1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welches Legesystem und wie die Frage formulieren?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Azzurro, 31. März 2005.

  1. Azzurro

    Azzurro Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    Hi,

    ich habe das Gefühl, dass meine Beziehung vor dem Aus steht. Ich würde gern, bevor ich "stressige Gespräche" mit meinem Partner anfange, dem Tarot fragen ob mein Gefühl stimmt..

    Wie formuliere ich die Frage am besten?

    "Steht meine Beziehung vor dem aus?" oder eher "Kann ich noch was an der Beziehung retten?"

    eigentlich ist es für mich dasselbe oder?

    Kann man überhaupt dem Tarot eine Ja/Nein-Frage stellen?

    Welches Legesystem benutze ich in diesem Fall am besten?

    /- Nachtrag: davor habe ich das Beziehungsspiel für uns gemacht
    und an seiner Stelle kamen folgende Karten :(
    1) Bube der Münzen (wenn ich mich recht erinnere)
    2) 10 Schwerter
    3) AS der Stäbe
    4) 8 Kelche

    Also für mich sieht es so aus, als ober er geistig mit der Sache schon abgeschlossen hat. Seine Haltung zu mir ist auch so. Aber was sollen AS der Stäbe und der Münzbube bedeuten? Kann mir da jemand helfen?
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Azzurro,

    mit einem halben Kartenbild fehlt dennoch die Gesamt-Intension.

    Wobei ich es allerdings sehr passend finde .
    ... Vielleicht ist Dein Partner am "Ende vom Denken" angelangt / hat das Nachdenken langsam "satt"/aufgegegben ...
    Und zeigt es Dir auch, indem er die sowieso schon leeren Kelche verläßt.

    ... reden magst Du ja auch nicht mit ihm .... könnte zu streßig sein.

    überleg Dir was Du möchtest
    ... und dann sag ihm das

    .... ich vermute, er weiß das gar nicht ...... ;)

    Liebe Grüße.

    Albi morgen:
     
  3. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    diese paar Karten kannst du getrost vergessen. Sie sagen garnichts aus.........da steht nichts drin.

    Ich empfehle dir folgende Frage zu stellen für das Keltische Kreuz :

    Entweder : Wie entwickelt sich unser Verhältnis zueinander in der nächsten Zeit.

    Oder aber : Wie steht (dann Name des Herrn) gefühlsmäßig zu mir.

    Fragen auf die Du nur ein Ja oder Nein erhalten kannst sind ungeeignet und werden seltenst beantwortet.

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  4. Azzurro

    Azzurro Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    72
    Hallo,

    danke für die Antworten :kiss3: :guru: :danke:

    Ich hab jetzt 2 mal die karten gelegt. Es ist das keltische Kreuz nach Hajo Banzhaf. In anderen büchern, hab ich andere Bedeutungen gesehen.. deswegen erwähne ich es extra..

    ***************

    (a) Wie steht (dann Name des Herrn) gefühlsmäßig zu mir.

    1) TURM
    2) 6 Kelche
    3) HERRSCHER
    4) GEHÄNGTE
    5) Königin Kelche
    6) 4 Kelche
    7) KRAFT
    8) HOHEPRIESTERIN
    9) 2 Stäbe
    10) 7 Kelche

    Meine Interpretation: ich bin absoluter Anfänger....

    er ist wirklich sehr am zweifeln.. pos 5 & pos 9 -> er weiss nicht ob er noch mit mir zusammen sein will? wobei innerlich hat er schon eine entscheidung gegen mich getroffen? (TURM).. aber die erinnerungen (pos2) halten ihn davon ab. er zeigt sich beherrscht (3), aber innerlich weiss er nicht weiter (4).
    pos 10 kann ich nicht deuten :rolleyes: ...

    ***************
    (b) Wie entwickelt sich unser Verhältnis zueinander in den nächsten 7 Tagen?

    1) Ritter Stäbe
    2) HIEROPHANT
    3) 4 Münzen
    4) HERRSCHERIN
    5) GERECHTIGKEIT
    6) 7 Schwerter
    7) LIEBENDEN
    8) 7 Münzen
    9) 5 Münzen
    10) SONNE

    Ich weiss nicht so recht, wie ich das deuten soll.. SONNE ist an sich positiv, aber der Rest (7 Schwerter = Betrug?) nicht so gut :rolleyes:

    ***************
    Noch eine Frage.. wenn ich für den Zeitraum von 7 Tagen gefragt habe, heisst es ich darf bis dahin die Karten mit derselben Frage nicht befragen?

    vielen Dank nochmal :danke:
     
  5. Azzurro

    Azzurro Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    72
    Will mir denn keine(r) helfen :~(( ? Bitte bitte ich muss es unbedingt wissen.
     
  6. Paulina

    Paulina Guest

    Werbung:
    Guten Morgen Azzurro,

    nun ja, ich will dich nicht "im Regen stehen lassen".

    Du wirkst auf mich ein bisschen durcheinander gewürfelt und solltest dich sortieren........................aber wenn die Gedanken und Gefühle Achterbahn fahren, ist das ja nicht immer so einfach.

    Deine zweite Legung kannst du vergessen. In dieser, die für die nächsten 7 Tage, stehen nur deine Gefühle......vorwiegend aber deine Hoffnungen drin. Da bekommst du keine objektive Aussage. Nichts desto trotz kannst du natürlich Karten legen bis zum abwinken; nur es wird dir nichts bringen, ausser, dass du noch weniger zur Ruhe kommst und gedanklich abschalten kannst.

    Schau einmal, dein erstes Kreuz, dass nach der Einstellung deines Partners fragt, ist verwertbar. Aber wenn du es objektiv betrachten könntest, würdest du erkennen, dass weder Münzen noch Schwerter da sind. Bei dem, was dein Partner da durchmacht, geht es, so sehe ich es, um reines Gefühl; und auch einen astrologischen Aspekt.......aber auch um eine Vorhersage, die er erhalten hat und die ihn tendenziell beeinflusst.

    Ich sehe es hier so, dass auch für ihn in dieser Zeit etwas zusammenbricht; und auch er Für und Wieder abwägt, sich also nicht gedankenlos anders verhält als sonst. Es gibt da auch einen Aspekt, der astrologisch bedingt sein dürfte, und ihn, eure Beziehung aus einem anderen Blickwinkel und einem anderen Gefühl heraus sehen lässt.

    Dazu kommt für mich, dass ihm jemand etwas vorhergesagt bzw. "ins Ohr geflüstert" hat ( im übertragenen Sinne ); und er halt erst einmal sortieren muss. Da er aber selbst noch nicht wirklich Land in seinen veränderten Gefühlen sieht, schaltet er ein bisschen ab, nimmt ein bisschen Abstand und ist auch nach aussen hin etwas kühler und einen Tick distanzierter.

    Du hast ihm in der Vergangenheit ja nicht wenig bedeutet, hast ihm auch ein gutes Gefühl und tendenziell Glück geschenkt. Ich sehe es hier so, dass er sich in der nahen Zukunft ( und das müsste auch jetzt schon so sein) abwartend und passiver verhält. Er wird erst einmal Entwicklungen abwarten wollen; und er muss ja auch für sich selbst erst einmal ergründen, was da in seinem "Innenleben" vor sich geht.

    So wie ich es hier sehe, ist er zwar noch mit seinen Sinnen und seiner Kraft dabei, aber er wird auch nicht so weiter machen wollen wie bisher. Da sehe ich, dass er den Dingen auf den Grund gehen will........und das ist ja auch ok so. Mein Impuls ist hier, dass er, wie schon erwähnt, jemanden hat, der ihn ein bisschen beeinflusst hat. Nicht permanent, aber da sind Worte gefallen, die sein Überdenken in Bewegung gesetzt hat. Zusammen mit diesem astrologischen Aspekt nimmt es dann halt seinen Weg.

    Er wird auch in den nächsten Wochen selbst nicht wissen wo er wirklich steht...........wird sich fragen ob er gehen oder bleiben will. Vielleichst wird er sogar erwägen (.aber nur erwägen) für eine Zeit lang in ein anderes Land zu gehen.

    Nun ja, wie gesagt, er leidet selbst unter dieser Zeit und muss auch für sich Klarheit bringen. In der letzten Karte sehe ich mehr von dir als von ihm liegen. Hier liegt eindeutig deine Angst, ihn, und all das was aus eurer Beziehung resultierte, zu verlieren. Aber auch er wird, wenn es denn zum Äußersten käme (..was diese Karten aber noch nicht aussagen) bestürzt über die Entwicklung sein.

    Azzurro, eine Beziehung besteht ja nicht nur aus guten Zeiten............sie lebt auch durch Auf und Ab der Stimmungen. Ihr seid jeder für euch ein Individuum, auch wenn Ihr eine Beziehung führt. Dazu gehört, dass jeder ganz spezifische Phasen durchlebt, die der andere sich dann auch mal mit anschauen muss. Nicht alles was der zuschauende Partner wahrnimmt, hat immer nur mit ihm selbst zu tun oder ist auf ihn persönlich gemünzt bzw., resultiert aus seinem Verhalten.

    Manchmal ist es am besten zu ertragen, sich seiner Liebe zum Partner bewusst zu sein, dem anderen einfach Zeit zu geben und sich zwischenzeitlich Gutes zu tun. Eigene Interessen verfolgen und einfach Luft zu schaffen.........Luft die der Partner braucht um atmen zu können und klare Gedanken zu fassen; und Luft für sich selbst, um ein bisschen Freiheit zu genießen und runter zu kühlen.

    Ich wünsche dir Gleichmut und einen langen Atem............

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  7. Azzurro

    Azzurro Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    72
    Paulina, ich bin wirklich beeindruckt. Erstmal überhaupt Danke, dass du dir die Zeit genommen hast mir so ausführlich zu antworten :). Ich hoffe meine weiteren Fragen nerven dich nicht... Da einiges sooo zutreffend war möchte ich wissen woran du das erkennst?

    Warum? Habe ich den Zeitraum zu kurz gewählt oder war ich bei der Legung nicht konzentriert? Woran erkennst du das?

    Mit den Münzen und Schwerter hast du recht! Ist mir gar nicht aufgefallen... Woraus leitest du eigentlich den astrologischen Aspekt her? Wo siehst du das und was genau besagt das?

    Als ich gestern meinen Beitrag schrieb, hatten wir uns gerade getrennt. Umso erstauner bin ich, dass die Deutung der Karten ohne das Hintergrundwissen soo stimmt.

    Der Grund der Trennung u.a. für ihn war, dass er von einem Freund ein Angebot für einen Job im Ausland bekommen hat und er sich sowieso langfristig in DE nicht zuhause sieht. Der Job ist nicht sicher, daher ist es noch eine Erwägung, aber wenn die Bezahlung stimmt.. ist er weg.

    Daher bin ich jetzt sehr erstaunt, dass du das mit der Person erwähnst, die ihn beeinflusst hat und die Reise. WO siehst du das? Oder ist die Person weiblich (neue Liebe)? Ich bin wirklich baff. Und wo siehst du den astrologischen Aspekt.. kannst du da näher drauf eingehen?

    Und woran siehst du eigentlich die Zeitangaben ("in den nächsten wochen")? In meiner Frage war z.B. keine zeitliche Begrenzung.. für welche Zeit gilt das dann?

    Du hast recht, was du über Beziehungen sagst... ich bin zur Zeit wirklich durcheinander :)).
     
  8. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Morgen Azzurro,

    schön, dass du die Situation in meiner Sicht der Dinge wieder erkennst. So macht Deuten doppelt Sinn.

    Nun ja, in deiner zweiter Legung steht nichts objektives drin, weil du dein Unterbewusstsein komplett darauf übertragen hast. Da fehlt es nicht an Konzentration und auch nicht an sonstigem.....das ist einfach so. Mit den Zeiten ist es beim Keltischen Kreuz ein Kreuz.............jedenfall sehe ich es so. Das Kreuz bestimmt meist selbst für welchen Zeitraum es angelegt ist.

    Erkennen kannst du den definitiven Zeitraum nur indem du ihn "siehst"........oder intuitiv aus deinem Gefühl heraus.

    Alles andere sehe ich ganz einfach in den Karten. Natürlich hat jede Tarotkarte eine bestimmte Bedeutung....so wie halt die MÜnzen, Kelche, Schwerter usw.

    Ratonale Erklärungen für meine "Sicht der Dinge" kann ich dir nicht geben............ausser, dass ich meine Karten extrem gut kenne, deine Schwingungen oder die der betreffenden Person aufnehme, und ein bisschen mediales liegt auch drin. So sehe ich den astrologischen Aspekt dann auch halt.......................Ein Mädchen spielt in Punkto Liebe/Trennung keinerlei Rolle. Es gibt da zwar ein sehr junges Mädchen, höchstens 20 Jahre jung, mit dem er sich gut versteht, aber das ist rein freundschaflich/locker...ausschließlich platonisch.

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  9. Azzurro

    Azzurro Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    Hallo :),

    ich krame mal meinen alten Thread hoch, weil in dem Kontext meine Frage vielleicht besser beantwortet werden kann.

    Ich ziehe jeden Tag eine Tageskarte. An dem Tag, als ich und mein Partner uns getrennt haben, war meine Tageskarte Die LIEBENDEN. Eigentlich ist es eine positive Karte. Es steht ja für Entscheidung vom Herzen. D.h. es war schon ein Hinweis auf eine Änderung, aber eine mit der ICH zufrieden sein sollte oder? Wie soll ich unter diesen Umständen aber die Karte interpretieren? Diese Frage lässt mich nicht los und dass wir uns getrennt haben war kein bischen "vom Herzen". Im Gegenteil, obwohl meine Logik dafür war nichtmal eine Beziehung mit ihm anzufangen, ist mein Herz immernoch bei ihm... und war es von Anfang an ... :(

    Liebe Grüße und vielen Dank,

    Azzurro
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen