1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welcher Stein für Auraschutz/Edelsteine programmieren

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Crys, 15. September 2007.

  1. Crys

    Crys Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich pack mal zwei Fragen in den Thread.

    1. Weiß jemand, wie Edelsteine programmiert werden?

    2. Welche Steine sind am geeignetsten für Auraschutz?
    Dann: trinken, in der Hosentasche bei sich tragen, um den Hals, wie tief? Als Armband, vor dem Solarplexus?
    Ich habe dauernd Probleme mit Energievampiren, wenn ich nicht aufpasse.

    Liebe Grüße

    Crys
     
  2. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Crys,

    den Stein bei dir tragen, am besten als Anhänger - damit habe ich die besten Erfahrungen. Aber ich denke, Du wirst ein wenig ausprobieren müssen evtl., welcher Stein dir am besten hilft.

    Hier mal eine kleine Vorschlagsliste:
    Schörl/schwarzer Turmalin
    Türkis (!!Ein sehr sensibler Stein - häufig reinigen und Aufladen, da er bei zuviel negativen Energien zerspringen kann.)
    Obsidian - wenn Du einen Obsidianspiegel hast, ist er wirklich super, weil er alles zurückschickt.
    Achat - als Scheibe zum Schutz aufgestellt tut er sich auch gut an Fenstern
    Schlangenhautachat - mein Favorit. Er gibt mir das Gefühl, mich einzuhüllen.

    Ferner kannst Du auch gut Salz vor den Fenstern versträuen. Nur bitte regelmässig (alle 2 - 3 Tage) auswechseln und entsorgen.

    Vom Programieren von Steinen halte ich persönlich nichts, da bin ich die falsche Ansprechpartnerin. Bei der Vielzahl von Steinen den richtigen zu finden mag manchmal ein wenig dauern, aber der Stein weiss mit seiner eigenen Information schon genau das richtige zu tun. Was ich für sinnvoller halte ist es, sich auf den Stein einzustimmen.

    Daneben gibt es noch einige Dinge, wie Du mit diesen Energievampiren umehen kannst, wenn Du weisst, wer es ist. Und zum Einschlafen finde ich es gut, wenn Du dir einen Ring um dich visualisierst, den Du bis zu einer Glocke (Wie bei einer Käseglocke) über dich ziehst. Ob nun in silber, weiss, gold liegt bie dir, nur visualisiere sie undurchlässig für alles negative.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  3. Crys

    Crys Guest

    Hi Sterni,

    danke schonmal! :)
    Ja, schwarze Turmaline liegen bei mir schon an allen Wohnungsöffnungen, Türen und Fenstern. ;-) Einen trage ich jetzt in meiner Hosentasche.
    Was ist ein Obsidianspiegel??
    Ist egal welcher Achat?

    Mit dem Visualisieren: Ein solcher Schutz - ich setze oft sogar noch ein Pentagramm in alle Himmelsrichtungen drauf - ist leider trotzdem nicht immer stark genug. Ich habe das öfter auch schon von anderen Leuten gehört.
    Ganz besonders, wenn ich selber kaputt bin wegen Müdigkeit, Überarbeitung, zuviel Stress, u.ä.
    Hast du dann noch einen Tipp?
    Vielleicht sogar Turmalin ins Trinkwasser?

    Ja, weiß ich öfter!! Ich habe mir auch schon oft die Energien zurückgeholt, wenn's gar nicht anders ging!
    Aber schreib mal ruhig, was du so dazu weißt oder tust.

    Liebe Grüße

    Crys
     
  4. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Crys,

    so häufig passiert mir sowas zum Glück nicht. Und wenn ich es unbedingt wollte, dann war mir der Schlangenhautachat eigentlich genug. Und eben der Wille, es abzustellen. Also eine direkte Ansage (gedanklich), mich in Ruhe zu lassen. Allerdings finde ich es sinnvoll, hin und wieder Salz auszustreuen und nach 3 Tagen zu entfernen oder zu räuchern, einfach um die Energien in den eigenen 4 Wänden angenehm(er) zu halten.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  5. Crys

    Crys Guest

    Hi Sterni,

    ah, das ist ja interessant, genau so mache ich das nämlich auch!
    Auf Wohnungsenergie bemühe ich mich sehr zu achten. Aber ich bin sehr dünnhäutig und nehme viel auf.
    Ich trage jetzt seit ein paar Tagen einen Turmalin in der Hosentasche und habe das Gefühl, es wird schon besser. :liebe1:

    Was ist ein Obsidianspiegel??

    Liebe Grüße

    Crys
     
  6. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Werbung:
    Hallo,

    ein Obsidianspiegel ist eine Obsidianscheibe, die rund geschliffen und poliert ist, so dass man sich darin spiegelt. Er reflektiert Energien - wirft sie also zurück. Damit kommt nichts an sondern geht schnurstracks zurück.

    Da Obsidian als solcher auch ein guter Schutz vor Negativem ist, aber auch dazu neigt, dem Träger seine "Leichen im Keller" hochzuholen.. In manchen Fällen ist ein Spiegel eben besser, in den man nicht gucken muss sondern der einfach an andere das zurückgibt, was man nicht annehmen möchte. ;-)

    Du kannst aber auch gut Achatscheiben in den Fenstern aufstellen - halbe Achate sind noch besser - auch die haben ihre Schutzwirkung.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  7. sulaika

    sulaika Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    96
    Ort:
    München
    hi crys,

    ich habe gute erfahrungen gemacht mit einem blauen safir aus sri lanka.

    einfach direkt mit plasters aufs brustbein geklebt.
    plaster oft gewechselt und stein gereinigt.

    ein tip war dann auch noch von einem freund den safir in
    ein stück eichenrinde zu kleben und an einem lederband um den hals zu tragen. keine metallkette!

    ich habe dann allerdings nur mit stein und eiche meditiert.

    zudem manchmal mehrmals am tag duschen, mehrmals am tag
    frische kleindung anziehen, bettwäsche oft wechseln.
    meditieren und da sich gut zu verwurzeln.
    und das hauptsächlich zu tun nicht zu sehr nach oben abdriften.

    wohnung besonders ordentlich halten.
    mit weihrauch räuchern. heimische geister mit
    heimisch gebräuchlichen kräutern vertreiben.
    gesundes, möglichst biologisches essen.
    viel wasser trinken.

    und das göttliche um hilfe bitten....

    was mir auf geholfen hat. healing touch behandlungen oder handauflegen.

    viel glück...jeder muß da wohl seine eigenen mittelchen sich langsam zusammenstellen. die aus er not dann zu einem kommen.

    sulaika
     
  8. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich nehme für den Auraschutz auch gern einen Labradorit. Probiers mal. Einfach als Hosentaschenstein.
    Und für die Stärkung der persönlichen Durchsetzungkraft in Kombination mit einem Orangencalzit in der anderen Hosentasche.
    Meist werden Energie-Vampire dann böse, weil sie nicht an mich ran kommen.
    LG
    MM
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen