1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weisse Schlange

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von bulan, 14. Oktober 2008.

  1. bulan

    bulan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    mitten in Frankreich
    Werbung:
    Hallo allerseits!

    Ich bin etwas verwirrt! Hier der traum von neulich.

    Ich sehe mich liegen .Mit meiner rechten Gesichsthälfte auf einem Kissen. Dann taucht eine weisse Schlange auf ,die sich kobramässig aufrichtet und sich meinem Gesicht nähert. Als sie ganz nahe dran war mache ich die Augen zu.
    Im nächsten Augenblick sehe ich mich sitzend und man drückt mir etwas über der rechten Augenbraue gegen die Stirn. Mir scheint als wäre es eine Zitrone gewesen. Bin mir nicht mehr so sicher.
    Ich halte dann nach der Schlange aus und sie taucht nicht mehr auf. Von der Sicht der Schlange dann sehe ich dass ich ein Knautschgesicht habe:eek: :( .Das sah nicht gerade angenehm aus. Dann hörte ich jemanden sagen dass die Schlange, seit man mir das Zeug auf der Stirn ausgedrückt hat, schiele und deshalb weg bleibe.:confused:

    Da stimmt doch etwas nicht! Vielleicht hängt es damit zusammen dass es mir im Moment nicht ganz gut gehe. Oder steckt noch was anderes dahinter? Hoffentlich ist es nichts all zu negatives.
    Danke im voraus!
     
  2. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    als ich mal von ner weisses schlange geträumt hatte ging es um betrug und das stimmmte auch..
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Bulan!

    Ich kann dir ja mal ein paar Anhaltspunkte geben. :)

    Die Schlange ist das Symbol für Transformation, da sie von Zeit zu Zeit die alte Haut abstreift. Sie kann mit ihrem Gift töten, aber in maßen angewandt kann das Gift auch heilen und sie ist das Symbol der Ärzte als Äskulapstab.

    Weiß steht symbolisch für die Unschuld und Reinheit.

    Da es dir zur Zeit nicht so besonders gut geht, könnte die Schlange ein Zeichen dafür sein, dass sich da bald etwas ändert, transformiert und zwar zum Positiven, denn eine weiße Schlange würde ich hier eher positiv deuten. Negativ wäre eine schwarze Schlange.

    Hm... die Zitrone... sie ist traditionell ein Traumsymbol für Erfolg, Glück, Selbstvertrauen und die Entwicklung der Persönlichkeit. Das Knautschgesicht kann ich mir nur so erklären... wenn man an einer Zitrone lutscht, dann verzieht sich einem das ganze Gesicht. Vielleicht hattest du deswegen ein Knautschgesicht, weil dir die Zitrone an die Stirn gepress wurde und somit die Gesichtshaut zusammengezogen hat. Aber das ist nur eine Vermutung von mir.

    Das rechte Auge würde ich hier mal als bewusstes Sehen deuten, da die rechte Körperseite ja für das Bewusstsein steht und das Auge für das Sehen.

    Vielleicht helfen dir ja meine Überlegungen weiter und du kommst so zur Lösung deines Traumes. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  4. bulan

    bulan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    mitten in Frankreich
    Das hat mich jetzt beruhigt dass der Traum positiv ist. Mir geht es auch schon etwas besser. :)
    Ich werde bei Schlangenträume immer unruhig. Denn es ist noch nicht so lange her dass ich mehrmals in folge von gelben Schlangen träumte. Mein Vater erkrankte danach schwer.

    Nochmals danke für die Mühe!
     
  5. bulan

    bulan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    mitten in Frankreich
    Werbung:
    Ich bin gerade wieder schmerzfrei ,und schon fing danach das Jucken am rechten Auge an ,als ob ein Korn im Auge wäre. In der Tat der Verursacher ist ein Hagelkorn oder ein Gerstenkorn unter einem Augenlied...etc. Ich habe mich schon gefragt ob der Traum es voraus gesehen hatte? Zitrone, am rechten Augenbrauen Knautschgesicht...mmh. Also soweit ich weis kann eine Infektion eine andere auslösen.
    Kann ja sein dass es mit den Haaren herbei gezogen ist, aber mir war so als würde der Traum darauf hinweisen dass da noch was nach der Krankheit kommt. Zum Glück ist es nichts schlimmes!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen