1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weiterbildungen für Reikilehrer

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Scheckchen, 20. Juni 2008.

?

Sollte sich ein Reikilehrer weiter bilden?

  1. Ja

    10 Stimme(n)
    90,9%
  2. Nein

    1 Stimme(n)
    9,1%
  3. andere Meinung

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    muß sich ein Reikilehrer weiter bilden um auf den Laufenden zu bleiben, was es in Sachen Reiki neues gibt. Welche Weiterbildungen meint ihr passt zu Reiki. Liest ihr das Reikimagazin oder kauft ihr die neuesten Reikibücher, um informiert zu sein, was es in der Reikiszene neues gibt?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  2. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ja sicher, das ist eine grundvoraussetzung..
    bücher etc und sehr wichtig ist, die eigene erfahrung umzusetzen
    alles liebe
    thomas
     
  3. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ja das ist ja wichtig, denn deshalb weil wer meister und lehrer ist ,weiss man nicht alles und zu lernen gibt es immer noch viel.
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    *gggggg*
    gute Frage
    ich hab gestern alle meine Reiki-Magazine der ASA mit gegeben ;-)
     
  5. sage

    sage Guest

    Reiki bleibt Reiki.
    Was in den neusten Büchern oder Magazinen steht, ist meist vom Menschenn erdacht, die was "Besonderes" erfunden zu haben meinen...
    Auch oder vielleicht gerade ein Analphabeth kann Reiki geben.
    Ob nun mit oder ohne Symbole, es fließt doch eh "nur" das an reiki, was der Empfänger braucht.
    Natürlich glaubt man am Anfang, wenn man all die Systeme sieht, die da im Umlauf sind, daß man sie alle braucht.
    Später stellt man fest, daß es nur "Unterordner" von ein und derselben Sache sind. und daß man sich das auch erarbeiten kann, ohne irgendwelche "Zusatzmodule" zu erwerben.
    Ich habe den Eindruck, daß diese "neuen" Systeme nur dazu da sind, den Leuten vorzugaukeln, daß es ein, neues, verbessertes Reiki gibt.


    Sage
     
  6. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben. Ich weiss jetzt nicht weshalb es "Weiterbildungen für Reikilehrer" geben soll. Seh das ähnlich wie sage. In Reiki und seine Einweihungen kann man schon ein wenig von sich selber mit einbringen, eben aber nur beim Unterricht, jedoch eben nur so wie es von Reiki auch gewollt.
    Was gibt es bei Reiki noch zu verbessern?????
    Was sollen Weiterbildungen einem bringen????
    Ich kenn nur ein paar Bücher über Reiki, was mich jedoch nur grenzwertig interessiert. Ich gehe immer von mir selber aus und auch von dem was Reiki für mich bereit hält. Jeden Tag aufs Neue. Das ist für mich Weiterbildung genug.:)
     
  7. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    an reiki gibts nichts zu verbessern,aber an uns und an unserem wissen über reiki und über die anderen gebiete die uns helfen können, besser zu verstehen..
    alles liebe
    thomas
     
  8. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Hallo!
    Weiter lernen und neues erfahren finde ich persönlich immer wichtig. Ich möchte nicht auf der Stelle stehen bleiben.

    Ein gesunder Austausch mit anderen ReikiLehrern ist eine sehr wichtige Sache. Auch Vorträge, Seminare, Weiterbildungen usw. finde ich immer klasse um den Horizont zu erweitern. Außerdem kann ich so meinen Schülern auch andere Sichtweisen nahe bringen und ihre Fragen besser beantworten. Auch für mich persönlich ist eine nicht still stehende Persönlichkeitsentwicklung sehr wichtig. So gebe ich gerne Reiki-Weiterbildungen und gehe auch gerne selbst auf Weiterbildungen, Vorträge usw.

    Liebe Grüße! Esther
     
  9. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Thomas, kommt das nicht durch Reiki selber, an dem man mit Reiki umgeht und mit Reiki arbeitet???
     
  10. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ja natürlich auch..
    ich rede ja nicht von neuen sogenannten reiiformen. aber s gibt viel zu wissen udn ins system zu integrieren, was weiterhilft. z.b behandungsmethoden aus der chinesichen medizin oder der geistheilung, die sich gut integrieren lassen..
    auch das wissen über reiki an sich kann erweitert werden, damit der umgang ein anderer, verantwortungsvollerer wird..
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen