1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welche entspannungsübungen helfen bei gereiztheit??-wichtig

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von sonne123, 13. Oktober 2008.

  1. sonne123

    sonne123 Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    schärding
    Werbung:
    hallo ihr!

    ich bin ziemlich neu hier.
    mein problem ist das ich fast ständig leicht gereizt und agressiv bin..
    bin sehr rechthaberisch..
    ich habe halt kaum zeit für mich , habe ein kleines kind und merke immer mehr wie angspannt ich bin fühle mich oft wie unter dauerstress.

    jetzt suche ich halt nach einer passenden technik die meine spannung , gereizteit usw löst..
    da ich sowas noch nie ausprobiert habe dacht ich ich frag hier mal in welche richtung ich es probieren soll und welche übungen ihr mir vorschlägt:banane:




    würde mich sehr über antwort freun!!!


    lg sonne
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Vielleicht kennst Du jemanden oder findest jemanden, der gemeinsam mit Dir meditiert.
    Keine geführten Meditationen, einfach alles loslassen und an nichts denken.
    Von anfänglichen Mißerfolgen nicht abschrecken lassen. Es wird ein paar Tage dauern, bis es gut funktioniert.

    Lelek
     
  3. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Spricht etwas dagegen, diese Aggression einfach nach draußen zu bringen, z.B. gegen ein Kissen oder durch "Luftboxen"?

    Schau, warum Du aggressiv bist, was Dich aggressiv macht und wo der Ursprung der aggression ist. Du hast hier zu wenig geschrieben um jetzt etwas konkreter zu werden...

    Gruß
    Andreas
     
  4. SabiMa

    SabiMa Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    308
    Befreie dich von belastenden Gedanken, indem du diese mit einem Freund oder Arzt besprichst, einem Tagebuch mitteilst oder in einem Brief festhälst (Das sind sozialverträgliche Formen, sich „innerlich zu entgiften“). Triff mit anderen Menschen klare Absprachen, um unnötigen Reibungen und Missverständnissen vorzubeugen. Vermeide Kontakte, die erfahrungsgemäß auf Streit und Aufregung hinauslaufen. Gönn dir eine Psychotherapie, wenn dir innere und äußere Konflikte oder eingefahrene belastende Verhaltensmuster (inklusive ungünstiger Selbstgespräche) keine „Ruhe“ lassen. Lerne, bei Bedarf „Nein!“ zu sagen und Ungünstiges (Themen, Beziehungen, Gegenstände) „loszulassen“. Versetze dich durch Humor, spielerisches Verhalten und bewusstes Lächeln in einen entspannten Zustand. Viele Menschen verhelfen sich auch dadurch zu mehr Entspannung und Gelassenheit, indem sie beten oder sich einmal am Tag fragen, was es alles gibt, wofür sie dankbar sein können.
     
  5. sonne123

    sonne123 Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    schärding
    hi du !
    warum ich aggressiv bin? naja ich denke weil ich für mich selbst kaum zeit finde..
    aggressiv macht mich viel. ich werd dann einfach etwas laut und gereizt..

    das fängt schon bei achen wie zb. wenn mein freund nicht meiner meinung ist an..oder wenn er alles total langsam macht :rolleyes:

    das bringt mich schon zum rasen oder wenn er mir mir eben gerade das vorhält !

    mich stört es ja total ..
    darum such etwas um runter zukommen..

    lg
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:
    liebe sonne:)
    was helfen kann,stell dir vor du gehst an nen schönen platz,wo auch immer strand,wiese oder oder...du siehst dich da laufen.mach wenn du magst,ruhige musik dazu.gehe nun an diesen platz,spring ins wasser oder setz dich auf die schöne wiese.atme dabei leichtigkeit ein,stress aus;)
    stell dir all das vor augen vor,was dir in dem moment gefällt;)es ist dein moment!!verstehst du?hilft mir immer wieder.und zum thema kind,kenn ich.bin dann immer mal schnell raus und hab in aller ruhe eine geraucht:Dwar dann mein moment;)
     
  7. daljana

    daljana Guest

    du fühlst dich eben im dauerstess,daher muß alles schnell gehn.kleinkinder brauchen viiiiiiiel raum und geduld:)daher frag dich,was kannst du nur für dich tun?sport?raus gehn,einfach laufen?nur du?ich liebte es ,als meine noch klein war,mit ihr im kinderwagen rausgehn,herrlich die luft bringt mich immer runter.wenn sie dann zum laufen beginnen,oh je da lernte ich geduld:rolleyes:da braucht ein weg mal locker ewig:D
    daher such was was nur für dich ist,so kommst du auch gern wieder heim:)
    atmen kann sehr viel helfen,negatives raus-schönes einatmen;)
     
  8. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo Sonne!

    Wie gesagt, zum Runterkommen hilft das Kissen wirklich. Probier es mal. Aber pass auf: Suchtgefahr. *g*

    Keine Zeit für Sich zu haben ist furchtbar. Die Frage ist: Warum? Lädst Du Dir zuviel auf, was eigentlich auch andere machen könnten? Fühlst Du Dich für alles verantwortlich? Was ist das für ein Druck, immer alles schnell zu machen? Fordern andere immer Zeit von Dir? Warum darf Du nicht NEIN sagen? Woher kennst Du das?

    Power erstmal etwas rum und dann schau mal nach. Solange man total genervt ist wie Du dreht sich im Kopf eh' alles im Kreis. Das ist völlig normal. Ein paar Gedanken hast Du jetzt ja.

    Viel Erfolg
    Andreas
     
  9. daljana

    daljana Guest

    Werbung:
    noch was was gut tut:tanzen:banane:
    mit und ohne kind,einfach herrlich zum entspannen:D
    und nochmal,ist normal da mal total genervt zu sein;)
    such dir nen freiraum-du hast das recht dazu:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen