1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Welchen Engel sollte ich anrufen?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von hasenhüterin, 22. September 2017.

  1. hasenhüterin

    hasenhüterin Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2017
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich habe gehört, dass es für jedes Problem einen bestimmten Engel gibt, den man anrufen kann. Es ist so, dass ich in ca. 4 Wochen eine Zahn-OP habe, die leider nicht ganz ungefährlich ist. Seit ich heute mit dem Arzt gesprochen habe, habe ich richtig Angst davor hinzugehen. Nun dachte ich mir, dass es bestimmt hilfreich wäre, nicht nur meinen Schutzengel sondern auch noch einen extra dafür zuständigen Engel um Schutz anzurufen, falls es diesen gibt. Weiss vielleicht jemand Rat?
     
  2. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    2.611
    Ort:
    Mittelerde
    Bitte doch einfach einen "Helferengel" für Deine Zahn-OP. Es wird der Richtige kommen.;)
     
    petrov gefällt das.
  3. allesistmöglich

    allesistmöglich Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    3.483
    Ich empfehle Dir den Heilungsengel Raphael = bedeutet Gott hilft bzw. heilt. Alles Gute für Deine OP!
     
  4. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    10.531
    Ich kann dir erzählen, wie ich das mache in solchen Situationen. Es handelt sich quasi um eine Kurzmeditation, vielleicht magst du es ausprobieren.

    Suche dir einen ruhigen Ort, wo du dich wohlfühlst und setz dich entspannt hin. Versuche, gleichmäßig zu atmen. Dann schließe die Augen und stell dir vor, du bist ganz in dir selbst, in deiner Mitte. Achte auf deine Atmung. Spüre, wie dein Herz das Blut durch die Adern pumpt.
    Lass dir ruhig Zeit damit.

    Dann sprich deine Bitte aus. Sie wird ohne Umschweife ankommen.
    Dann sieh, spontan, welche Farbe dir in den Sinn kommt. Fokussiere sie, bis du sie klar und deutlich vor deinem inneren Auge sehen kannst. Verstehe, dass dies der Körper jenes Engels ist, den du angerufen hast. Du musst seinen Namen nicht wissen, nicht wissen, welcher Engel es ist. Es reicht vollkommen, ihn zu sehen, das Licht der Farbe zu spüren.

    Nun geh wieder in deine Mitte, spüre deinen Herzschlag und visualisiere ein Tor, das in die Kammer deines absoluten Wesens führt, wo Fülle und Leere (Liebe und Angst) einander die Waage halten.
    Es ist noch verschlossen. Öffne es.
    Biete dem Engel an, einzutreten.
    Achte nun wieder auf deinen Atem und spüre, wie du mit jedem Atemzug den Lichtkörper des Engels einatmest, in dein Tor einlässt.
    Mit jedem Ein- und Ausatmen schwindet ein Stück der Leere, die nun von der Farbe ausgefüllt wird. Diese Leere symbolisiert deine Angst.

    Achte noch ein paar Augenblicke auf Atmung und Herzschlag und öffne dann die Augen. Der Engel ist nun in dir und kann durch dich wirken.
    Er wird den Tag über bleiben, erst im Schlaf wird er sich wieder verabschieden.
    Diese Übung ist vor allem dann hilfreich und sinnvoll, wenn du sie täglich wiederholst. Es mag dabei sein, dass unterschiedliche Farben sich zeigen und unterschiedliche Engel wirken. Wenn du diese Übungen mit Hingabe und Ehrlichkeit erfüllst, wird sich eine tiefe Ruhe eingeladen fühlen, weil der Schutz da ist.

    LG :winken5:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2017
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    8.070
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Hasenhüterin,

    Du weist ja sicherlich, dass die Engel durch uns wirken und so möchte ich Dir einen Weg aufzeigen, mit der sich insbesonders die Angst beim Zahnarzt leichter überwinden läßt. Bei diesen Ängsten ist die Trance zur Entspannung sehr hilfreich, denn der Schmerz und auch die Angst davor ist eine reine Kopfsache.

    Ich stell Dir dazu einmal das nachstehende Ushas-Mudra vor, das Du sicherlich auch aus Deinem Alltag kennst. Wichtig dabei ist, dass Du die Finger nur ganz lose ineinander verschränkst, also ohne Spannung. Die Daumen sollten ganz entspannt nebeneinanderliegen.

    [​IMG]
    (@Merlin und somit gemeinfrei)

    Dieses Mudra dient zur Sammlung Deiner Gefühlswelt und symbolisiert die Unverletzlichkeit. Du kannst die Hände also während Deiner Behandlung scheinbar zufällig auf Deinen Bauch legen. Du wirst nun die Spannung in Deinen Händen fühlen, beschäftige dich nun während der Behandlung damit diese Spannung immer wieder aufzulösen.

    Versuche dann nacheinander diese Entspannung in Deine Arme und Schulter zu übertragen. Verinnerliche Dir dazu, dass dies Deine wichtigste Aufgabe während der Behandlung ist und Du all das Unangenehme schon in wenigen Augenblicken wieder überstanden haben wirst und somit der Vergangenheit angehört. Auch wenn Du angespannt bleibst, lass Dich dabei nicht entmutigen, denn es geht ja nur darum, diesen Spannungen entgegenzuwirken.

    Konzentriere Dich nicht auf das, was geschieht, sondern bleibe bei Deiner Aufgabe. Lass auch die Gedanken zu, die nichts mit Deiner Behandlung zu tun haben. Lass ihnen freien Lauf, und wenn sie wieder in die Gegenwart zurückkehren, erinnere Dich an Deine Aufgabe. Ich habe damit jedenfalls gute Erfahrungen gesammelt.

    Dieses Mudra kann Dir auch im Alltag nützlich sein, wenn es um die Sammlung Deiner Gefühlswelt geht. Wir nehmen diese Geste ja auch unbewusst zu diesem Zwecke ein. Es ist also ein natürlicher Schalter, mit dem diese Dinge ohne unser Zutun ausgelöst werden.

    Du hast ja noch ein paar Wochen Zeit um die Wirkung des Ushas-Mudra auszuloten und Dich mit dieser Technik vertraut zu machen. Zu dieser Prozedur kannst Du die Augen offen lassen und Deinen Blick auf irgendetwas in Deinem Sichtfeld richten. Dreimal durchatmen und Deinen Aufmerksamkeit auf Deine Hände richten (Deine Aufgabe). Wichtig ist dabei, dass das Durchatmen, bei jedem Mal etwas schwächer wird.

    Du solltest aber auch einmal die Version mit offenen Augen ausloten, indem Du Deinen Blick auf irgendetwas in Deinem Blickfeld ruhen lässt. Bei dem grellen Strahler bei der Zahnbehandlung bietet sich aber meist die Version mit den geschlossenen Augen an. Man kann natürlich auch während der Behandlung zwischen den beiden Möglichkeiten wechseln, denn auch das bindet die Aufmerksamkeit.

    Könnte das nicht ein Hilfsangebot der Engel sein, mit dem Du diese Herausforderung leichter bewältigen könntest? Es gibt ja auch einige Zahnärzte, die zur Hypnose greifen, warum sollte das also bei Dir nicht auch gelingen können? (y)


    Merlin
     
    nicolina, Arcturin und Swanti gefällt das.
  6. hasenhüterin

    hasenhüterin Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2017
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Oh danke für die vielen guten Tipps!! Ich werde die beiden Übungen schon vorher machen, damit bei der OP alles glatt läuft.
     
    Arcturin und DruideMerlin gefällt das.
  7. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    920
    Ich an deiner Stelle würde einfach einen Engel mir vorstellen, der der schönste Engel ist, der allerschönste den es überhaupt gibt, dann würde ich ihn einladen mal mit mir zu quatschen und dann würde ich ihn bitten, mich zu beschützen.
     
  8. Holy bog roll

    Holy bog roll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    18.278
    Werbung:
    Du sagst zu dir selbst: Ich bin mutig, ich stelle mich der Herausforderung.


    Die Engel sind bei dir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2017
    allesistmöglich und petrov gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen