1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Meditation?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Caressa, 2. August 2007.

  1. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Werbung:
    Hallo!
    Kann mir vielleicht jemand sagen was für eine Meditation toll ist um sich selbst zu finden, zu lieben und zu akzeptieren. Einen inneren Ausgleich zu finden!

    Kennt vielleicht jemand welche EINFACHEN Meditationen?
    Ich habe mal über Meditationen von Osho gelesen!
    Aber hat jemand auch schon selbst Erfahrung damit gemacht?

    LG, Ca :banane:
     
  2. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Ich glaube fast jede Meditation ist dazu geeignet. Viele Wege führen zu dir selbst.


    Was für mich einfach ist, ist nicht unbedingt für dich auch einfach, aber das eifnachste finde ich, ist, sich einfach hinzusetzen und die Gedanken dann beobachten. :)
     
  3. Dhyana

    Dhyana Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    Ort:
    France
    Und was findest du, wenn du bei dir angekommen bist? Anscheinend nichts Besonderes, aus deinen Beiträgen zu schliessen.


    Wer beobachtet die Gedanken?:)

    LG Dhyana
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich weiß ganz genau worauf du hinauswillst, aber das worauf es ankommt, ist die persönliche Erfahrung und die Fragen die du stellst können dieser persönlichen Erfahrung vorrangehen.

    Diese Erfahrung wird in vielen heiligen Büchern, wie zB in der Bibel geschildert.

    Das hier mag ich:

    ,,Der Suchende soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er in Erschütterung geraten; und (wenn) er erschüttert ist, wird er in Verwunderung geraten, und er wird König über das All werden." (Jesus)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen