auf beiden Füßen eine OP, und war davor sehr aufgeregt, und jetzt stehe ich mobilisiert auch unter Vollbelastung für die nächsten 6 Wochen, könnte sein das mein Traum damit zu tun hatte! :)
    LG Nova
     
  5. Nova7

    Nova7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Hallo Immano, ich danke dir auch das du dir die Zeit genommen und deine Antwort sehr schön und ausführlich Interpretiert hast. Ich finde es nun sehr Interessant, sowohl deine als auch Sidala's Antwort treffen ziemlich ins Schwarze! Also ich kann dir nur sagen: wenn du mich kennen würdest, wärst du dir zu 101% Prozent sicher das deine Traumdeutung nur stimmen kann! :)
    LG Nova
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2013
  6. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Ich schätze mal, genau diese Aufregung war es, die im Traum dargestellt wurde.
    Gute Besserung! :)
     
  7. Immano

    Immano Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    85
    Man könnte den Sinn Deines Traums auch ganz platt formulieren: Du sollst Dich nach der OP erstmal ausgiebig auskurieren und Dir keinen Stress machen. ;)
     
  8. Nova7

    Nova7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Dankeschön :)
     
  9. Nova7

    Nova7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    15
    Werbung:


    Ja, das sollte ich :)
     

Diese Seite empfehlen