1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welche Zahncreme?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von mondlicht14, 14. September 2014.

  1. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Werbung:
    Hallo ihr lieben Foris!:)

    Beschäftige mich seit Längerem mit Kosmetik und habe schon sehr viele Produkte aus meinem Badezimmer verbannt. Aktuell habe ich mich auf die Suche nach guten Zahncremes gemacht. Das ist vielleicht ein unendliches Labyrinth mit den vielen Inhaltsstoffen... :schmoll:

    Hat jemand einen Tip, wie man seine Zähne pflegen, schützen und schön halten kann ohne sich mit irgendwelchen krankmachenden Stoffen zuzupumpen???? Brauchen Kinder eine andere Zahnpflege als Erwachsene?

    Außerdem würde mich interessieren, was ihr von Fluor in Zahncremes haltet.

    Freu mich schon auf eure Antworten!

    Liebe Grüße
    Mondlicht
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Also, Fluor braucht mein Körper nicht. Das tut mir nicht so gut. Ich nehme Natriumbicarbonat. Wenn ich das esse, was wirklich passt, brauche ich auch keine Zahncreme. Die brauche ich nur für Schokolade, Kuchen, Süßigkeiten, Zucker, Mehl. Wenn ich also Zivilisationsnahrung esse, muss ich meine Zähne säubern. Manchmal - so unterwegs - ist ein passender Apfel auch super reinigend, oder ein Stück Melone.
     
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    hab selber die Logodent sensitiv und Lavera Zahncreme sensitiv. Kann beide Zahncremes empfehlen.
    für Kinder gibt es ein Zahngel von beiden Herstellern, soweit ich weiß.
    macht Sinn.

    und ich nehme aber auch noch eine Zahncreme mit Fluor, aber eben nicht ständig. so alle paar Tage das reicht mir.
    bei Kindern würd ich empfehlen, gleich schon die ersten bleibenden Zähne, die ca. mit sechs Jahren kommen, vom Zahnarzt versiegeln zu lassen. und ab dem Alter können sie schon richtig selber Zähneputzen. d. h. wenn sie auch mal eine fluorhaltige Zahnpasta benutzen, was aus meiner Sicht sinnvoll ist, spülen sie es gründlich aus und schlucken nichts runter.
    Mein Körper braucht auch kein Flour, aber in Maßen ist es o.k. für die Zähne. aber wie gesagt, ich nehme die Zahncreme selten, hauptsächlich die beiden oben Genannten.
     
  4. Venja

    Venja Guest

    Meine Zähne brauchen auch kein Fluor, im Gegenteil und ich bin davon weg, so ein Theater um eine spezielle Zahncreme zu machen, anstatt zu hinterfragen, warum man sich die Zähne putzt und ob das, was man gelernt hat, für einen selbst richtig ist. Für mich ist Einfachheit und Natürlichkeit richtig.
     
  5. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    Die Inder benutzen zur Zahnpflege Neem...und die haben immer schneeweisse Zähne :D

    hier eine vom Fairsand, da ist auch noch Teebaumöl drinn...kann ich nur empfehlen:

    Neemzahnpasta
     
  6. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Werbung:
    Hallo Venja!

    Äpfel sind super- stimmt- zumindest hab ich da immer das Gefühl, dass meine Zähne sauber sind. Natron nehm ich vornezu zum Putzen. Das macht die Zähne schön weiß. Aber ob das reicht um Karies vorzubeugen?

    Was isst du denn so den lieben langen Tag dass du nur bei "Zivilisationsnahrung" deine Zähne putzen musst???
     
  7. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn


    Noch nie gehört :confused: Hm, werd mich mal damit beschäftigen. Danke!​
     
  8. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn

    Bei der Natürlichkeit kann ich dir nur zustimmen! Trotzdem mach ich mir halt Gedanken, weil ein paar Zähne eben von Kindheit an angegriffen und plombiert sind. Die Anderen, die lt. meiner Zahnärztin so gesund sind, wie es sich viele Menschen nur wünschen können, möchte ich gesund halten. Und da möchte ich eben nicht zu viele Experimente wagen- wenn sie einmal angegriffen sind wirds schwer sie zu reparieren....
     
  9. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn

    Von Lavera gibts glaub ich auch unterschiedliche oder? Welche nimmst du da?
    Ja, das mit dem Versiegeln hab ich auch schön öfter gehört- glaub, das macht Sinn
     
  10. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    Ich nehme auch nur noch die von Lavera und putze noch 1-2 Mal die Wiche mit Kurkuma.
    Kann ich nur empfehlen, meinen Zähnen fehlt nichts, im Gegenteil, sie fühlen sich besser so ;)
     

Diese Seite empfehlen