1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Steine Vertragen Keine Sonne Oder Keinen Mond?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Gusti, 29. April 2006.

  1. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    HALLO
    wollt nur fragen welche steine überhaupt keine sonnenstrahlung vertragen.
    oder welche gar keine mondstrahlung vertragen können.
    beim karneol kann ich mir ja vorstellen dass er zum entladen in die mondstrahlung und zum aufladen in die sonnenstrahlung gesetzt wird.
    aber wie is es beim bergkristall,oder amethyst,oder lapislazuli, oder Bernstein,...etc.
    danke euch für die antworten:liebe1: :)
     
  2. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo Gusti!

    Also in den Mond kannst du eigentlich alle Steine legen.

    manche wirst du aber die ganze Nacht draussen lassen müssen.

    Denn Bergkristall braucht halt wenn er viel gearbeitet hat wieder viel Energie
    da wäre eben Sonnenlicht schon sehr gut.

    Amethyst und Rosenquarz sollte man nicht der Sonne aussetzten, beide werden dadurch einen Teil der Farbintensität verlieren.

    Auch sollte man Steine nur in den Morgen- bzw. Abendstunden der Sonnenbestrahlung aussetzen.

    Malachit und Azurit liebt auch eher das Mondlicht und vor allem alle Metalle
    da sich sich an der Sonne zusehr erwärmen würden, dadurch zu stark ausdehnen und einen Teil der aufgenommenen Energie beim erkalten wieder verlieren.

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  3. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo
    danke dir recht herzlich.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen