1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Welche "Einsteiger"-Engelkarten?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Kayla87, 11. Januar 2009.

  1. Kayla87

    Kayla87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr liebe,

    also ich hab mich hier ein bisschen durch die Themen gelesen und bin total neugierig was das Thema Engel angeht.
    Nun ich würd mir gerne Engelkarten besorgen aber weiß leider nicht welche am besten für Anfänger sind? Vielleicht könnt ihr mir dazu ein paar Tipps geben was zu beachten ist.

    Vielen lieben Dank :kiss4::danke:
     
  2. Sonnja

    Sonnja Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Beiträge:
    44
    Hallo, ich würde Dir Engelskarten von Doreen Virtue empfehlen. "Erzengel begleiten deinen Weg".
    Alles Liebe
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo Kayla87

    Jeder Mensch hat seinen individuellen Geschmack, und somit auch seine ganz ureigenste Empfindung bei Engelkarten. Doreen Virtue hat sicher ansprechende Decks herausgebracht, aber auch viele andere Autoren. Auch Diana Cooper eignet sich meinem Empfinden nach gut für Anfänger (bitte das nicht als Wertung auffassen).

    Am besten ist, du gehst mal in ein Esoterikgeschäft und schmökerst dich durch das diesbezügliche Angebot. I.d.R. kannst du die Karten angreifen, anschauen. Wenn du dich mit bestimmten Karten wohl fühlst, sie dich "anspringen", dann sind es die für dich richtigen.

    Viel Spass dabei, und viel Freude mit deinen Engelkarten! :)

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  4. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Kann da lichtbrücke nur Zustimmmen.

    Online irgendwo Karten kaufen ist falsch, glaub mir, ich hab es so gemacht und ich glaube ich hab an die 10 Decks daheim, die ich mir wo bestellt hab und mit denen ich nix an zu fangen weiß.

    Am besten "ergreifen" "erfühlen" ;)

    Lg
    taimie
     
  5. Kayla87

    Kayla87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bayern
    Danke schön für die Tipps erstmal.

    Wie bekomm ich den dann am besten den zugang zu den Karten bzw. legungen! Gibt es da ein gutes Buch? Oder wie ist dann der Vorgang wenn ich die Karten habe, könnt ihr mir dazu vielleicht noch etwas erzählen???
     
  6. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Grundsätzlich sind Engel Karten besonders auf Deine Individuelle Energie aus gerichtet, ausserdem kannst Du eigentlich nichts falsch machen.Du musst bzw sollst Sie sogar weihen.

    Bei Karten von Doreen Virtuee ist ein kleines Booklet dabei, in dem nützliche Tipps stehen, mit diesen Karten habe ich zb angefangen.

    Bücher zu Engel allgemein gibt es sehr viele.Aber da bei Engel Karten eigentlich meines Wissens immer ein kleines Buch oder Booklet dabei sind, solltest Du am besten in einen Eso Shop gehen und dich dort einmal durchlesen ;)
     
  7. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    hm also bei mir hat das mit dem Online kaufen prima geklappt :)

    Stell dir das mit den Karten nicht so schwer vor, je weniger "Regeln" du dir da vorstellst desto besser. Schau dir anfangs ruhig die "Legevorschläge" an - diese sind wie schon gesagt bei den Karten dabei.

    Ansonsten gilt: nicht nachdenken, machen ;)

    Nimm die Karten die Dich ansprechen, du musst nicht die perfekten Wahl treffen.

    Die Karten von Diana Cooper fand ich für den Anfang sehr "einfach". Ansonsten hab ich welche von Doreen Virtue und die benutze ich eigentlich auch nur noch... z. B. "Engel begleiten deinen Weg" - die haben Botschaften gleich auf den Karten und von daher haben auch die mir am Anfang sehr gut geholfen...

    aber wie gesagt mach es nach Gefühl... schau sie dir an!

    und noch einen Tipp: hier kannst du dir viele Karten schon ansehen und sogar testen:
    http://www.engel-orakel.de/

    viel Spaß ;)


    liebe grüße
    ciceros
     
  8. Werbung:
    Also ich hab meine auch online bestellt. Es gibt schließlich nicht in jeder Stadt einen Esoterik-Laden und im normalen Buchhandel ist sowas auch nicht immer vorrätig. Ich habe die Engelkarten von Diana Cooper. Da ist auch eine Anleitung dabei. Hab mir einfach diejenigen Karten ausgesucht, die mir von der Beschreibung und den Bewertungen am besten zugesagt haben und bin auch sehr zufrieden damit. Ich ziehe mir immer morgens eine Karte als Tageskarte oder wenn ich eine bestimmte Frage habe und muß sagen, die Antworten sind wirklich immer sehr treffend. Man kann auch für andere Personen eine Karte ziehen.
     

Diese Seite empfehlen