1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welche karten?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von feenfan, 16. Januar 2008.

  1. feenfan

    feenfan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    woher weiß man mit welchen karten man legen soll.?welche für einen die besten sind.
     
  2. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    das merkst du schon wenn du sie in die hand nimmst
    in licht und liebe
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Die Karten, die Dich ansprechen, optisch und auch gefühlsmässig sind Deine!
     
  4. Gallia

    Gallia Guest

    Kann ich nur bestätigen.
    Geh am besten erstmal in einen Handel der Tarots führt und seh sie Dir live an.
    Eins wird Dich sicher ansprechen und das solltest Du dann auch nehmen.
    :)
     
  5. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo
    Die entscheidung kommt aus dem Bauch wenn du ein Kartendeck ansiehst
    und dir dann denkst JA das ist richtig das gefällt mir
    dann ist es für dich das richtige
    mach einfach mel ein Selbstversuch und schau dir verschiedene Decks an
    du wirst schnell merken welches dich persönlich anspricht oder welches
    nicht
    alles liebe
    elfe7
     
  6. esquonic

    esquonic Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich bin da auch noch am Grübeln!
    Ich kann mich nicht entscheiden.
    Tarot oder Lenormand?
    Welche sind von den beiden besser geeignet für einen Anfänger wie mich?

    Ich habe zwar nur Tarot-Karten zuhause, sie sind aber kleiner als die normalen und sie liegen mir auch nicht richtig gut in der Hand beim Mischen!
    Irgendwie habe ich das Gefühl es sind nicht die Richtigen für mich.
    Soll ich mir neue kaufen oder muss ich mich erst an die Karten gewöhnen?
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich habe schon seit Jahren Raider Whaite Karten rumliegen - sie sprechen nicht mit mir.
    Nun habe ich mir andere Tarot-Karten gekauft - und ich habe richtig Freude daran.

    Lenormand ist ein anderes System, das kenne ich nicht - ich glaube, es sind einfach unterschiedliche Wege. Wenn Du ein gutes Gefühl damit hast, kannst Du diese nehmen.
    Tarot-Decks gibt es sehr viele verschiedene, vielleicht ist auch eins dabei, welches Dich anspricht, dann fängst Du mit Tarot an.

    LG
    Ahorn
     
  8. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Ja, das anfühlen ist wichtig. Ich hab welche mal gekauft, weil sie im Angebot waren (Lenormand-Karten) und ich kam einfach gar nicht mit ihnen zurecht. Und sie nicht mit, denn sämtliche Legungen und Deutungen waren einfach für die Katz. Ebenso bei den RW. auch bei mir liegen sie rum, nachdem ich sie zweimal benutzt hab, aber sie mich einfach abgestoßen haben. Ich mag nicht diese klaren Bilder. Und auch die Farben. Es gibt nur ein rot, ein grün, etc.

    Wirklich wichtig ist, sich die Bilder (oder ein paar Bilder) anschauen. In die Hand nehmen ist natürlich ideal. aber nicht jeder hat ein Geschäft in der Nähe, wo es zig verschiedene zur Auswahl gibt. aber Gott sei Dank gibt es Seiten, auf denen man ein paar Bilder sehen kann, bevor man ins Blaue hinein bestellt.
     
  9. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Ach ja: Zur Frage von Tarot und Lenormand: Ich kenne und lege beides. Ich hab mit Tarot angefangen, aber auch nur deshalb, weil ich von Lenormand vorher nie etwas gehört hab :clown:

    Wie Ahorn schon richtig sagte, ist es ein anderes System.
    Die Tarotkarten bestehen aus 22 "Haupt"karten (Große Arkana) und 56 anderen (Kleine Arkana). Jede Karte hat ihre Einzelbedeutung und man sieht wirklich auch nur die Einzelbedeutung und verbindet sie gegebenenfalls. Auch die Legesysteme sind so, dass jeder "Platz" mit einer Karte besetzt wird.

    Bei Lenormand (und auch Kipper) hat zwar eine einzelne Karte auch ihre spezielle Bedeutung, aber hier kommt es auf die Kombinationen an. Es kommt darauf an, welche Karte neben welcher liegt und noch so ein paar Feinheiten mehr. Deswegen ist auch das klassische Legesytem 9 Karten à 4 Reihen. Damit sind alle 36 Lenormand-Karten vor einem und alle miteinander verbunden.

    Beim Tarot legt man nicht alle Karten aus (kann natürlich ;) ).


    Das Tarot-Anfangsdeck ist das Rider Waite-Deck, aber wie schon gesagt: Ich fand und finde es "komisch" und liebe Crowley. Aber es gibt noch zig andere. Google mal Tarotwelten. Da bekommst du alle möglichen Tarotdecks zum Anschauen.
    Bei den Lenormands haben die meisten entweder die blaue Eule (mit Skatkartensymbole, also Pik 9 z.B.) oder rote Eule (mit Textchen) oder auch das mystische Lenormand.

    Aber nur, weil die Mehrheit damit beginnt oder damit auskommt, heißt es noch lange nicht, dass du es musst ;) Es liegt wirklich an dem persönlichen Gefallen. Die Chemie muss zwischen euch beiden einfach vom ersten Augenblick an stimmen.
     
  10. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Werbung:
    Ich abe auch mehrere tarot
    ich arbeite am liebsten mit dem Black Tarot und seit neusten habe ich auch das favole tarot es sind beide sehr Myhstische Decks das favole hat aber eine andre bedeutung da siehst du das Cross Masks Flowers Butterflys
    wenn dir irgend wie aud irgend ein grund die Karten nicht gefallen dann würde ich mir an deiner Stelle ein anderes deck zulegen
    das Arcus arcanum tarot zum beispiel es ist so ähnlich wie das RW nur die Bilder sagen mehr aus Ahorn und ich haben auch das Deck
    schau doch mal auf Google und gebe die tarots namen ein da wirst du dann die Bilder sehen
    alles liebe
    elfe7
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen