1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welcher stein hilft bei hörsturz?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Alvir, 4. Oktober 2008.

  1. Alvir

    Alvir Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ich habe zwar ein paar steine, die ich nach gefühl mehr oder weniger einsetze. So gut kenne ich mich mit der wirkung aber nicht aus. Könnt ihr mir einen stein empfehlen, den ich für/gegen meinen hörsturz unterstützend verwenden kann?
    Vielen lieben dank!
    Alvir
     
  2. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Hi

    Bei Hörstürzen wird "unterstützend" der Onyx verwendet.
    Fürs Hörvermögen ist auch der Lapislazuli sehr beliebt (bei Verlust des Hörvermögens und andren Problemen der Eustachischen Röhre regt er regenerative Kräfte an).

    Gruß
    Hel
     
  3. Alvir

    Alvir Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Oberösterreich
    Vielen dank für deinen tip! Ich hab auch grad in einem buch nachgesehen und das steht auch der onyx. Das klingt vielleicht eigenartig, aber der stein spricht mich nicht richtig an. Bin für anregungen dennoch dankbar!!!
    Alvir
     
  4. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Hallo Alvir,

    ich habe mal gelesen, dass es nur noch wenige echte Onyxe geben soll, und die sind teuer. So dass man bei preisgünstigen Onyxen immer daran denken sollte, dass häufig billigere Halbedelsteine einfach schwarz eingefärbt werden und dann als Onyxe verkauft werden. Vielleicht spricht Dich Dein Onyx deshalb nicht an.
     
  5. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo Alvir,
    wenn dir der Onyx, derbei Hörsturz empfohlen wird nicht zusagt schau dir doch mal den Heliotrop an, vielleicht spricht dich der an. Er unterstützt auch bei Hörsturz.
    Gute Besserung für dich!!!!

    Liebe Grüße Heide
     
  6. Stoneangel

    Stoneangel Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    59
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo Alvir,

    Erst einmal gute Besserung für Dich.

    Da fällt mir eigentlich auch nur der Onyx ein,
    den gibt es dafür sogar als *Ohr-Oliven* zum ins Ohr stecken.
    Heliotrop wäre wie Heide schon sagte evt. eine Alternative .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen