1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Weißer Engel rettet Kind

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von retual, 1. August 2012.

  1. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    Während Straßenkämpfen in Syrien tauchen plötzlich allerhand Menschen in weißer Kleidung aus dem Nichts auf, retten wie im unteren Video angeschossene Menschen um daraufhin wieder im Nichts zu verschwinden.

    Gibt es wirklich Engel ?


    http://www.youtube.com/watch?v=KnvN68_vHUE
     
  2. Shania

    Shania Guest

    es gibt gottseidank immer wieder menschen, die sich für andere einsetzen und die "retten".
    wenn deine frage sich auf den herkömmlichen begriff der engel bezog, antworte ich für mich mit einem klaren nein!
    ich glaube nicht an engel und behaupte sogar, dass dieser glaube eine realitätsflucht vom feinsten bedeutet. wenn ich hier im engel thread stöbere, werde ich in meiner meinung immer wieder bestätigt.
     
  3. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.511
    Ist mehr als nur ein Glaubensartikel. Gibt so einige gewichtige Indizien, die dafür sprechen.
     
  4. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.309
    Und alle die da mit dunklen Gewändern herumlaufen sind Teufel. :D
     
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.511
    Ich meinte mit schwergewichtigen Indizien jetzt nicht das verlinkte Video, sondern Passagen aus der Forschungsliteratur der NTE, die zumindest ich nicht so einfach ignorieren kann. Dazu weiß ich zuviel über Nahtodforschung. Kommt ein bißchen sehr oft vor. Und auch von seriösen Autoren wie etwa Kinderchirug Melvin Morse dokumentiert.
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.309
    Werbung:
    Was meinst Du? Die reine Möglichkeit von "Engeln"?

    Mir ging es jetzt nur um das Video und um ehrlich zu sein hielt ich Deinen Beitrag eher für Ironie. ;)
     
  7. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.511

    Es stimmt, sehr oft kommt Ironie, ich liebe die Ironie. :)

    Diesmal aber nicht.

    Diesmal ist es mir toternst. Daher auch der Verweis auf NTE-Forschung.
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Die Wahrheit ist: wir wissen es nicht - wie wir so vieles nicht wissen.

    Das ist alles eine Glaubenssache, wer an Engel glaubt, wird immer wieder Zeichen und Belege dafür finden (konstruieren).
    Wer nicht dran glaubt, wird sich das selbst immer wieder bestätigen und bestätigt finden.
    Wahr ist, was man für wahr hält - das ist mit dem Gottesglauben nicht anders.
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.309
    Ich habe mich auch schon mit dem Thema Nahtoderfahrungen bzw. vor allem mit Reinkarnations-Hypnosen befasst (Michael Newton - Life between Life). Aber bei dem was ich kenne geht es nicht um Engel. Zwar durchaus um geistige Wesen, aber sozusagen rein auf das "Jenseits" bezogen. Bisher kenne ich keine ernsthaften Hinweise auf solche Wesen die sich in der materiellen Realität herumtreiben.
     
  10. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.511
    Werbung:
    Natürlich gehts in den erwähnten Büchern um NTE-Erfahrungen bzw. in Büchern über empirische Reinkarnationserfahrungen um Erinmnerungen, die schwerlich ohne die These einer Wiedergeburt zu erklären sind. Aber ich habe mich gewundert bei meiner Beschäftigung mit NTE-Forschungsliteratur (habe etwa 100 Klassiker dazu gelesen und ausgewertet; die Auswertung steht hier im Forum irgendwo in Form von drei Abhandlungen) immer wieder auf die Existenz von Schutzengeln zu stoßen. So manch klinisch Toter hat nach seiner Reanimation von einem Schutzengel gesprochen, der auch sinnlich erlebt wurde und der in das Geschehen aktiv eingegriffen hätte. Das hat mich stutzig gemacht und habe mir diese Stellen einfach rausgeschrieben und in einen separaten Zettelkasten gepackt, weil ich eigentlich noch vorhatte, einen vierten Aufsatz zu schreiben, eben über Schutzengel bzw. die Wahrscheinlichkeit ihrer Existenz.

    Aber natürlich finde ich den Zettelkasten jetzt nicht mehr.

    Jetzt habe ich in meinen Beiträgen rumgesucht, ob ich irgendwo mal was daraus zitiert habe. Ja, kann erstmal nur mit zwei Zitaten aus der NTE-Literatur dienen, waren aber wahnsinnig viel mehr, mindestens 100 Dinger. Zum Kotzen, wenn man was sucht, um etwas zu beweisen, findet mans natürlich nicht. :rolleyes:

    Na gut, die zwei Stellen schon mal, damit ein grober Eindruck entsteht, was da abgeht:


    Melvin Morse, Verwandelt vom Licht (Knaur 1994), S.237

    Elisabeth Kübler-Ross, Über den Tod und das Leben danach, S.15f.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen