1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welcher Stein??

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von hoffnung09, 29. Juli 2009.

  1. hoffnung09

    hoffnung09 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Werbung:
    Bitte um eure hilfe!! Meine Tochter bekommt laufend eine Nierenbeckenentzündung zudem isst sie sehr wenig und ist zur zeit sehr aufbrausend.
    DANKE!!:danke:
     
  2. Alcantara

    Alcantara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    19.100
    Ort:
    in der Nähe des <3
    Grüße dich hoffnung09

    Nieren aktivierend: Moosachat, Rhodochrosit,
    Nieren allgemein: Azurit-Malachit, Bergkristall, grüne Jade, Orangencalcit, Rosenquarz (beruhigt auch die herzenergien ausgleichend)


    Entspannend wirken auch : Heliotrop, Bojis und Moquis, oder Friedensachat :zauberer1
     
  3. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Hier mal ein paar Gründe.... (Prostata wird wahrscheinlich nicht zutreffen;))

    Was sagt der Onkel Doktor? - Steintherapie? - glaub ich nicht!;)
    Was sind die Ursachen einer Nierenbeckenentzündung?


    Ist der Harnfluss im harnableitenden System gestört oder zu gering, kann dies zu einem Bakterienwachstum und nachfolgend zu einer Entzündung der auskleidenden Schleimhaut führen. Häufige auslösende Bakterien sind die aus dem Darm stammenden E. coli. Durch die Schleimhautdurchblutung ist zwar eine gewisse Selbstabwehr von Bakterien gegeben, doch ist auch ein Mindestdurchfluss von Urin für die Abwehr von Infekten wichtig.


    So können Fehlbildungen des Harnableitenden Systems wie Engstellen im Nierenbeckenabgang oder Harnleiter, Zystennieren, Prostatavergrößerung und andere Abflussbehinderungen ein Grund für eine Nierenbeckenentzündung sein. Harnsteine gelten abhängig von ihrer Größe und Lage als mögliche Infektionsquelle. Sie können sowohl Ursache als auch Folge von Infektionen im Harntrakt sein.


    Darüber hinaus kann eine bestehende Infektion aus der Harnblase in Richtung Niere aufsteigen. Dies kann durch eine Nervenstörung bedingt sein, oder aber durch einen Defekt der Verschlussmechanismen, die normalerweise das Hochfließen des Urins Richtung Niere verhindern.


    Man spricht dann von einem Reflux (Rückfluss).


    Eine Schwangerschaft kann durch die veränderte hormonelle Situation sowie die veränderte Lage der inneren Organe wegen der wachsenden Gebärmutter eine Harninfektion mit nachfolgender Pyelonephritis begünstigen. Daher müssen schwangere Frauen diesbezüglich regelmäßig untersucht werden. Ein erhöhtes Risiko haben auch Frauen nach einem Kaiserschnitt.


    Außerdem ist bei häufig auftretenden Harnwegsinfekten mit oder ohne Nierenbeckenentzündung das Abwehrsystem und auch eine mögliche Stoffwechselerkrankung (z. B. Diabetes mellitus) zu kontrollieren.
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom hoffnung,

    ich denke, dass steine allein deiner tochter nicht helfen werden...du kannst steine unterstützend benützen.

    die geschilderte probleme solltes du entweder homöopathisch oder durch akupunktur behandeln lassen. ich habe bei sehr schmerzliche blasennentzündung (reistenet bakterien in der blase) sehr gute rfahrungen mit der akkupunktur gemacht.. du brauchst alelrdings einen sehr guten akupunkteur und etwas geduld, (von der finazielle seite ganz zu schweigegen...)

    lg shimon
     
  5. hoffnung09

    hoffnung09 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Hallo Danke für eure antworten!!!

    Ja ich war und bin laufend mit Ihr beim Arzt, nur mein Vertrauen ist schon sehr erschöpft!!

    Kurze geschichte sie ist im dez.07 erkrankt war beim arzt da sie in der nacht 39 Fieber bekamm befund grippe !!:confused:
    wurde jedoch nicht besser im Jänner klagte sie das sie schmerzen hat am rücken erneut zum arzt Bronchhitis :confused:wieder nur kurzzeitige besserung dann hatte sie einen total übelriechenden harn und bekamm fieber sofort zum Arzt tort angekommen wurde ich gefragt was ich schon wieder will ....:wut1::wut1:Diagnose NIERENBECKENentzündung aufgrund eines Reflux im April die OP Laufende kontrollen.......
    Doch es kommt immer wieder im Mai war es total schlimm sie bekamm 38,5 fieber erbroch und bekamm einen ausschlag im gesicht (Pechin) grund erneute Nierenbeckenenzündung.
     
  6. hoffnung09

    hoffnung09 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Werbung:
    Leider doch etwas länger geworden sorry!!
    Ich weiss einfach nicht mehr weiter sie hat vom Doc schon angst!!
    Und Steine gefallen ihr sie sammelt und bemalt sie also kanns ja nicht schaden.
    L.g:danke:
     
  7. Rauschkugl0290

    Rauschkugl0290 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    15
    Bi allen Nierenproblemen sollte viel Jade getragen werden. Über Nacht die Jadekette zusammen mit Hämatitsteinen in Wasser legen und diese am nächsten Morgen nüchtern trinken... Alternativ: Nephrit tragen.
     
  8. Colchicum

    Colchicum Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Auch Sauerdorntee oder das homöopathische Mittel Berberis in C 30 kann helfen.

    Liebe Grüße

    Colchicum
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen