1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welcher Stein bei Panik,

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von atreju88, 25. November 2007.

  1. atreju88

    atreju88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    vielleicht kann mir jemand von euch helfen ich bin ganz unerfahren auf diesem Gebiet-suche dringend für meinen Freund einen Stein er hatte die Tage einen Hyperventilationsanfall mit allem was dazugehört...angst keine Luft mehr zu bekommen,ohnmächtig zu werden und natürlich die angst vor dem Tod!!!Was haltet ihr von Rhodonit/Obsidian????Über schelle antworten wäre ich sehr dankbar
    LG Atreju:liebe1:
     
  2. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Bzgl. Panik steht in meinem Buch der Goldfluss.
     
  3. wesenauslicht

    wesenauslicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Eschweiler
    Hallo,
    habe grad in mein schlaues buch geschaut.
    Der goldtopas hilft gegen Atemnot und stärkt die Lungen-Herz-Kreislauf-Funktion. Außerdem hilft er gegen Depression und starker Nervlicher Anspannung.

    Hoffe das hilft dir weiter
     
  4. Huhu atreju,

    ich hatte mal 'ne zeitlang auch mit heftigen Panikattacken zu kämpfen (so schlimm teilweise, dass ich mich gar nicht mehr rausgetraut hab, weil ich immer dachte, ich fall auf der Stelle um) und ich bin dann zu meiner Steinsammlung hin und hab die Steine mal "durchgegriffen". Ausgesucht hab ich mir dabei einen großen Rosenquarz, der sich gut festkrallen ließ, wenn's mal wieder soweit war. Mich hat das immer unheimlich beruhigt, wenn ich in stressigen Situationen den Stein richtig feste drücken konnte und dadurch seine Wärme spüren konnte. Über ein paar Wochen hatte ich ihn dauernd dabei und er war mir ein wirklich guter Begleiter. Kann ich nur empfehlen!

    Alles Liebe, die Miez :)
     
  5. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Wie wäre es, wenn er seinen Panikattaken auf den Grund gehen würde?
    Damit er wirklich das Problem an der Wurzel behandeln kann.

    Panikattaken mit Erstickungsanfällen kommen ja nicht einfach so daher?!
     
  6. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Werbung:
    Hallo! :)

    Darf ich wissen, was das für ein Buch ist?

    Ich suche nämlich nach einem gutem Buch mit Heilsteinen etc. ...

    Würd mich über Antwort freuen.

    Liebe Grüße :liebe1:
     
  7. wesenauslicht

    wesenauslicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Eschweiler
    :blume::blume::winken5:Hallo sternschnuppe87,

    das Buch heißt:

    Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter
    ISBN 3-9804431-0-8

    und ist wirklich super. Es hat mir schon gute Dienste geleistet und ich kann es echt empfehlen.

    Lieben Gruß
    wesenauslicht
     
  8. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!
    Ich denke am besten wäre es, wenn dein Frenud sich selber einen Stein aussucht. Er wird da schon den richtigen finden.
    Ich selber hatte mir während einer schlimmen Zeit einen Buntachat ausgesucht.
    Ich habe mit Bachblüten sehr gute Erfahrungen gemacht, hatte immer die Notfalltropfen in der Tasche und zusätzlich zur Behandlung eine eigene Mischung.
    Wichtig ist den Grund der Attacken zu finden und zu verarbeiten, das kann ein langer Prozess sein....

    Ich wünsche deinem Freund viel Kraft :)
    Liebe Grüße
    amiga
     
  9. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Jip, darin habe ich auch geblättert. Es ist eines der besten Bücher! :banane:
     
  10. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Werbung:

    Halli Hallo! :)

    Vielen lieben Dank!!!

    Werde es mir mal in den nächsten Tagen besorgen :zauberer1

    Alles Liebe :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen