1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Radixpositionen und Transite zeigen Glück und Liebe an ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von cosworth84, 5. August 2011.

  1. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Werbung:
    Hy Leute

    also ich weiss das ist sehr individuell. Jeder versteht ja etwas anderes unter diesen Begriffen.

    Dennoch würde mich interessieren was es generell für Radixstellungen oder Transite gibt welche dies anzeigen.

    Ist dies alles von einer höheren Macht vorbestimmt, oder sind wir es die uns diese Dinge erschaffen ?

    Ich denke das jeder Transit uns die Möglichkeit der Wahl lässt..

    Was denkt Ihr ?

    Bei vielen ist unter den "glücklichen" Transiten nämlich nichts passiert.

    Würde mich freuen eure Meinungen zu lesen

    LG Daniel
     
  2. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    genau, man kann diese glückskonstellationen haben und dennoch passiert nichts.

    transite die liebesglück anzeigen können: t-jupiter im harmonischen aspekt zur venus, t-jupiter im 5. oder 7.haus.

    schöne grüße, plutonic
     
  3. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Hy Plutonic hast recht , aber genau unter diesen Konstellationen passiert meist nichts ..
    Ich habe mal gehört, dass die Jupiter Ephermeriden nicht mehr stimmen

    LG
    Daniel
     
  4. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Wer denkt das nicht? :confused:


    Transit-Jupiter in 5 oder 7 für "Liebesglück", das ist mir zu plakativ. Symbolisch gesehen mag das hübsch passen und selbstverständlich finden sich Beispiele aus der Praxis (wie für jede andere T-Jupiter-Stellung auch). Macht es eigentlich Sinn, über "Liebesglück" zu diskutieren, wenn hier darüber wirklich jeder etwas anderes versteht? (In meinen Augen eindeutig: Nein.)

    Dass du schreibst, in vielen Fällen sei "nichts passiert", lässt (mich) vermuten, dass du das "Liebesglück" in Form einer Partnerschaft (oder Aussicht auf eine solche) manifestiert sehen möchtest? Das wäre für mich eine einseitige Auffassung von "Liebe"/ "Glück"/ "Liebesglück".

    Sollte man das siebte Haus auf "Liebe" bzw. "Partnerschaft" reduzieren, wäre das ja schön einfach, aber das sind die täglichen Zeitungshoroskope auch...
    Ich denke, dass auch ein aus symbolischer Sicht völlig "unpassender" Transit dieses leider undefinierte "Liebesglück" mit sich bringen kann (nicht im deterministischen Sinne). Für mich ist es auch nicht damit getan, zu sagen: "Grundsätzlich nehmen wir mal T-Jupiter in 7 und sagen wie immer brav dazu, dass selbstverständlich die Gesamtkonstellation auch eine Rolle spielt."
     
  5. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    das weiß ich nicht, habe ich noch nicht gehört (jupiter ephermeriden).

    es ist auch wichtig gleichzeitig auf die restlichen aspekte die zur venus gemacht werden zu schauen ob die den jupiter nicht "ausstechen". (mir fällt kein anderes wort ein)

    wenn man zb t-saturn im quadrat zur venus hat oder t-neptun in quadrat zur venus sieht das ganze wieder anders aus. die langsamläufer sind da gewichtiger.

    auch auf die progressionen schauen. :)

    schöne grüße, plutonic
     
  6. Plutonic

    Plutonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    335
    Werbung:
    @kornblume9

    ich sagte dass diese aspekte liebesglück anzeigen können, nicht dass das immer so ist oder nur bei diesen aspekten. ;)

    schöne grüße, plutonic
     
  7. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Hi Cosworth

    Nicht nur die Venus ist anzuschauen sondern auch der Herr von 7 und 5 , was für Aspekte sie bilden.
    Ich hatte zB garkein Venustransit, allerdings in der Sonnenbogen-Direktion machte sie wichige Aspekte:

    Venus conj IC/trigon AC/sextil MK
    und Hv5 trigon Hv1 (Pluto/Mond)

    dann noch Transit Hv7 sextil Hv1 (Sat/Mond),
    MK auf DC

    Also da ist sehr viel zusammengekommen

    Ich glaube Neptun/Mond kann auch Verliebtheit anzeigen.
    War jedenfalls bei mir so (Quinkunx)
    Das typische Verliebtheitsgefühl

    Lg
     
  8. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Hallo euch,

    danke dann werd ich mir in Zukunft mal die Sonnenbogendirektionen näher ansehen.

    Klar wenn Jupiter "befangen"ist , ist es immer so eine Sache mit dem Glück.

    Bei steht er im Moment im Trigon zum Radix Jupiter, Sextil zur Sonne und zur Venus aber bildet eine Opposition zu Saturn.

    Ich bin momentan total hin und hergerissen zwischen glücklichen und unangenehmen Erfarungen.

    Es hat weniger mit äusseren Umständen zu tun, aber vielleicht liegts auch daran dass ich von Natur aus sehr erfolgssüchtig und liebesbedürftig bin.
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Wahrscheinlich weil es dir unter einem "glücklichen" Transit so gesehen egal ist, ob da was passiert oder nicht. Man "lauert" ja nur auf Glück, wenn man insgeheim die Befürchtung hat, dass das Glück einem nicht hold sein könnte. Aber wenn man von vornherein gar nicht davon ausgeht, dass man kein Glück haben könnte (bzw. nicht glücklich SEIN könnte), zB da wo man Jupiter stehen oder durchlaufen hat, dann bemerkt man das Glück gar nicht, weil man es einfach schon hat bzw. glücklich ist. Selbst potentielles Unglück kann einem da nix anhaben, weil man es nicht als solches wahrnimmt.
     
  10. gloria66

    gloria66 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2010
    Beiträge:
    1.235
    Werbung:
    bei mir sagt der sonnenbogen noch die progression was aus aber pluto auf der venus im transit,da hats mal richtig liebestechnich bei mir gekracht,aber hallo....::kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen