1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welcher Sport bei Kreuzschmerzen?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von glasklar, 27. Dezember 2008.

  1. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    bei mir wurde festgestellt, daß ich von Geburt an eine Hüftfehlstellung habe. Daher rühren auch die Kreuzschmerzen, die immer mehr werden.
    Jetzt komm ich scheinbar nicht mehr rum, meine Muskeln aufzubauen, damit ich meine Knochen entlaste.
    Was könntet Ihr einen Sportmuffel wie mir empfehlen? Und wie kann man Spaß am Sport entwickeln???

    l.g. glasklar :kiss4:
     
  2. Origenes

    Origenes Guest

    Schwimmen vielleicht? Der Spass kommt mit der regelmässigen Betätigung, wenn man's nicht übertreibt.
     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ein gezieltes Aufbauprogramm im Fitnessstudio, von einem ausgebildeten Physiotherapeuthen für dich speziell zusammengestellt.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Danke Euch Beiden. :)

    Das Problem ist meine Trägheit, mit der muß ich echt noch kämpfen.
    Ich dachte, die WII-Fit sei DIE Lösung mich zu Hause zu bewegen. Habe eine Zeit lang brav trainiert, aber dann, aber dann.....siegte wieder der Schweinehund! Den muß ich einfach loswerden!!!

    Schwimmen ist super, Fitness-Center ist auch super....aber da ist er auch schon wieder der Schweinehund (muß mich anziehen, rausgehen, umziehen, trainieren, duschen, umziehen, nach Hause fahren).
    Ach es ist schrecklich mit mir!
     
  5. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Eigentlich hätte das Thema lauten sollen "Wie werde ich den Schweinehund los?" :D
     
  6. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    500
    Ort:
    Kärnten/Klagenfurt
    Werbung:
    Liebe Glasklar,
    also um Rückenmuskulatur aufzubauen wäre "Paddeln" super. Ich weiß aber nicht ob du in See- bzw. Flußnähe wohnst und müßtest auf jeden Fall einen Verein beitreten. Das ist ja bekanntlich nicht so unbedingt für jeden das Richtige. Was sicher gut helfen kann, mache es selbst, wäre Yoga. Hier gibt es ein eigenes Programm für Rückenbeschwerden.
    Viel Spaß und wäre doch ein guter Vorsatz fürs Neue, oder
     
  7. sinnersinister

    sinnersinister Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2008
    Beiträge:
    9
    kreuzschmerzen sind eine blockade im sexchakra - setz dich mit deiner sexualität auseinander.

    beckenbdentraining - googlen!

    arschbacken und beckenbodenmuskulatur nach dem beckenbodentraining aber im "alltagszustand" entspannen

    und grade gehen und stehen - beide füße auf schulterbreite parallel nach vorne ausrichten und gerade gehen und stehen - nicht watscheln wie eine ente!

    dadurch richtet sich deine ganze wirbelsäule in einen symmetrisch belastetetn zustand aus!

    das wird dir wunder helfen.


    so hab ich meine angeblich "angeborenen" fehlstellungen prima in den griff bekommen hab null schmerzen


    viel erfolg
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.893
    Ort:
    An der Nordsee
    So ein Schwachsinn! Auf derartige Ideen kann man ja u. U. noch kommen, wenn es keinen med. Befund gibt, aber wohl kaum wenn einer vorliegt. Hier:

    @Glasklar
    Es gibt nur 2 Möglichkeiten, da nutzt auch dein ganzes Gejammere nichts, entweder du bewegst dich, oder du lässt es, dann hast du halt Rückenschmerzen.

    Seltsam finde ich, dass du hier fragst was wohl die beste Sportart für dich wäre, das müsste dir doch dein Orthopäde sagen können, der die Hüftfehlstellung diagnostiziert hat. Er weiß am besten welche Art Bewegung für dich gut und sinnvoll ist.

    Also gib die selbst einen Tritt in den Ar…. oder lass es, dann klag’ aber auch nicht über deine Schmerzen.

    Überschrift: Eigenverantwortung!

    Lg., R..
     
  9. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    DAS Problem habe ich mit meinem Fitness-Studio auch, ich werde mich sobald es geht, da wieder abmelden, nichtmal das Wissen, dass ich sowieso dafür zahlen, hilft mir, den Hintern hochzukriegen...
     
  10. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Hi hi, ich wohne tatsächlich bei einem kleinen See. Aber der ist so klein, da würden sich die Leute wohl ziemlich wundern, wenn ich da meine Runden drehen würde :)
    Aber grundsätzlich hast Du sicher recht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen