1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welchen Stein

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von herzblatt63, 15. Oktober 2009.

  1. herzblatt63

    herzblatt63 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    ich kenne mich mit Heilsteinen überhaupt nicht aus, deswegen hole ich mir lieben gleich Rat...habe mir zwar ein Buch gekauft, aber da finde ich schon so viele Steine, die bei dem Problem helfen sollen, dass ich schon wieder nicht mehr weiter weiss...:confused:
    Zuerst einmal suche ich einen Stein für meinen HM. Geht sowas überhaupt, denn es heißt ja immer, der Stein müsse zu einem sprechen? Kann er seine Wirkung dann bei einer anderen Person entfalten? Was ist wenn diese Person nicht an eine Wirkung glaubt (ich allerdings schon).
    Nun zu dem Problem. Er steht beruflich und seelisch unter einem enormen Druck, was sich depressiv bemerkbar macht und oft auch schon körperliche Auswirkungen zeigt. Schlaflosigkeit, Magenprobleme, Migräne, Allergien, bzw. Krupp, Rückenschmerzen/Nackenverspannung. Wäre er ein Pferd, wüßte ich wo er landet, sorry, schlechter Scherz, ich weiss...:autsch:
    Er lehnt kategorisch jede Hilfe ab, ob in Buchform, Entspannung, Gespräche..
    Er ist generell der Meinung, ohne ihn ginge es nicht und er muss ja alles schaffen. Ich fürchte irgendwann kippt er um.
    Was kann ich für ihn tun, wenigtens in einem kleinen Rahmen :trost: ??
    Er hat demnächst einen Gerichtstermin, wegen einer Frau, die ihm schon viel Schaden zugefügt hat (finanziell), jetzt zerrt sie ihn auch noch in einen Prozess. Ich fürchte er wird dort die Beherrschung verlieren. Was hilft, damit er wenigstens ein bißchen ruhiger wird...schlafen kann und am besten auch ein wenig zugänglicher ist? Vielleicht erkennt er dann mal, dass viele ihm eigentlich helfen wollen.
    Es wäre lieb, wenn jemand Rat wüßte.
    Liebe Grüße
     
  2. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Solange er es nicht von sich aus will wird auch der Stein nicht wirklich nützen.
    Ich weiß, es klingt hart, aber so wie sich das in deiner Schilderung anhört, braucht er zuerst den Zusammenbruch bevor er die Zeichen versteht.

    Liebe Grüße
     
  3. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Schenke ihm eine wuchtige Druse (ist dann auch nicht so mädchenhaft, welcher Mann lässt sich schon gern mit einem Heilstein in der Tasche erwischen).

    Ryolit hilft sehr gut, sich zu zentrieren und gelöster Beobachter zu sein. Ist sowieso einer meiner Lieblinge, mehr fällt mir zum Thema nicht ein.

    Letztlich bräuchte der Gute aber eine umfassende Behandlung vom Fachmann, sei es nun Steintherapeut, Heilpraktiker, Homöopath usw.
     
  4. herzblatt63

    herzblatt63 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Coburg
    vielen Dank für die Antworten,
    zum einen für den Tipp mit dem Stein, als auch was ihr beide geschrieben habt.
    Ich bin mir sicher er bräuchte mehr Hilfe, nur leider erkennt er es noch nicht (an). Allerdings versuche ich es immer wieder über den sanften Weg ihm das klar zu machen, denn manchmal muss es einem erst so richtig schlecht gehen, bis man sein Leben in eine andere Richtung dreht. Ich hab das selbst leider auch erfahren müssen, deswegen weiss ich auch was in ihm vorgeht. Das ist ein schmerzhafter Prozess, aber wirklich reifen tut man wohl an solchen Dingen.
    LG herzblatt
     
  5. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Versuchen kannst du es zwar mit den Steinen, ich habe auch schon erlebt, dass Leute die nicht daran glaubten "Wirkung" spürten. Dennoch ist es wie erwähnt sehr schwierig wenn er gar keine Hilfe will. Die Steine wirken auf hohen Schwingungen die nicht unbedingt direkt auf die Problem Ebene zugreifft wie wir Sie sehen, sondern vom Aurafeld anfangen kann. Dies braucht dan einige Zeit damit sich dies durch die verschiedenen Schichten durcharbeiten kann.

    Mein Tipp: Versuchen und Zeit lassen (diese wird er benötigen, denn wie gesagt, wenn er die Wirkung nicht will, wird es viel länger dauern)

    Meine andere Frage: Ist er vielleicht offen, sich Hilfe anhand von anderen Medikamenten (zum Beispiel auch nur Tabletten für Nerven wie Vitamine B) oder sonstige Heilmittel zu sich zu nehmen? Zusammen mit den Steinen kann dies alles sehr unterstützend wirken.. Aber schlussendlich muss er diese Hilfe wollen und etwas ändern wollen in seinem Leben.

    Liebe Grüsse
    Narlassa
     
  6. herzblatt63

    herzblatt63 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Ach liebe Narlassa,
    was soll ich sagen. Wenn er schlechte Tage hat, komme ich überhaupt nicht zu ihm durch...dann geht er nicht mal ans Telefon. Ist es einigermaßen normal, erkennt er zwar das Problem, will aber nicht drüber sprechen (auch nicht mit anderen) wenn es wirklich mal gut ist, hört er mir zumindest zu. Er will auch oft von meinem "positiv denken" nichts hören. Wir haben beide viele Probleme. Auch ich habe ganz dunkle Zeiten hinter mir und bin gerade dabei mich Schritt für Schritt rauszuarbeiten. Ich hänge auch immer wieder mal durch, so wie jetzt gerade eben. Ich sage halt auch zu ihm "ich kann mir einreden wie schlimm mein Leben ist und das es immer so bleibt" oder ich kann mir zureden, dass auch diese schlimmen Jahre, die gerade (hoffentlich) ihren Höhepunkt überschritten haben, irgendwann ganz vorbei sind und dann wieder schöne Zeiten kommen. Wenn ich mir die Karten habe legen lassen, wurden auch immer seine Probleme gesehen, auch dass er mit Depressionen zu kämpfen hat. Da ich auch zu meinen Engeln spreche, solle ich versuchen ihm Energie zu schicken und ihm dadurch zu helfen. Es wird mir auch immer geraten, wenn ich selbst wieder so unglücklich deswegen bin, weil er sich so zurückzieht, Geduld zu haben. Sie sehen, er macht grad einen Lernprozess durch und hat Angst vor dem was gerade mit ihm und seinen Gefühlen geschieht. Ich solle durchhalten, alles wird gut. Und das ist eigentlich auch das was mir mein Bauchgefühl sagt und auf seine Intuitionen soll man sich ja verlassen. Deswegen hoffe ich ja mit "sanften Mitteln" zu ihm durchzudringen. Ihn spüren lassen, dass ich für ihn da bin, wenn er micht braucht..keinen Druck ausüben.
    Mir ist klar er bräuchte die Unterstützung... wahrscheinlich auch von Medikamenten(ich nehme selbst welche, aber mein Arzt hat selbst lange rumprobiert, bis es gepasst hat, aber ich wollte mir helfen lassen, weil ich ziemlich am Ende war) oder wenigstens mal Entspannung.
    Ich werde auf jeden Fall mal Steine besorgen. Ich möchte auch für mich welche. Ich brauche etwas, das mir Zuversicht, Ruhe und Zutrauen in mich und meine Kraft gibt. Kann ich eigentlich auch welche bestellen? Ich wüßte nicht, dass es hier bei mir welche zu kaufen gibt. Ich hab im Internet einige Händler gefunden...
    Liebe Grüße
    herzblatt
     
  7. Sternentänzerin

    Sternentänzerin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Liebes Herzblatt,

    wenn ich auf der Suche nach Zuversicht, Ruhe und Zutrauen bin, greife ich nach meinem Rutilquarz, mein ganz persönlicher Anker. Kraft spendet mir mein Bergkristall. Ich habe Dir mal Bilder von den beiden beigefügt. Vielleicht sind Bergkristall und Rutilquarz ja auch was für Dich ? Ich würde dir empfehlen, nicht zu kleine Steine zu kaufen, meine Erfahrung ist, dass eine gewisse Größe und auch das Gewicht sich für mich stimmiger anfühlt als "Leichtgewichte" ...

    Viele Grüße und alles Gute,
    Sternentänzerin
     

    Anhänge:

  8. Narlassa

    Narlassa Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Schweiz
    Liebes Herzblatt

    Hört sich ja ganz schön verzwickt an deine Lage. Bessergesagt seine Lage...

    Es ist schön, dass du ihm helfen willst und dich so für sein Wohl einsetzt! :thumbup:

    Bedenke aber, auch wen es hart ist darfst du dich daran nicht kaputt machen, wenn er sich wirklich abartig wehrt kannst du nichts weiteres tun als es zu akzeptieren und ihm zu sagen, dass du jederzeit für ihn da bist.. Ich weiss, es ist einfacher gesagt als getan.

    Es haben viele Menschen probleme hilfe anzunehmen. So wie du die Situation schilderst kenne ich sie selbst auch meinem Ex Freund. Das ging ewigs so weiter bis schlussendlich ICH nicht mehr konnte und mich trennte. Ich ging dabei selbst kabutt. Soviel ich weiss ist er heute noch genau so wie damals.
    Mir fällt noch was ein wie man ihn evtl. ein wenig für Hilfe annehmen öffnen könnte. Ich schreib dir noch ne PM.

    Für den "richtigen Stein" kann ich dich leider nicht beraten. Wie du selbst erwähnt hast gibt es haufenweise, die solche Dinge unterstützen. Am besten hörst du auf dein inneres Gefühl. Der, der dir am sympatischsten ist oder am meisten ins Auge fällt wird bestimmt der richtige sein.

    Steine bestellen kannst du natürlich schon, die Meinungen über Steine bestellen teilen sich allerdings. Es gibt Leute, die möchten die Steine lieber selber zuerst sehen und fühlen können. Dann gibts Leute denen macht dies nichts aus und sie bestellen auch welche. Wenn du das Gefühl hast, den Stein nicht zuerst persönlich fühlen zu müssen kannst du auf jeden Fall bestellen ;) Bedenke einfach, dass es sich um ein Naturprodukt handelt und die meisten Händler nur ein Standartbild verwenden...

    Liebe Grüsse
    Narlassa
     
  9. indriel999

    indriel999 Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    116
    Also, ich würde es auch mal mit Bachblüten probieren, die man auch als Dragees bekommt in der Apotheke, wirken dann sofort. Wenn er sich nicht helfen lassen will, wird er auch keine Tropfen einnehmen wollen.
    Steine helfen immer, auch wenn der Träger nicht daran glaubt! Je größer ein Stein, desto besser, aber auch kleinere Steine wirken, dann eben langsamer. Ich denke mal, Steine selber aussuchen, ist besser, aber auch, wenn Du im Internet einen bestellst, wird der zu Dir kommen, der für Dich bestimmt ist. Gut reinigen - zuviel negative Energien dran! Wenn Du für Deinen Liebsten einen kaufst, umso besser, Steine, die man geschenkt bekommt, sollen eine noch viel größere Wirkung haben als diejenigen, die man selber kauft. Weiß nicht, wo Du wohnst, aber demnächst ist in Dortmund eine Mineralienmesse.
    Wie wäre ein Dumortierit, er wird auch "Take-it-easy-Stein" genannt, dunkelblau, violettblau. Ich habe mir gerade überlegt, für meinen 17-jährigen Sohn ein Dumortierit-Kreuz zu kaufen, was er dann immer am Hals tragen kann, ein einfaches Kreuz, ohne Schnick-Schnack (das ist für seine Gesundheit), aber er hilft auch seelisch zu einer positiven Lebenseinstellung, er verleiht Kraft, Stärke und Vertrauen auch in schwierigen Situationen, man ist dem Leben nicht mehr ausgeliefert, sondern gewinnt die eigene Kontrolle über sein Leben zurück und behält sie auch, man ist sozusagen wieder Steuermann seines eigenen Schiffes. Er vermittelt leichte Beschwingtheit, daher wird er ja auch "Take-it-easy-Stein" genannt, er fördert Harmonie und Freude, hilft bei Ängsten und bei Panik. Wenn man ihn trägt, erkennt man, in welchem Lebensbereich man wie ferngesteuert fungiert, man kann diesen Zwang dann ablegen, freier handeln, man löst eben dieses ganze zwanghafte Verhalten auf. Deswegen wird der Stein auch immer wieder von Therapeuten bei Suchttherapien eingesetzt. Dein Freund ist ja auch der Meinung, er müsse alles alleine regeln, ohne ihn geht nichts, das ist auch eine Art Zwang.
    Der Stein hilft körperlich bei Krämpfen, Koliken, Magen- und Darmproblemen (z.B. Durchfall durch Stress/Probleme, Kopfschmerzen, Nervenleiden, auch Rücken.) Der Dumortierit hilft auch, Schwierigkeiten zu lösen und das Leben wieder zu bejahen.

    Der Rutilquarz, wie schon genannt, wirkt stimmungsaufhellend, er sieht aus wie Engelshaar.
    Ich selber liebe den schwarzen Turmalin, habe vor Jahren einen großen Rohstein erstanden, er gibt Kraft, Stärke und Zuversicht, ist der beste Schutzstein gegen alles Negative (auch negative Gedanken, die man selber hat), er macht gelassen und man betrachtet alles neutraler, er hilft bei Streß und allen möglichen Belastungen. Man lernt durch ihn, klar und strukturiert zu denken und Fehler zu vermeiden, körperlich lindert er Schmerzen und lenkt sämtliche Körperenergien in die richtige Richtung, so dass man nicht an einer Stelle zuviel Energien hat und an der anderen zu wenig, was ja dann zwangsläufig zu Blockaden führt, seelisch und/oder körperlich. Ich liebe diesen Stein, er ist wahrhaft "groß", ernst, zuverlässig und vermittelt unglaubliche Stärke. Ich kenne Männer, die persönlich richtige Edelstein-Kenner sind und auch über die Energien der Steine viel wissen, die Turmalin (schwarz - Schörl) an Ketten tragen und darauf schwören. Ich will ihn Dir nicht aufschwatzen, das mußt Du selbst entscheiden, aber er ist schon ein richtiger Power-Stein und auch sehr gut als Ketten-Anhänger für einen Mann geeignet, weil er auch sehr streng rüberkommt, eben eine Schönheit auf den zweiten Blick.
    Vielleicht kennt hier jemand noch einen Stein, der es einem Menschen ermöglicht, sich mehr zu öffnen, habe noch nichts gefunden, vielleicht einer, der fürs Herzchakra gut ist, also rosa oder grüne Steine.
    Aber wie gesagt, entscheide Du selbst, tue es ruhig nach Gefühl, es wird dann schon der richtige Stein sein. Viel Glück.
     
  10. herzblatt63

    herzblatt63 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    danke für Eure Tipps. Ich habe jetzt schon mal im Internet geschaut.
    Bei Hädlern sind die Steine eher klein. Ich habe aber bei ebay Rutilquarz entdeckt, der nicht allzu klein ist. Ich schätze ich werde wohl dabei bleiben. Das was man über diesen Stein zu lesen bekommt hört sich ja auch sehr gut an. Hab mal gegoogelt. Den Dumortierit kenne ich überhaupt nicht, werde aber gleich danach schauen. Der hört sich für mich auch sehr geeignet an. Das mit dem Kreuz finde ich auch eine gute Idee. Ich selbst habe mir gerade einen kleinen Schutzengelanhänger aus Amethyst ersteigert. Bin 2 Minuten vor Ablauf der Auktion rein. Ich sage also, der wollte zu mir ;) Ich habe auch noch einen schönen Silberring mit einem Rutilquarz gefunden, der mich angelacht hat...na mal sehen. Bachblüten als Dragees kenne ich noch nicht. Ich habe sie immer als Tropfen genommen, vor allem die Notfalltropfen, da ich selbst unter Panikattacken gelitten habe. Ich werde also auch da mal schauen.
    Bei den Steinen werde ich mich, denke ich, auf die paar konzentrieren, die ihr mir genannt habt. Möglicherweise noch einen Rosenquarz oder einen Aquamarin. Mal schauen...
    Liebe Grüße und ganz viel Dank :danke:
    herzblatt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen