1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche Energie fühle ich?

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Avallyn, 16. August 2007.

  1. Avallyn

    Avallyn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo alle zusammen :)

    Ich habe vor kurzem begonnen mich in die "Prana-Materie" etwas einzuarbeiten mit dem Buch von Chao Kok Sui. Außerdem hat mit eine befreundete Prana Heilerin bereits viele Übungen gezeigt um Energie zu fühlen. Das hat auch beim ersten mal sofort geklappt. Seitdem versuche ich die Energie von so ziemlich allen zu ertasten was mir unter die Finger kommt :D Kann die Energiequalitäten.auch schon ziemlich gut unterscheiden.

    Meinen ersten "Heilungsversuch" habe ich bei meiner Hibiskuspflanze unternommen die schon ziemlich traurig ausgesehen hat.

    Die Aura der Pflanze war total uneben und klebrig, aber da hat wohl jeder seinen eigenen Wortschatz :) Jedenfalls habe ich sie gereinigt und mit Energie aufgeladen, danach war die Aura wieder total kompakt, eben und schön.
    Mit der Pflanze hat das sehr gut funktioniert!
    (Die Pflanze gedeiht übrigends wieder prächtig ^^)

    Auch mit der Aura einer Kerze funktioniert das ohne Probleme, die ist so stark, dass ich das Gefühl habe drinnen stecken zu bleiben, als wäre es Beton *g*

    Nur wenn ich dann versuche meine eigene Aura zu fühlen oder die Aura eines anderen spüre ich zwar immer etwas aber ich weiß nie genau WAS das jetzt ist, ob das wirklich die Aura ist. Ich habe versucht die Aura meiner Freundin zu fühlen, habe auch sofort stark gefühlt, doch bin ich dann immer weiter nach hinten gegangen und hab es dann nach 10 Metern immer noch genauso deutlich gefühlt.

    Energie folgt ja der Aufmerksamkeit, also wenn ich jetzt meinen Fokus auf die Aura meiner Freundin lege, kann ich sie dann in jedem Abstand fühlen oder? Müsste ich dann meinen Fokus auf die räumliche Ausdehnung der Aura richten? Hab ich versucht bei mir selbst. Ich richte meinen Fokus auf die räumliche Ausdehnung meine innere Aura und fühle sie trotzdem immer noch in einem Abstand von einem Meter genauso stark. Die Grenze der innere Aura sollte doch nur etwas mehr als 10cm über dem physischen Körper liegen oder?

    Will ich die räumliche Ausdehnung meines Handchakras mit der anderen Hand fühlen kann ich die Hände so weit auseinander tun wie es nur geht und fühle es genauso stark als hätte ich sie bis auf wenige Zentimeter zusammengeführt.

    Lege ich meinen Fokus etwa falsch? Oder spüre ich etwas anderes?

    Ich fühle so viel dass ich manchmal wirklich nicht weiß was das ist ... ich hoffe irgendjemand hat einen Tipp für mich, ich wäre sehr dankbar!

    Mit ganz lieben Grüßen :)
     
  2. Mach dir mal keinen Kopf, du kannst einfach sehr gut scannen ;-)

    Wenn du die Aura ertasten möchtest und richtest dabei deine Aufmersamkeit darauf dann kannst du in Buxtehude in der Quarkmühle stehen und der Klient in Afrika sitzen, du wirst es genauso merken wie wenn er vor dir steht.

    Welche Empfindungen du hast in den verschiedenen Qualitäten mußt du für dich selbst raus finden, denn jeder hat eine andere Wahrnehmung. Bei einem kribbelt es wenn was verschmutzt ist, andere sagen vllt es klebt.

    Gruß Elvira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen