1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

weiße Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Galathea, 15. Januar 2008.

  1. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe das Thema passt hier in dieses Thread!!

    Ich habe eine Frage. Schon längere Zeit in verschiedenen Abständen lasse ich mich von einer Bekannten behandeln. Es kommt immer darauf an wie ich mich fühle. Sie arbeitet mit Engelenergieen etc. Ich halte sie für eine sehr fähige Person.

    Nun ist es so, dass ich jemand kennengelernt habe, der Heilkunde ausübt und er selbst nennt es weisse Energie/Magie. Grundsätzlich bin ich dieser Sache positiv gegenüber gestimmt. Meine Bekannt sieht dies aber etwas kritischer. Sie sagt weisse Energie muss nicht unbedingt gut sein. Nicht das sie sagt es sei was schlechtes, aber sie habe die Erfahrung gemacht das durch weisse Magie oft zuviel Energie in die Sache hineingebracht wird. Vielleicht kann ich es jetzt schlecht rüber bringen was ich meine. Ich wollte einfach nur den Unterschied mal erkärt haben!!!

    Vielleicht kann mir ja jemand dabei helfen. Liebe Grüße Gala
     
  2. HaEn

    HaEn Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    65
    Hallo Galathea!

    Grundsätzlich ist dies ein sehr schwieriges Thema. Falls Du zufällig aus Interesse oder Langeweile den "Was ist schwarze Magie?"-Thread überflogen hast, wird Dir aufgefallen sein, dass es sehr verschiedene Meinungen darüber gibt, was schwarze und auch was weiße Magie ist. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Bekannte meint, dass zwar weiße Magie gut gemeint sei, aber dennoch indirekt negatives bewirken könne, oder dass sie meint, dass Techniken der weißen Magie ihrer Meinung nach negativ sein können, bspw. gibt es sehr gläubige Menschen, für die auch weißmagische Techniken, die Pentagramme, die Gottesnamen oder Rituale aus mittelalterlichen Grimoires beinhalten, "böse" sind.
    Auf die Bemerkung, es würde mit weißer Magie "zuviel Energie in die Sache hineingebracht", kann ich mir gut vorstellen, dass sie der Meinung ist, dass im Gegensatz zu ihren Engeln, die ja durch ihre Allwissenheit genau dosieren können, wieviel Energie an die jeweilige Stelle geleitet wird, durch weiße Magie faktisch ungebremst wild Energie verteilt wird und es dadurch passieren könne, dass, ähnlich einem Brot, was zu lang im Backofen lag, zuviel Energie Unheil anstellen könnte. Meine eigenen Erfahrungen widersprechen dem jedoch, ich habe vielmehr die Erfahrung gemacht, dass die die Energie empfangende Person eben kein "Brot" ist, sondern sich sehr wohl auch selbst die Energie einteilen und überschüssige Energie kreativ umsetzen kann (bspw. durch erhöhte Motivation), aber dies ist nur meine Erfahrung und muss nicht für andere gelten.

    Am besten fragst Du Deine Bekannte nochmal selbst, wie sie das genau meint und entscheidest dann, ob es für Dich plausibel klingt. :)
     
  3. Galathea

    Galathea Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Danke für deine Antwort, du hast mir das Ganze kurz und knapp, vorallem aber verständlich erklärt!! Lieb von dir!!

    Grüße Gala
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen