1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Möglichkeiten um sexuelle Energie zu transformieren?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sheirdan, 22. Februar 2007.

  1. Sheirdan

    Sheirdan Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich beschäftige mich schon länger mit Meditation und Energiearbeit. Bin dabei des öfteren ziemlich erregt.

    Wie kann ich diese sexuelle Energie nutzen? Welche Möglichkeiten gibt es? Kenne natürlich Tantra, aber das ist mir persönlich zu strange (obwohl ich als liberaler Mensch keine Einwände habe, dass es praktiziert wird).

    Vorallem, wie kann ich es alleine, ohne Partner nutzen. Selbst wenn ich Tantra praktizieren müßte, hätte ich nicht gleich für die tägliche Übung einen Partner bereit.

    Das müßte doch alleine durch irgendwelche Atmungsübungen, Vorstellungskraftübungen, etc auch funktionieren, oder?

    Habt ihr vielleicht ein paar Tips? Bücher, Links, Selbsterfahrung, etc...

    Vielen Dank und

    LG
    Georg!
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    das finde ich äußerst interessant!!! Denn ich höre es eher umgekehrt, dass durch Meditation und spirituelle Entwicklung der sexuelle Reiz eher abnimmt.
    Aber natürlich gehört die Sexualtiät gelebt und auch ausgelebt (sind ja 2 verschiedene Sachen), also dies ist ja deine erdige Kreativität im Gegensatz zum Halschakra = dies ist die geistige Kreativität.

    :liebe1:
     
  3. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Masturbieren
    Wird seit Jahrtausenden sehr erfolgreich praktiziert. Gibt auch tolle Geräte die das für dich erledigen.

    Oder du suchst dir einfach jemanden dafür. Ob du da was seriöses findest, naja...
     
  4. Es gibt Meditationstechniken, die das bewirken. Mir persönlich ist nur das Kriya-Yoga bekannt. Allerdings brauchts Du dafür einen Lehrer, der Dich einweiht.

    LG
     
  5. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Ist das wie eine Einweihung in Reiki zu sehen, quasi ein spirituelles Add-On? Rein Interessehalber
     
  6. Sheirdan

    Sheirdan Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Tenchuu,

    @Masturbieren und Geräte: Alles schon ausprobiert und auch geil!
    Aber dabei soll nach den Lehren ziemlich viel Energie draufgehen,
    daher wäre es interessant zu wissen, ob es Techniken für sich alleine gibt.

    Freundin habe ich ja, aber ich möchte die sexuelle Energie nicht nur für das eine verwenden, sondern auch anders...

    LG
    Georg!
     
  7. vunam

    vunam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    NRW-Deutschland

    Hallo:winken5:

    ich schlage vor,wenn du wieder beim Meditieren oder Energiearbeit sexuell erregt wird,dann halte inne und frage deinem Körper was er dir "sagen" will.
    Du kannst mit deinem Körper "reden".Probiere es doch mal aus.
    Viel Glück!

    Oder probiere das mal aus: Wenn du beim Meditieren "erregt" wirst,dann visualisiere in deinem Herzchackra eine Sonne die LIEBE und Mitgefühl zu allen Wesen ausstrahlt.Und lasse dabei die sexuellen Energie aus der 2.Chakra in dein 4.Chakra(Herzchakra) fliessen.Mit der Zeit hast du eine "Brücke" gebaut,die von der 2.Chakra zum 4.Chakra führt.Dadurch hast du diese Energie transformiert.Aber bedenke .....Du muss im Alltag auch Liebe und Mitgefühl zu allen Wesen(versuchen) zu leben.
    Vorraussetzung ist daß du dein Sexualität ausglebt hast und nichts unterdrückst.Und dein 3.Chakra(Solarplexus) ist frei von Verstrickung und Blockaden.
    Ich wünsche dir viel Glück.

    In Liebe zu allen Wesen:kuesse:
    vunam
     
  8. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Sexuelle Energie für andere Dinge außer Sex und Autosex zu nutzen ist doch absurd, wenn man nochmal drüber nachdenkt.
    Natürlich ist sexuelle Energie sehr kraftvoll und stark, aber sie hat Schwingungen die nur den zwischenmenschlichen Beziehungen (und sogar hier nur bestimmten) angehören!

    Wozu möchtest du dich selbst bei Erregung halten und den Lauf der Natur durchkreuzen?
     
  9. Lionéz

    Lionéz Guest

    Ich kenne das von dir beschriebene Phänomen inklusiver großer Hibbeligkeit, Sheridan. Hab mich deshalb oft nach Meditation in kreative Arbeit gestürzt. Der Körper möchte dann manchmal aber immer noch Berge versetzen.
    Ein Tip von mir ist das Berge "erlaufen", so nenne ich es mal.
    Entschleunigung. Eine Geh-Meditation machen oder richtig laufen gehen. Dafür ist allerdings nicht immer Zeit. Danke daher für diese Antwort, vunam.

    Sehr gut ist auch eine Gehirn-Synchronisation. Mal zwischendurch mit links schreiben, Arme und Beine andersherum als sonst verschränken. Oder rechte und linke Hirnhälfte inklusive Atmung "entschleunigend" mit dem Puls der Erde verbinden. (Bei Frage dazu PN an mich.) Dann tickt auch der Körper wieder richtig.

    Da meistens die linke Hirnhälfte hyperaktiv ist, hilft es schon, sich ca. 5 min in eine abstrakte Form, ein Mandala zu vertiefen, ohne zu denken. Die Form zu werden. Da kommt dann die rechte ziemlich und bereitet einen wohltuend-angeregten Alpha-Zustand, in dem man sich klar, aufmerksam und frisch, aber nicht aufge-/erregt fühlt. :)


    @Silesia
    Die entstehende Energie (z.B. beim kleinen Energiekreislauf) empfinde ich nicht als rein sexuell, sie ist ja schon ein Ausgleich von "Ober"- und "Unterkörper", Kopf und Bauch. Es ist so eine Art Komplett-Flow, in dem der Lebensstrom keine Blockade oder Verhärtung kennt, und genau deshalb auch keine "zwischenmenschliche Sex-Lust" hat.
    Der Partner oder Autosex wäre dann nur Kanal, um das Ganze instant-artig auszuleben, nicht: zu leben.
    Besonders für Frauen ist es gut, ihre Mitte zu energetisieren. Und wenn ihre Essenz nicht permanent in Hitze verdampft oder durch offene Tore rinnt. :)
     
  10. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Werbung:
    Es soll angeblich Magier geben, die praktizieren Sexualmagie. Sie onanieren oder ficken, und auf dem Höhepunkt lenken sie ihre Konzentration in eine bestimmte Richtung. Meinst Du sowas in der Art?

    lG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen