1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Heilmethode schließt den ganzen Planeten mit ein?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von maiila, 3. Juni 2013.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Hallo.

    Alles in der Welt ist ja miteinander verbunden....deswegen ist es, im grunde, auch nicht möglich, dass wir selber als mensch ganz heil werden, solange die welt selbst noch krank ist.
    wir leben hier im luxus.
    auf der anderen seite der erde sterben menschen an elend und hunger.
    da gibt es überlebenskampf.

    wir sind hier so auf heilung fokussiert....obwohl das echte kranksein doch ganz woanders gelagert ist.

    ich frage mich, ob es heilmethoden gibt, die ein globaleres denken mit einschließt?
    und die sich bewusst ist, dass man an den problemen aller menschen und der erde ansetzen muss, um echtes heilsein (vieeeeelllleicht) irgendwann erreichen zu können?

    bin für tipps dankbar, weil ich grad nach so etwas suche.

    lg maiila
     
  2. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Wir leben in der Welt der Dualität und solange es die gibt , wird es auch die unangenehmen Seiten /Schattenseiten geben.
    Es gibt ja bereits viele Hilfsorganisationen in den Ländern , aber wenn die Regierungen selbst einen Riegel davor schieben , Hilfe von aussen ablehnen , Korruptionen an der Tagesordnung sind , können Aussenstehende kaum was machen.
    Ein Möglichkeit wenigstens etwas zu helfen wären vielleicht Gebete , ganz konkret selbst vor Ort helfen oder spenden .
     
  3. johsa

    johsa Guest

    Ja, ich denke, die gibt es.
    Das Gebet.
    '… Vergib uns unsere Schuld und unsere Sünden …'
    Das schließt die ganze Welt mit ein.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    für mich ist die kabbala ein weg
    dort sind natur und das spirituelle synnonyme
    dein körper ist natur pur
    und von daher...mit dem planeten eins
    hör auf seine signale
    wenn du ihn heilst heilst du auch die welt
    im sinne von erkenne dich selbst und du erkennst ,dass du mit allem verbunden bist
    dann verbinde dich mit freunden und trage dieses wissen weiter...
     
  5. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Es gibt nichts zu vergeben,
    & es gibt auch keine Schuld!

    Ansonsten bin ich ganz bei Dir.:)
     
  6. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Schön gesagt Sterni.:)
    Ach was sag ich - wie immer.:umarmen:
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Da möchte ich widersprechen .Das ist mir zu einfach -
    Wenn man seinen eigenen Körper heilt , sofern das überhaupt möglich ist , leiden andere ja trotzdem noch .
    Es kann einem das Gefühl geben zu heilen ,was aber eine Täuschung ;Verdrängung der Realität ist .
    Werden wohl schon viele versucht haben und weiter versuchen , die Welt zu verbessern , aber so wie es aussieht , scheint nichts wirklich zu wirken und wenn , dann nur begrenzt.
     
  8. maiila

    maiila Guest

    ja darauf zielte auch meine frage ab
    aber vielleicht ist selbst-heilung doch das einzige was wir wirklich ehrlich machen können
    denn wenn wir uns selbst heilen werden wir auch unsere freunde und familie heilen
    sie werden in unsere heilung einbezogen :)
    und wir werden so irgendwie zusammen alle ein großes band schaffen
    und wenn sich das ausbreitet, wird irgendwann vielleicht die welt geheilt
    wenn sie vorher nicht erlischt oder untergeht :)
     
  9. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Wie oder was willst du an Dir heilen , wo du glaubst du heilst gleichzeitig andere damit ? Machst du deinem Umfeld so viel Kummer :D :)

    Wieviele ''gesunde'' verlieren Angehörige , Menschen , die ihnen nahe stehen , nicht nur durch Krankheiten , auch durch Unfälle oder Naturkatastrophen .

    Es ist einfach Teil des Lebens , den man akzeptieren muss .
     
  10. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Ja ich glaube ich mache schon einigen Kummer
    zB durch selbstwertkomplexe, revierkonflikte oder andere frühkindliche dinge die noch ungelöst im system ablaufen aber je mehr ich davon heilen kann und selbstverantwortlich lebe, desto mehr freiheit lasse ich automatisch anderen- ich muss sie nicht mehr manipulieren.
    und so wie ich es sehe betrifft das viele...wenn nicht fast jeden von uns.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen