1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Psychotherapie für Beziehungssucht/Symbiotische Beziehungen/Kindheitstrauma

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sebastian999, 3. Februar 2011.

  1. Sebastian999

    Sebastian999 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    hat jemand einen Tipp welche Psychotherapieform für die oben genannten Sachen Aussicht auf Erfolg hätte?

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße,

    Sebastian
     
  2. Seth8

    Seth8 Guest

    Kindheitstrauma - Traumatherapie

    Vielleicht hilft dir da dieser Link hier weiter:

    http://www.therapeuten.de/therapien/traumatherapie.htm

    Ich denke, dass so gewisse andere Probleme mit einem Trauma (oder auch Traumen) einhergehen.

    Evtl. hat zum Beispiel die Beziehungssucht etwas mit dem Trauma zu tun - das meinte ich damit.
     
  3. kristallwesen

    kristallwesen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    15
    Ort:
    auf dem Mond
    darf ich fragen wie du auf symbiotische beziehung bzw.verstrickungen kommst ?
     
  4. martin.m

    martin.m Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    151
    Ort:
    50km westlich von Nürnberg
    Klare Frage – klare Antwort: Unbewusste Zwänge, Verwicklungen und Abhängigkeiten lassen sich sehr gut mit Schattenarbeit bearbeiten.
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Ich war heute in einem größeren Buchgeschäft und habe mich da auch in der Psychologie-Abteilung umgeschaut. Hab zwar nix gekauft, aber wenn ich eine Therapie in Betracht ziehen würde, würde ich wahrscheinlich zuerst wieder in eine Buchhandlung gehen und mir da einen Überblick verschaffen. Es gibt sogar Bücher, die genau das versuchen....

    Ist nur ein Beispiel, und ich kenne es nicht... aber vielleicht etwas dieser Art:

    Kompass-Psychotherapie: Welche Psychotherapie Ihnen hilft - und welche nicht
     
  6. GabrielaF

    GabrielaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Lieber Sebastian,
    es geht doch schlußendlich darum, dass du zuerst mit dir selbst glücklich sein solltest, sodass du eine beständige und gute Beziehung führen kannst.

    Es gibt eine recht einfachen Weg, erst einmal verstanden worum es geht, geht es nur noch um die konsequente Umsetzung.

    Ich möchte dir sehr eine völlig neue Art des Erkenntnisweges anbieten.
    Sie heißt "Simply Happy.cc" Du wirst dort eine gute Unterstützung für die Umsetzung finden. Glaube an dich und fühle genau, wie du dich fühlen möchtest. Finde es heraus und dann richte all deine Aufmerksamkeit auf dieses Gefühl. Lass dich von nichts davon ablenken, bleibe konsequent bei deinem Wunschgefühl und es kann gar nicht anders als sich zu verwirklichen!

    Alles Gute und Liebe
    Gabriela
     
  7. Theresia222

    Theresia222 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    2
    Also mir hat ein Heilpraktiker, der ebenfalls in frühere Leben gucken konnte, geholfen aus einer Abhängigkeitsbeziehung herauszukommen. Ich habe ihm ein Foto meines damaligen Ex-Partners, der nicht loslassen konnte, gezeigt und er konnte mir die Zusammenhänge aus gemeinsamen Vorleben aufzeigen.
    Anschließend haben wir einen Aufstellung gemacht und innerhalb der nächsten Wochen wurde der Kontakt zwischen uns immer wieder verhindert und schließlich löste er sich ganz auf.
    Es kann also auch sein, dass du erst einmal einen (bestimmten?) Partner loslassen mußt und die Gründe noch weiter zurückgehen als in die frühe Kindheit.
    Ich würde an deiner Stelle Schritt für Schritt vorgehen und mit Aufstellen (zum Loslassen) arbeiten:).
     
  8. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Ein Psychotherapeut oder ein Heilpraktiker kann Dir - so denke ich - am besten helfen. Es wird wohl dabei um ein therapeutisch aufdeckendes Verfahren gehen - also ein psychoanalytisches Standardverfahren - weil eben vieles bei Dir in der Kindheit liegen wird. Wichtig ist dabei, daß Du zu dem Therapeuten/Heilpraktiker eine wirklich gute Basis aufbauen kannst - Du mußt Dich da gut aufgehoben fühlen - und er/sie muß Dir auch sympathisch sein - und die Art der Therapie letztendlich wird ein guter Therapeut Dir in Deiner Einzigartigkeit anpassen können.... ich wünsche Dir viel Erfolg - und ich finde es sehr gut, daß Du die Dinge angehen möchtest !
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Sebastian,

    die Art der Therapie entscheidet weniger über einen Therapieerfolg als die Beziehung zwischen Therapeut und Klient. Kann der Klient Vertrauen aufbauen und sich öffnen, dann ist ihm damit sehr gedient. Kann er das nicht, wird er denken, dass es wieder "vergebene Liebesmüh" war und wird wieder eine ganze Zeitlang aufgeben an seinem Thema zu arbeiten.

    Evtl. hilft dir dieses Buch von Jochen Peichl weiter:
    http://www.amazon.de/Destruktive-Pa...0742/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1300384574&sr=8-4

    Hier kannst du auch im Buch blättern:
    http://www.klett-cotta.de/buch/Trauma/Destruktive_Paarbeziehungen/5712

    lg Pluto
     
  10. Auge

    Auge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Frag 10 Leute und du bekommst 10 verschiedene Antworten - frag 100 und du erhältst 100...

    Wenn der Schüler bereit ist, wir der Lehrer sich zeigen - wenn der Patient bereit ist, wird der Therapeut sich zeigen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen