1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welcher Stein bei Akne???

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von zirpi, 12. Februar 2006.

  1. zirpi

    zirpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben.

    Ich hoffe nun mal auf den ultimativen Tipp von euch!

    ich habe immer wieder einzelne, manchmal auch gleich mehrere, wirklich ätzende Pickel, die werden dan richtig gross und schmerzen tierisch :cry3:

    Habe schon weiss nicht wieviele Cremes ausprobiert, aber helfen tut nichts wirklich.

    Vielleicht krieg ich dieses Problem mit einem bestimmten Stein einwenig in Griff?
    hat jemand einen Tipp, und welche Anwendung würde da am besten helfen?

    Hmmm das würde mich ja riesig freuen wenn das klappen würde...
     
  2. Syscomed

    Syscomed Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Linz
    Hallo Zirpi,

    Habe mit der Kombination Edelsteine und Bachblüten gute Erfahrung:

    Steine: Aventurin, Türkis; ev. Blutachat, Amethyst,

    Bachblüten: Crab Apple,
    darüber hinaus ev.: Cherry Plum , Rock Rose, Impatiens, Walnut je nach Bedarf

    LG
    Sysco
     
  3. zirpi

    zirpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Syscomed

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

    Wie verwendest du die Steine, bin ein ziemlicher Neuling diesbezüglich..Hab gelesen, dass wenn man die Steine ins Wasser legt und dann davon trinkt, es sehr hilfreich sein soll?

    Werde mir auch dies mit den Bachblüten noch genau anschauen.
     
  4. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Zirpi!

    Also ich würde das angesetzte Aventurinwasser zum Waschen nehmen,
    natürlich kannst du es auch trinken, ausserdem kannst du einen Stein
    auch in eine Creme geben.
    Aber wenn du mich fragst ist Akne in erster Linie ein Ernährungsproblem,
    welches du mit einem Facharzt abklären solltest.
    Zur inneren Reinigung kann ich dir für ein Steinwasser einen Leopardenjaspis
    (Rhyolith) und einen grünen Fluorit empfehlen.
    Setzt ein Glas am Abend an und deckst es zu und trinkst das Wasser
    am nüchternen Magen. Das soll unterstützend für eine innere Reinigung wirken.
    Aber trotzdem den Facharzt aufsuchen.

    lg. der Felixdorfer
     
  5. zirpi

    zirpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Danke Felixdorfer

    Es ist ja nicht so, dass mein Gesicht üebrsäht ist mit Pickel.
    Klar die Ernährung hat ganz bestimmt einen grossen Einfluss, vielfach ist es auch noch hormonell bedingt.
    Und dann gibt es hald einfach Leute die haben eine wunderschöne Pfirsichhaut und die anderen haben dieses Glück leider nicht..
     
  6. la mer

    la mer Guest

    Werbung:
    hi zirpi,

    die genannten steine-tipps und bachblüten möchte ich dir bestätigen!

    der zustand von niere und darm ist nicht unerheblich - brennessel-tee u. a. zum durchspülen, die steine-wasser-tipps usw

    beim darm finde ich speziell chorella hilfreich zum binden und abführen von schwermetallen. wenn du´s gut verträgst, nicht zu zaghaft einsetzen. ich nehme es besonders gern während der mens oder nach vollmond (da ist der körper sowieso auf ausleitung/reinigung gepolt). ersten abend ca. 10-15 dstück gut durchkauen, speicheln, schlucken. weitere abenbe 25 bis 30 stück. nimmt man zu wenig chorella, so kann es mehr schwermetalle usw freisetzen als es dann aus dem körper hinausbefördern kann.

    äusserlich für die haut auch rosenwasser, kolloidales silber, aloe vera. bei entzündungen kurzfristig betaisodona, wenn verträglich. aber nur kurzfristig zur desinfektion und verhinderung weiterer ausbreitung. betaisodona selbst ist eher kontraproduktiv was heilungsprozesse anbelangt.

    pflege viel mit ölen kombiniert mit ätherischen ölen - auch bei fett scheinender entzündlicher haut und auch zur reinigung.
    die öle können wunderbar mit steinen angesetzt werden.

    aventurin(wasser) wurde von beiden - sysco + felixdorfer - schon erwähnt.
    würde ich aus eigener erfahrung auch noch einmal besonders hervorheben. geeignete rohstücken können wie felixdorfer schrieb gut in waschwasser gelegt werden. das wasser wird sehr seidig und wohltuend.

    daumen-drück für´s besser im griff-haben - zwinker - la*mer
     
  7. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo,

    alles was geschrieben wurde hat auch in meinen Augen seine Berechtigung.

    Sehr hilfreich ist aber auch das Tragen von Amethyst, Aventurin und Bergkristall gleichzeitig.

    Hilft aber meist nur solange man die Steine regelmäßig trägt, legt man sie nach Ausheilen der Akne ab kommen die akne oft wieder zurück.

    Alles Liebe Nebel
     
  8. zirpi

    zirpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    vielen dank für all eure tipps.
    werde das eine oder andere ganz bestimmt ausprobieren und wer weiss vielleicht habe auch ich irgendwann eine wundercshöne haut....:foto:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen