1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welches Legesystem für Beruf?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Mondkriegerin, 1. August 2005.

  1. Werbung:
    Hallo,

    ich habe nicht besonders viel Erfahrung mit Tarot und bis jetzt immer nur auf Beziehungsfragen gelegt.
    Nun würde ich es gerne mit dem Beruf versuchen - mein Problem ist, dass ich nicht weiss, ob mein aktuelles "Tief" vorübergehend ist oder ob ich mir etwas Neues suchen soll, ob ich selbst dran schuld bin oder die anderen. Welches Legesystem wäre dafür geeignet? (und falls mir jemand die Karten legen will: ich bin sicher nicht bös drüber :rolleyes:
     
  2. narnia

    narnia Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Hallo Mondkriegerin,

    es gibt eine Menge Legesysteme, die speziell auf den Beruf zugeschnitten sind, aber für den Anfang hilft dir wahrscheinlich schon ein keltisches Kreuz weiter.

    Ich kann dir aber auch gerne die Karten legen, wenn du Interesse hast, schick mir einfach eine PM!

    Liebe Grüße
    Narnia
     
  3. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Mondkriegerin,

    Schuld oder nicht Schuld.....sollte hier keine Frage sein. Hast du keine Idee, wie du in dieser Angelegenheit wieder die Balken richten kannst? Gibt es nicht die Möglichkeit, auf jemanden zuzugehen und zu reden?

    Wenn du das Problem bei der Arbeit nicht mehr hättest, würdest du dann immer noch wechseln wollen?

    LG
    IbkE
     
  4. gwynnie

    gwynnie Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    49
    Ort:
    mühlviertel
    liebe mondkriegerin!

    hier ein legesystem, das sich für beruflich verzwicktes ganz gut bewährt hat:

    ------5
    ----------3
    2-----1------7
    ----------4
    ------6

    da ganze ergibt einen schönen richtungspfeil, fast so wie der wink mit dem zaunpfahl ;-)

    1: die jetzige situation
    2: deswegen ist die sache jetzt so, wie sie eben nun mal ist

    3: das kann sich entwickeln, wenn du etwas veränderst
    4: das kann sich entwickeln, wenn du nix veränderst

    5: hilfen und/oder warnungen bezüglich deiner einstellung oder deinen handlungen in dieser sache

    6: das ist deine aufgabenstellung. das sind ev. hindernisse, die du überwinden musst oder auch chancen, die sich dir bieten

    7: der ratschlag des tarot. also: in diese richtung könnte es weitergehen

    ich wünsch dir viel erfolg damit. wie narnia schon gesagt hat, gibt´s ja etliche legesysteme für den beruf. wenn du mal wieder lust auf ein neues hast, kannst du dich gern melden (-:

    gwynnie
     
  5. @IbkE: Reden ist nicht das Problem, die Kollegen sind sehr nett :)
    Die Frage ist, ob diese Aufgabe wirklich das Richtige für mich ist...

    ------

    Das Legesystem mit dem Richtungspfeil hat mir beim Ansehen schon sehr gefallen, ich hab es also ausprobiert:

    1: 3 Münzen
    2: Bube der Stäbe
    3: Teufel
    4: 2 Stäbe
    5: 10 Schwerter
    6: Welt
    7: König der Kelche

    Ich deute das grob so: bloß nicht abhauen, die jetztige Situation ist eine Chance zur Weiterentwicklung die ich unbedingt nutzen sollte.
    Was meint ihr?
     
  6. gwynnie

    gwynnie Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    49
    Ort:
    mühlviertel
    Werbung:
    guten abend mondkriegerin,

    ja, genau so sehe ich dieses kartenbild auch. der page der stäbe als auslöser könnte für etwas neues stehen, das so überfallsartig mitten ins friedliche berufliche alltagsleben geplatzt ist - die literatur nennt da neuigkeiten/neue möglichkeiten, aber auch als gefahr fragwürdige chancen oder (ausgeplauderte) geheimnisse. mutet aber eher heftig, feurig eben an, und ich meine, dass sich das auch schnell wieder legen kann (wenn mans zulässt).

    3 münzen als jetzige situation sehe ich definitiv so, dass du dich hier bewähren kannst, und dass dein einsatz in dieser sache auch von anderen wahrgenommen und honoriert wird. sowas gibts ja eher selten (-:

    wenn du jetzt also, so wies die feurigen stäbe gern hätten, ein wenig öl ins feuer gießt, dann wirds so richtig hämisch-heimtückisch, boshaft und schadenfreudig, so recht nach dem geschmack der "schattenseiten" des teufels. allerdings zählt auch schwarzer humor zu seinen stärken *gg*

    wenn du aber eher passiv bleibst (das heißt für mich in dieser speziellen legung: dich nicht provozieren lässt oder eben nicht aufspringst, anspringst oder wie auch immer), dann hast du die chance des zweiers, das heisst: orientierung und positionierung. als künftige entwicklung wird diesem zweier "die Dinge in die Hand nehmen" attestiert, zumal er ja auch sonne in widder bedeutet.

    die 5. karte, also quasi "was dazu zu sagen wäre": sehe ich hier eher schon als "ende des kampfes". vielleicht musst du auch federn lassen, deswegen wär es gut, wenn du die 2 der stäbe gut ausschöpfst und klug kalkulierst.

    die welt als aufgabenstellung/chance kann man ziemlich klar als "den platz finden und einnehmen" sehen - das ergebnis aller bisherigen karten, eigentlich: chance - beweisen - orientieren - passt & zischt. you know? :)))

    könig der kelche als spitz der sache: da hast du einen coolen thron, von dem aus du regieren kannst *g*. eine schöne, gefühlsbetonte und gleichzeitig mächtige karte - das sieht doch gut aus.

    also ich würde dir auch raten, genau wie du´s ohnehin selber gesehen hast, dich der sache anzunehmen und dich unter beweis zu stellen. wenn dus klug anstellst, wird sich die sache gut für dich entwickeln.

    so, das war ein bissl lang - :danke:
    gwynnie
     
  7. Werbung:
    :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen