1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Jahreslegung(en)?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von even, 14. Dezember 2007.

  1. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Welche Legungen macht ihr für das neue Jahr? Macht ihr es an einem speziellen Tag/Uhrzeit?

    Ich lege mit meinen Tarotkraten einen Astrologischen Kreis und mit meinen Lennies ein großes Blatt. Irgendwann in den Rauhnächten.
     
  2. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    also ich lege ein großes blatt wie immmer mit meinen kipperkarten..

    dabei steht die 1. reihe für mich für frühjahr..
    die 2. für sommer..
    die 3. für herbst
    die 4. für den winter.. ^^

    ich habe keine bestimmte zeit, wann ich lege..
     
  3. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Aha!
    Betrachtest du dann trotzdem Häuser und was die Karten umgibt, auch wenn es in die andere Jahreszeit fällt?
     
  4. mephista

    mephista Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    1.061
    Ort:
    Hessen
    ja.. also ich mache da eine ganz normale legungn.. gehe auch nach häuser.. beachte also praktisch erstmal gar nicht wo das liegt.. und deute erst einmal ganz normal.. kann aber dann trotzdem die tendenz sagen, wann das etwa stattfindet.. zwar nicht monat-genau.. aber tendenziell.. oft liegen ja auch noch karten dabei, die eine zeitangabe ansagen.. "der lange weg" zum beispiel steht für mich da für den herbst... das ist dann wieder geschmackssache..^^
     
  5. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!
    Ich werde mir am 1. Januar mein Jahresorakel mit den Lenormandkarten legen.
    Für jeden Monat drei Karten:
    1 2 3 (Jan.)
    4 5 6 (Feb.)
    usw.

    Die drei Karten mit Quersumme zeigen mir dann die "Überschrift" des Monats.
    Möchte ich dann tiefer in die Karten eingehen, schaue ich auf die Häuser.
    Ich habe mir hier den Tipp geben lassen, dass ich dann dieses Jahresorakel in ein großes Kartenblatt (ich lege immer 4x8 und 1x4) umlegen kann und so noch tiefer schauen kann.

    Liebe Grüße
    amiga
     
  6. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo in die Runde!

    Meine Lieblingsjahreslegung ist die

    Legemethode “Keltischer Jahreskreis” oder “Keltische Jahreslegung”:

    Diese Legemethode ist insbesondere als Jahreslegung - im Sinne der keltischen Jahreskreisfeste - gedacht. Die Gültigkeit der Karten gelten jeweils beginnend mit dem zu deutenden Jahreskreisfest bis zum nächsten Jahresfest. Also in der Regel für 6 - 7 Wochen.
    Dieses Legemuster ist sowohl für die Zigeunerkarten, Haller-Karten als auch für das Tarot gut geeignet.

    Da bei unseren keltischen Ahnen der Jahreszyklus mit Samhain geendet bzw. begonnen hat, ist diese Legung in der Zeitqualität um Samhain als Jahresvorschau besonders empfehlenswert.

    Bei dieser Legemethode werden die Karten gemischt, ohne sich dabei auf spezielle Fragen zu konzentrieren. Die Karten werden (mit dem Bild nach unten) aufgefächert und anschließend zu jedem Jahresfest drei Karten gezogen.

    1. Jahreskreisfest: Samhain - Allerheiligen am 1. November
    2. Jahreskreisfest: Julfest - Weihnachten - Wintersonnenwende am 21. Dezember
    3. Jahreskreisfest: Imbolc - Lichtmess - Brighid am 1. und 2. Februar
    4. Jahreskreisfest: Ostara - Ostern - Frühjahrstagundnachgleiche am 21. März
    5. Jahreskreisfest: Beltane - Walpurgis am 1. Mai
    6. Jahreskreisfest: Mittsommernacht - Johannis - Sommersonnenwende am 21. Juni
    7. Jahreskreisfest: Lammas - Lugnasadh am 1. August
    8. Jahreskreisfest: Ertendankfest - Herbsttagundnachtgleiche am 21. September
    die 9. Karte(n) zeigen dir an, unter welchem Einfluss für dich der gesamte Jahreszyklus steht.

    Die erste (also unterste) Karte zeigt jeweils die Hauptenergie zu dieser Zeit.
    Die zweite (also mittlere) Karte zeigt die Aufgabe und die
    dritte Karte (die oben aufliegende) zeigt jeweils die helfenden bzw. hemmenden Energien zu dieser Zeitqualität an.

    Fürs Bild dazu hier gucken bitte.

    LG selma
     

Diese Seite empfehlen