1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Legung soll ich nehmen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von tashina, 19. Oktober 2007.

  1. tashina

    tashina Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Welche Legung ist besser wenn es darum geht: Soll ich der Person diese Sache erzählen?
    Eine kleine 9er Legung? Oder nur 3 Karten? Bei den 3 Karten kamen heraus
    (Berg-Anker-Kreuz) Quersumme 14 (Fuchs) was wiederum 5 (Baum) ergibt.

    Muss die QS bis zum Baum errechnet werden oder soll es beim Fuchs bleiben oder kombiniere ich Fuchs und Baum?

    Heisst das, der Fuchs die Lüge, Intrige bezieht sich auf mich als Überbringerin der Nachricht oder auf die Tatsache selbst oder die andere Person.

    Ist das für mich ein Zeichen, der anderen Person nichts von den Tatsachen erzählen. Weil die Frage war ja, soll ich es erzählen (das mich als 3. kaum etwas angeht) und die Antwort ist Intrige, List.
     
  2. Helena

    Helena Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    62
    Hallo Tashina,

    ich weiß nicht, ob die Deutung der QS zwingend ist.

    An sich ergibt die 3-er Legung die Antwort. Nein - nicht erzählen!

    LG, Helena
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    die frage 'soll ich es erzaehlen?' zielt auf ein ja oder nein
    als antwort ab; das siehst du so nicht in den karten.

    wohl aber deine einstellung zur frage an sich:
    berg --- anker --- kreuz
    es bedrueckt dich offensichtlich sehr (berg), die 'wahrheit
    (information) hinterm berg (fuer dich) zu halten'; das ist
    etwas, dass gegen deine ueberzeugung geht (berg anker);
    du fuehlst dich als die, die den lauf der dinge beeinflussen
    koennte, je nach dem, wie du dich verhaelst (anker kreuz).

    qs: fuchs --- (baum)
    (fuchs als 'coloration' der situation; baum als zusaetzlichen
    hinweis zur deutung, wie jede weitere karte)
    dein schweigen belastet dich, denn du findests falsch (fuchs)
    dein 'wissen' zurueckzuhalten; zur aufklaerung beizutragen,
    aber dir ist es vielleicht wichtiger, die bestehende situation
    zu erhalten (baum) und nicht zu gefaehrden.

    und: keine der karten deutet auf kommunikation hin, also
    ein weiteres indiz, dass du dich entscheidest, zu schweigen.
    die karten zeigen dir nur die situation auf, in der du steckst.


    luo
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    hallo tashina,

    deine frage an sich läßt ja schon auf ein gewisses mißtrauen/unbehagliches gefühl (fuchs) schließen

    stelle den karten ungern ja/nein fragen, würde die frage eher so wählen, was wäre, wenn ich der person von der sache erzähle.
    je mehr karten, desto aussagekräftiger (kleiner 9er), aber wenn dir 3 karten lieber sind, auch völlig ok!

    Berg-Anker-Kreuz

    ansonsten würd ich die karten so interpretieren, dass das ganze eine etwas festgefahrene belastende situation ist, wo sich wohl auch schon in der vergangenheit einiges angesammelt habt, fuchs der in baum schaut kann auch auf die unterschiedlichen lebenseinstellungen hinweisen bzw. sicht der dinge.
    schaut so aus, als ob die kommunikation zwischen euch nicht grad die leicht und offen ist.

    glg luce8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen