1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Karten für Anfänger?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von lieberatte67, 3. September 2007.

  1. lieberatte67

    lieberatte67 Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe eine Frage an euch, gibt es Tarotkarten die besonders für Anfänger geeignet sind? Ich möchte gerne auch Kartenlegen lernen, hab noch überhaupt keine Erfahrung, vielleicht kann mir jemand helfen und mir sagen welche dafür am besten geeignet sind.

    :danke: im Vorraus für eure Mitteilungen,

    lg, Elfi
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich schliesse mich der Frage einfach mal ganz dreist an - wobei ich noch hinzufügen möchte, dass ich mit dem Raider Waite nichts anfangen kann.

    LG
    Ahorn
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    der beste rat, den ich euch geben kann,
    ist einfach in einen laden zu gehen
    und euch die decks dort anzusehen.
    das was euch ins auge sticht, hat sich
    euch ausgesucht...
     
  4. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Ich schreib dir mal eine PN
    mfg
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest


    ich auch nicht; ich mags nicht.
     
  6. Bethany

    Bethany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Süddeutschland / 72
    Werbung:
    ich mag dieses deck gerne, allerdings kann ich mit dem von crowley nichts anfangen. *g* für meinen geschmack zu sphärisch und undurchsichtig.
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm

    also meines Erachtens ist das Rider-Waite-Spiel das beste für Anfänger, Vortgeschrittene und Profis - liegt wohl daran, dass das Waite-Spiel warscheinlich der beste Tarot überhaupt ist ;)

    lG

    FIST
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Mich machen die Bilder leider überhaupt nicht an. Aber wenn Du damit gut klarkommst, ist das ja auch ok.
     
  9. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo,

    also insbesondere für Anfänger würde ich Dir das Raider-Waite-Deck empfehlen. Es ist eines der meist verbreiteten, es gibt viel Literatur dazu und die Bilder sind weitgehend selbsterklärend.
    Schaue es Dir einfach mal im Laden an, ob es Dir gefällt.


    @ Ahorn
    Versuche es mal mit dem Osho-Zen-Tarot. Die Bilder und Bezeichnungen sind völlig anders als bei RW. Mich persönlich spricht es sehr an - allerdings nur als "Zweitdeck".


    LG
    Ganesha
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Nuja, nicht jeder hat den gleichen Geschmack. Ich für meinen Teil halte Pamela Colman Smith für eine der unterschätzesten Künstlerinnen überhaupt - aber das dauerte auch ne Weile, bis ich mich mit dem Rider Spiel anfreunden konnte - und heute würde ich es um nichts in der Welt mehr gegen ein anderes Spiel eintauschen

    lG

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen