1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Sprache ? - bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von joburg, 20. April 2010.

  1. joburg

    joburg Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich frag jetzt mal ganz einfach: könntet Ihr auf so etwas legen wie eine Entscheidungshilfe???? Ich fänd das toll :)

    Es geht um die Fremdsprachenwahl, die meine Tochter treffen muss bis Freitag: Latein oder Französisch. Die ganzen Vor- und Nachteile, die ich dabei sehe, will ich gern erst mal weglassen. Ich würd gern wissen, was gut und richtig für sie ist, ob und wie ich sie dabei begleiten kann und ob ich dazu Anhaltspunkte haben kann.

    Kann mir jemand so was legen?????

    LG
    jo
     
  2. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Jo,

    ich hab mal eine 9-er gelegt.





    Meine Sicht dazu: Es ist nicht deine Aufgabe (und das ist nicht persönlich gemeint, das zu entscheiden. Deine Text zeigt es schon,

    "Es geht um die Fremdsprachenwahl, die meine Tochter treffen muss bis Freitag: Latein oder Französisch. Die ganzen Vor- und Nachteile, die ich dabei sehe, will ich gern erst mal weglassen."

    Deine Tochter weiß eigentlich schon, welche Sprache sie machen möchte, hat aber Probleme, es mitzuteilen, womöglich weil sie es so entscheiden möchte, dass du zufrieden bist.

    Du bist ein entscheidender Faktor, der blockiert. Sie kann es allein entscheiden und glaub mir, die Sprache, für die sie sich entscheidet, hat ihren Sinn für deine Tochter.

    Versuch dich ein wenig zurückzunehmen und auch die Vorstellungen, was gut für sie ist. Leichter gesagt als getan, das versteh ich. Aber wir trauen oft unseren Kindern (ich schließe mich da ein) viel zu wenig zu und engen sie damit ein. Signalisiere ihr, dass du hinter ihr stehst, egal für welche Sprache sie sich entscheidet. Sie soll auf ihr Gefühl hören.

    Alles Liebe :umarmen:
     
  3. joburg

    joburg Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Deutschland
    Hurra, hurrah, hurrahhh, Ivonne, ich DANKE dir - genau das war's, was ich fühlte, aber nicht so richtig hochkommen ließ - ich lasse sie allein entscheiden und ich freu mich grad total, dass ich das endlich kann.

    Ich danke dir wirklich :danke: - sie hat sich nämlich schon entschieden und ich mit meinem schlauen Kopf dacht, ich sollt sie lenken und wußte schon, es ist Blödsinn.....

    Sie hat auch gestern versucht, auf ne total süße Art mir klar zu machen, was sie lernen will. Auweia, ich finde du hast ja so recht mit dem, dass ich ihr ruhig zutrauen kann, was gut für sie ist....

    Auf jeden Fall hat sie mir gestern erklärt, sie möchte "une pomme" essen - und hat gestrahlt über's ganze Gesicht, als ich erst stutzte und sie dann verstanden habe....

    ...wie schön ....

    Ich spar mir dann nämlich auch heut den Elternabend :):):D, d. h. ich muss da nicht mehr hin, weil's schon klar ist

    :umarmen:
     
  4. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    geht doch :D

    ich freue mich mit dir. :banane: Danke für dein super liebes Feetback. :danke:
     
  5. joburg

    joburg Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    :)Gerne, gerne, ich freu mich heut immer noch :):)

    Sie hat gestern, als ich ihr sagte, sie solle ruhig allein entscheiden, einen GANZ dicken Strich über das Wort "Latein" gemacht und das andere angekreuzt. Es war so deutlich, was sie wollte und ich hab mich still mit ihr gefreut, dass sie weiß, was sie will....

    :D:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen