1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welche schüsslersalze?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von melinaeloise, 3. Dezember 2008.

  1. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    Werbung:
    ich grüsse euch
    kann mir jemad helfen ?ich leide immer mal wieder seit meiner sd op vor über einem jahr unter halsenzündungen .könnt ihr mir sagen welche schüsslersalze ich dafür nehmen kann?
    lg melina
     
  2. Balder

    Balder Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Staufen
    Da ich kein Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker bin, darf ich auch keinerlei Ratschläge bei Krankheiten geben. Per Ferndiagnose dürfen auch die das glaube ich nicht.

    Daher so ganz allgemein ein paar Infos über Schüssler Salze:


    Ferrum Phophoricum D 12 Nr. 3 (phosphorsaures Eisen)





    Die antlitzdiagnostischen Anzeichen:





    Ferrum-Röte:

    - hitzige Röte
    - aus der Distanz anschauen
    - hitzige Röte, die ganz intensiv leuchtet
    - beginnt an den Ohren, Stirn und Wangen
    - kann sich aber auch über das ganze Gesicht ausbreiten
    - vor allen Dingen bei Vorschulkindern (Alarmsignal)
    - rote Flecken müssen heißer sein als andere Stellen


    Schatten:

    - aus der Nähe von vorn, Augen öffnen
    - Blick nach oben, etwas nach rechts (45 ° ) und links
    - zuerst die Nasenwand in der Nähe des Stirnhöhlendachs ansehen, weil dort die Schatten am untrüglichsten zu finden sind
    - Innenseite der Nasenwurzel, da wo der Kneifer der Brille sitzt oder anders gesprochen, da wo die Nasenseiten und die unteren Wandungen der Stirnhöhle vereint sind, liegt eine dunklere, blauschwarze bis schwarze Färbung: der Schatten
    - er beginnt bereits unter dem durch die Stirnhöhle gebildeten Dach und zieht sich soweit an der Nasenwand entlang, wie die Augenhöhle reicht, um dann in einem Bogen nach auswärts allmählich versiegen
    - der Schatten kann sich auch in einigen Fällen über das Gebiet des Auges hinaus über das ganze Antlitz erstrecken
    - bläulich-schwärzlich, wie eine Vene
    - immer beidseitig
    - auch unterhalb des Unterlides
    - max. 5 mm Breite (innen)
    - Licht vertreibt diesen Schatten nicht
    - rahmt die Augenpartie eigenartig ein
    - bei Kindern und Jugendlichen geht es auch über die Nasenwurzel hinüber, bei den Erwachsenen sieht man das nicht mehr


    Äußere Anwendung:

    - Muskelkater, wunderbar auch als Prophylaxe
    - akute entzündliche Prozesse, die schnelle Hilfe brauchen, am besten mit einem Brei und die sofortige Linderung verspüren
    - Nagelbettentzündung
    - Arthritis
    - muss nicht rötlich sein, sondern auch mal deutlich wärmer als die Umgebung
    - in der Nierengegend ist es ja normalerweise kühler, wenn es dort nun wärmer ist. auch mal äußerlich an dieser Stelle anwenden
    - Akute Gichtzehe, hitzige Röte ( Nr. 3 ), Schwellung ( Nr. 4 ), Glasurglanz ( Nr. 4 )
    - Bindehautentzündung, dies ist eigentlich eine schwerwiegende Erkrankung, die auf eine starke Störung des Gehirns und des Nervensystems hinweist, denn das Auge ist das Fenster zum Gehirn, beim Sehvorgang sind 2/3 der Gehirnzellen aktiv = 24 Stunden strenge Bettruhe, immer die Nr. 3, meistens die Nr. 4
    - äußere Behandlung bei Verletzungen
    - Insektenstichen ( heiß und rot) (auch die Nr. 8)
    - Sonnenbrand
    - Brandwunden
    - Abgang von Urin durch Husten
    - Nierenbeckenentzündungen
    - Blasenentzündungen
    - Harnleiterentzündungen


    Wofür ist Ferrum Phophoricum wichtig?

    - bildet mit Calcium Phosphoricum das Hämoglobin
    - Energie wird aus dem Blutzucker gewonnen, die Sauerstoffschuld muss getilgt werden, auch durch das Ferrum Phosphoricum
    - stellt Sauerstoff zur Verfügung und beseitigt damit auch durch die Sauerstoffzufuhr die Muskelmüdigkeit, Sauerstoff ist das Lebensmittel Nr .1
    - Vorbeugungsmittel gegen Infektionskrankheiten
    - Mittel der ersten Hilfe überall da, wo das Gewebe zerstört wurde
    - das Mittel des ersten Entzündungsstadiums und somit bei Blutdrang nach dem Kopf und bei leichterem Fieber erforderlich
    - das Mittel bei Muskelermüdung, denn es schafft den zur Verbrennung der Kohlenhydrate benötigten Sauerstoff heran. Die Muskeln arbeiten nur mit der aus Kohlenhydraten gewonnenen Kraft ( nicht Eiweiß)
    - es ist Blut erhaltend, weil es ein Sauerstoffüberträger ist und die Entzündung im 1. Stadium beseitigt, bei dem das Blut großen Anforderungen gerecht werden muss
    - 1. hitziges Stadium: Das Blut ist mobil gem8, schneller bewegt und von höherer Temperatur. Diese Mobilmachung hat den Zweck die nötigen Stoffe zu beschleunigen und in größerer Menge an den Krankheitsherd zu bringen = Fieber. Fieber ist ein Heilfaktor. Die Nr. 3 zieht den Sauerstoff an, erhöhter Stoffwechsel, dazu gehört eine erhöhte Verbrennung, die auch Oxydation genannt wird. Während des Fiebers besteht eine höhere Anforderung an das im Blut vorhanden Ferrum Phosphoricum. Wenn das Fieber kommt, nehmen die Schatten an Stärke zu, bis der Kranke gezwungen ist, das Bett aufzusuchen, der Schatten weicht einer Ferrum-Röte, z.B. Stirnröte, bei der immer die Temperatur der Stirn etwas ansteigt. Wenn sie stark ausgeprägt ist, spricht man von feuerrot.
    - in den Muskelzellen ist Nr. 3 enthalten: wenn jemand krank ist, im Bett liegt, so kann ein Teil der Muskeln abgebaut werden
    - wenn nicht genügend Nr. 3 im Blut vorhanden ist, um den Krankheitsherd zu beseitigen, bildet der Organismus Antikörper, die den Giften entgegengesetzt sind
    - Mittel bei frischen Wunden, Quetschungen und Verstauchungen
    - angezeigt bei klopfenden, pochenden Schmerzen, überhaupt bei allen Empfindungen pulsierender Art, auch wenn sie nicht schmerzhaft sind, dabei geht es immer um die Fähigkeit, Sauerstoff an zuziehen
    - die durch Nr. 3 behebenden Schmerzen vermehren sich bei Bewegung und verringern sich durch Kälte
    - wichtig für die Ringmuskulatur ( Hohlraum: Speiseröhre, Darm, Magen, Herz, Blase) = Kraftakte

    - Einnahme einer Pastille nach der anderen



    An eine Anwendung denken bei:



    * Unterzuckerung ( z.B. Ferrum-Röte oder Schatten), Infektion werden dadurch Tür und Tor geöffnet
    * gespürten Unwohlsein
    * Gewebezerstörung zur Blutstillung, wenn Gerinnung nicht funktioniert mit der Nr. 2 kombinieren
    * das Ferrum Phosphoricum Pulver auf die offene Wunde streuen, richtig dick, Leinentuch drum und alle 12 Stunden Verbandwechsel.

    Nicht auf pulsierende Wunden

    * bei einem klopfenden pochenden Schmerz
    * Gelenkentzündung
    * Furunkel
    * Zahnschmerz
    * bei Schmerzen die sich durch Kälte verringern, bei Wärme und Bewegung sich aber verschlimmern
    * Reiz- und Kitzelhusten
    * akute Kehlkopfentzündung
    * akute Entzündung der Bronchien / Lungenentzündung
    * Stirnhöhlenvereiterung
    * Schüttelfrost
    * akute Gastritis
    * Lebensmittelhusten (Kotzen)
    * Durchfall
    * Hyperämie: durch den Mangel an Nr. 3 erschlaffen die Zellen und die Blutgefässe müssen dann dem Blutdruck nachgeben und werden überfüllt



    Psychische, charakterliche Faktoren, die zu einem hohen Verbrauch führen:

    - Aufregung, Auseinandersetzung, Konfrontation
    - erstaunliche Reibung an der Welt
    - Anderen sein Tempo aufzwingen
    - Schwung holen über Feindschaften
    - muss Alles nicht Eigenes verurteilen
    - kommt durch das Aufregen, sich entzünden in die eigene Kraft
    - kann nicht abwarten
    - fremde Meinungen kann man nicht gelten lassen



    Mentaler Zusammenhang / Fähigkeit, Ressourcen:

    - rascher Ärger
    - Widerstand als Hauptenergie
    - Entzündungen an noch so kleinen Dingen
    - heftige Erregung
    - unschlüssig sein, dadurch großen Aktivismus vor gaukeln
    - "Ich bin halt so"


    Diese Auflistung ist rein informativer Art und entbindet nicht vom Benutzen des gerne auch gesunden Menschenverstandes. Kranke Menschen gehören in die Obhut eines Arztes, Heilpraktikers usw.
     
  3. Balder

    Balder Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Staufen
    Kalium Chloratum D6 Nr. 4



    Langsamer Wirkungsverlauf





    Die antlitzdiagnostischen Anzeichen:


    Milchfarbig:


    - aus der Distanz ansehen
    - sieht aus wie Magermilch (weißlich-bläulich), milchig-bläulich oder milchig-rötlich
    - kalter Weißton (Blässe, einen Hauch ins bläuliche, Perlmutt, Alabaster
    - tritt im ganzen Gesicht auf, auch auf der Stirn
    - Augenpartie, Ober - und Unterlid
    - sehr oft an den unteren Augenlidern
    - bei schwächerem Mangel tritt diese Färbung nur in einem breiten oder schwächeren Lidrandstreifen


    Käsig:

    - muss ein gleichzeitiger außergewöhnlicher Mangel von Kalium Chloratum vorliegen und ersetzt dann wächsern und milchfarbig. Wenn dann auch noch Nr. 9 fehlt, ergibt diese Mischung einen direkt käsigen Eindruck: " Du siehst aus wie der Kalk an der Wand"
    - sieht aus wie Schichtkäse oder Kalkstaub
    - kreidebleich, matt also glanzlos, von nicht ganz glatter Oberfläche
    - neutrales Weiß, weder warm noch kalt
    - ist auch verbunden mit einer akuten Symptomatik



    Achtung: Sobald Glanz darauf kommt, ist die Bezeichnung als käsig nicht mehr angängig und die Mangelzeichen sind einzeln zu benennen



    Äußere Anwendungen:

    - bei jeglicher Schwellung, egal ob allergischer Art oder nicht
    - Nesselsucht
    - Schwellungen
    - schlecht heilende Wunden
    - Tumor (Schwellung)
    - Kropf
    - wildes Fleisch
    - Risse hinter den Ohren
    - Ulcus
    - tastbarer Lymphknoten
    - Kehlkopf ( weißer Fleck)
    - Heiserkeit
    - milchfarbige Warzen
    - nach Verletzungen sind Warzen dann rötlich, wegen der chronischen Entzündung
    - offene Beine
    - Psorias
    - Neurodermitis
    - Narben werden gebildet
    - bei geschwollenen Narben, sonst Narbenwucherungen
    - Verbrennungen, die nicht richtig verheilen
    - Fibrose des Gewebes



    Wozu ist Kalium Chloratum wichtig?

    - das Salz des 2. Entzündungsstadiums

    * Antikörper verbindet sich mit dem positiven Gift. Das Giftmolekül reichert sich mit Wasserstoffatomen und wird dadurch in einen unschädlichen Stoff umgewandelt

    * im Organismus wird der Faserstoff, der in allen Geweben vorkommt, durch Nr. 4 gebunden, wenn er fehlt, verliert er seinen Halt und der Faserstoff muss sich lösen

    * die Schleimhaut wird zum Zwecke der Auflösung zerlegt, in Nr. 4 und Faserstoff

    * Die Nr. 4 wird dann benötigt, um die Entzündungsgifte durch Auffüllen mit Wasserstoffatomen in unschädliche Stoffe umzuwandeln

    * der Faserstoff hat noch eine letzte Aufgabe, die groben Schlacken der Gifte einzuhüllen und mit zunehmen

    * wenn also Faserstoff ausgeworfen wird, dann ist es ein sicheres Zeichen, das Nr. 4 im Übermaß verbraucht wurde

    * dann sollte man es in halbstündigen Pausen wiederzuführen

    * wenn man dies rechtzeitig tut, braucht der Organismus seine Reserven und seine Substanz nicht mehr an zugreifen

    * dadurch wird die Zerlegung der Schleimhäute vermieden

    * der austretende Faserstoff erscheint in der Regel als weiße oder weißgraue Masse, manchmal von Faden ziehender Beschaffenheit

    * Zunge hat einen weißen oder weißgrauen, aber nicht schleimigen Belag, besonders wenn es sich um eine Erkrankung der Verdauungswege handelt



    - ein wichtiges Entgiftungsmittel:

    * Tilgung von Fremdstoffen

    * absondern von Entgiftungsmitteln

    * Impfgifte und verschiedene andere Arzneien werden durch Nr. 4 getilgt



    - Steuerung der Drüsentätigkeit, also auch der Leber


    - ein wichtiges Blutsalz: größter Anteil des Blutsalzes

    * macht verschiedene Gifte dadurch unschädlich, dass es eine chemische Verbindung unter gleichzeitiger Aufnahme von Wasserstoff veranlasst (Hydrolyse). Verhindert auch die Bildung von Blausäure

    * wenn das austretende Blut schwarz, dick und zäh ist fehlt ebenfalls Nr. 4, weil dieser bei ungenügendem Bestand aus dem Faserstoff heraus geholt wird, der nun gelöst, das Blut verdickt

    * durch die Zugabe von Nr. 4 wird aber keine Loslösung durch geführt. Das Blut wird wieder normal, denn es kommt kein weiterer Schlamm hinzu, und es kann sich wieder erfolgreich reinigen


    - benötigt wird ungebundenes Nr. 4, wenn es aber nicht vorhanden ist, opfert der Körper seine Depots, das Problem ist nur, das der Faserstoff bleibt wo er ist

    * so kommt es zu geschwollenen Drüsen, geschwollenen Atemwegen, geschwollenen Schleimhäuten

    * für ein intakte Schleimhaut benötigt man ausreichend Nr. 4





    Bei folgenden Krankheiten an die Nr. 4 denken:



    * jegliche Schwellung
    * chronische Prozesse
    * Blutverdickung, Thrombosen, Embolie
    * Arterius Sklerose
    * Vorbeugung eines Herz- und Hirninfarktes
    * Morbus , alles was schwillt
    * Kropf (kein Jod-Mangel, sondern Nr. 4)
    * Nierenfunktionsmittel
    * offene Beine, nicht heilende Wunden
    * Impfungen aller Art
    * Arzneimittelgifte und auch Chemikalien
    * allergische Reaktionen
    * Knoten der Schilddrüse
    * Lungenfibrose
    * Harnvergiftung
    * spielt bei hohem Blutdruck eine wichtige Rolle
    * weiche Nierensteine
    * Nierenembolie
    * bei künstlichen Hormonen kommt es zu einem erhöhten Nr. 4 - Mangel



    Psychische, charakterliche Faktoren, die zu einem hohen Verbrauch führen:

    - wenig Berücksichtung der eigenen Bedürfnisse

    - Übertriebenes Erfüllen der Erwartungshaltung von Außen

    - inszenieren von großen Gefühlen

    - Unterdrücken von eigenen Emotionen, Gefühlen und Agressionen

    - überall lieb Kind sein müssen

    - zwanghafte Mutterliebe, die Liebe klebt

    - Heimweh - Kinder

    - Allergieanfällig





    Mentaler Zusammenhang / Fähigkeit, Ressourcen:



    - mangelnder Mut, sein Leben zu lieben

    - Verleugnen von eigenen Bedürfnissen

    - emotionaler Überschwang

    - unechte, gespieltes Gefühls-Theater

    - eigentliche Gefühlskälte

    - Gedanken von Manipulationen



    Kranke Menschen gehören in die Obhut eines Arztes, Heilpraktikers und so weiter. Diese Angaben sind schlicht zur Information gedacht und entbinden nicht vom Benutzen des gerne auch gesunden Menschenverstandes
     
  4. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    Werbung:
    hal lo :) habe schon verstanden.
    danke für die info.
    ich schwöre sonst immer auf die nr 7 aber da hilft sie nicht.nr 7 hilft sogar bei meinem globusgefühl.
    liebe grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen