1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welches "Hilfsmittel" verwendet Ihr, um Euch selbst nher zu kommen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von La-Mia-Vita, 27. November 2004.

?

Was ist Euer "Hilfsmittel" um Euch selbst näher zu kommen(kennenzulernen)?

  1. Literatur

    51 Stimme(n)
    56,7%
  2. (Selbstfindungs-)Seminare

    13 Stimme(n)
    14,4%
  3. Meditation

    57 Stimme(n)
    63,3%
  4. Astrologie

    21 Stimme(n)
    23,3%
  5. Channeling

    7 Stimme(n)
    7,8%
  6. therapeutische Methoden (Psychotherapie, etc.)

    26 Stimme(n)
    28,9%
  7. Ich kenne mich selbst schon :-) ... daher kein Bedarf an etwaigen "Hilfsmitteln"

    11 Stimme(n)
    12,2%
  1. La-Mia-Vita

    La-Mia-Vita Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    Welches "Hilfmittel" verwendet Ihr um Euch selbst näher zu kommen?

    Bücher lesen, Meditation, etwaige Seminare oder vielleicht Meditation? Oder doch was anderes .... siehe Umfrage :rolleyes:

    Danke für Euer Feedback :danke:

    Liebe Grüße
    Bewusstwerdung
     
  2. Serafine

    Serafine Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Pforzheim
    Bücher lesen
    Veränderungen
    Andere Menschen
    Neue Erfahrungen
    ......................
     
  3. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo,

    Träume und Meditation. Träume sind die direkte Kommunikation mit dem Unterbewußtsein und werden unterschätzt.

    Gruß,
    lazpel
     
  4. La-Mia-Vita

    La-Mia-Vita Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Wien
    @Träume: Danke für den Input ... sehe ich auch so,

    Danke :rolleyes:

    Bewusstwerdung
     
  5. AnnullunnA

    AnnullunnA Guest

    ständig über sich ,seine taten ,und dessen auswirkung -> "und nebenwirkung" nachdenken "sich studieren ,beobachten ,aus sich lernen".........
     
  6. Atropos

    Atropos Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Freunde, Bekannte, allgemein andere Menschen
    Reisen, Arbeiten, etc.. das ganze Leben, wenn ich mir das so recht überlege.. oder etwa nicht?? :daisy:
     
  7. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    wie AnnullunnA schon gesagt hat.. sich selber ständig beobachten.. ich würde behaupten ich kenne mich selbst recht gut.. das heißt aber nicht, dass ich alles über mich weiß.. ich denke das ist unmöglich..
     
  8. walross

    walross Guest

    Also ich find ausdauersport gehört dazu.. aber vielleicht ist das für manche das "gleiche"( oder erreicht das gleiche) wie meditation.
     
  9. magiclife

    magiclife Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hartberg
    einfach in mich hineinhören, in aller Stille!! z.B. Meditieren

    LG
    magiclife
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Durch das Leben leben lerne ich mich richtig kennen, dadurch daß ich tagtäglich mit Emotionen und Gedanken konfrontiert bin.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen